Leopard ist tot, es lebe der Schneeleopard

Apples letztes Update für Leopard OS X 10.5. wird wohl 10.5.8 heißen und recht bald “ausgeliefert” über die üblichen Downloads. Leopard war sicher das problematischste OS mit vielen Startschwierigkeiten, die man bis 10.5.4 faktisch nicht in den Griff bekam. Mal sehen, wie sich Snow Leopard machen wird. Hauptsache man wird nicht zum Psychopard™ dabei und konzentriert sich mehr. Vielleicht war das iPhone ja wichtiger, damals. Das grünste an dem Ding ist die Krötenwanderung von Kunden an den Apple AppStore. Auch bei den Rechnern ging man zu sehr in Richtung “Consumer”, vergaß die Firewire-Schnittstelle und vernachlässigte damit seine Altkunden – Die “Kreativen”. Sowas kann auch mal Köpfe kosten. Mal schauen..

AppleInsider | Apple covering all the bases with Mac OS X 10.5.8 betas.

Damit ist Tiger und Leopard schon sowas wie altes Eisen. Wie bald wohl neue Programme Schneeleopardenzwang haben werden? Im September kommt das Biest jedenfalls.

Comments are closed.