Musotalk: Der Wochentalk über Musik – Synths / Behringer Synth Abhandlung

Mal wieder 1h Talk von uns zu aktuellen Sachen, vornehmlich iPad und Softwaresynths.
-> Rolf, Tom, Non Eric und Meinereiner..

Hier die Links zu allen News der Sendung:

> Sample genaue MIDI Clock ( von Renee)
> Harpsichord fürs iPad von Rolf Wöhrmann
> Egoist der Slicer fürs iPad von Sugar Bytes

> AMAZONA.de – Bringt Behringer jetzt den ersten (analogen) Synthesizer?
u
nd darin auch die Umfragen zu analogen Synthesizern (polyphon) auf Basis am “unteren Ende” des Juno 60 bzw Behringers Phat 108 Studie (also Juno Clone als zumutbare Sache für eine Megafirma wie B. -> dazu im Forum damals: Behringer Synthstudie – Phat 108 -> Juno 106 Clone), zur Umfrage auf Amazona und Sequencer (Forum) nach Wünschen sowie am Ende Umsetzung – daraus wurde der Tyrell, den ich auf Basis dieser Daten konzipierte. Den hat U-He später dann sogar als Software umgesetzt. Kommt jetzt mehr?

Hier ein paar Links für Interessierte zum nachlesen:

Forum: Behringer Synthstudie – Phat 108 -> Juno 106 Clone
W
elcher Analoge Polyphone ist interessant als Clone?
Dauerumfrage Analoge Synths Umfrage – Eure Top-3-Analoge
u
nd bevor es mehr als ein Juno war diese Umfrage dazu:  würdest Du den Tyrell kaufen?

Grundgedanken könnte sein: Wie viele Stimmen sollte ein Synthesizer minimal haben?
u
nd natürlich mal allgemein gefragt welcher Clone interessant wäre, wenn er einfach super billig wäre – das war noch vor dem MS20 Mini als überspitzte Massenumfrage: Analog Synthesizer heute für 500€ – The Umfrage

Tyrell im Forum: Kritischer Diskurs: Analoger Synthesizer “Tyrell” von Amazona.de
u
nd -> Das AMAZONA.de-Experiment – Kapitel 3 (forum)
und Ergebnisse / Aussagen dazu auf Amazona
E
rgebnis als Liste: Prioritäten für einen Synth- wann und warum kaufen und mit welchen Zusätzen zum Juno 60 ?

SYNTH-KONFIGURATOR
Die Grundversion unseres Fantasie-Synthesizers entspricht einem Juno 60 mit folgenden Einschränkungen: Es fehlt das statische Highpassfilter, der Arpeggiator, der Chorus sowie der analoge Steuereingang des VCF. 

Folgende Bausteine sind nun die Grundlage für unseren Fantasie-Synthesizer: (die Modulationsverbindungen des Juno 60 sind vorhanden, hier aber nicht erwähnt)
6 stimmig Polyphon
1 VCO mit den Wellenform Puls & Sägezahn & Suboszillator
1 LFO
1 VCF mit selbstresonanzfähigen Tiefpassfilter
1 VCA mit Level Control
1 Hüllkurve ADSR
64 überschreibbare Speicherplätze
1 zweistelliges 7-Segment-LED Display
1 Set CV/GATE IN

Features: *Wählen Sie bitte nun die 7 Features die sie dem Synthesizer zusätzlich einverleiben würden:

Markieren Sie zwischen 1 und 7 Antworten
1 VCA
1 VCA
1 VCO (Wellenformen Puls & Sägezahn)
1 VCO (Wellenformen Puls & Sägezahn)
1 VCF (frei wählbar zwischen HPF, LPF, BPF, Noch)
1 VCF (frei wählbar zwischen HPF, LPF, BPF, Noch)
1 Sub Oscillator
1 Sub Oscillator
Mischstufe für das Mischen von Lautstärken der Klangquellen
Post VCF Mischstufe
Der Mischer enthält eine Sättigung/Verzerrungsmöglichkeit
1 Hüllkurve ADSR
1 Hüllkurve ADSR
1 LFO
1 LFO
1 FM zwischen VCOs
Oszillator-Synchronisation (Hart und Soft)
1 Ringmodulation
Zusätzliche Wellenform Noise, Sinus für jeden VCO
1 Midi Trio
1 Set CV/GATE Out
1 Umfangreiche Modulationsziele zwischen allen Modulen
1 Arpeggiator (klassisch) mit Gate und Midi-Clock
Alle vorhandenen Hüllurven 6 statt 4stufig
Wellenformen gleichzeitig verwendbar und stufenlos mischbar
1 Input für externe Audiosignale
1 Display für Namenseingabe
 

Bildschirmfoto 2014-12-01 um 11.58.06

DAS KONZEPT Tyrell:
Ich erkläre den Tyrell in einer Art Bedienungsanleitung, er ist als Hardware angedacht und daher hat er auch einen Sequencer und einige Spezialitäten im Mischbereich, trägt Elemente des SH5 oder auch einiger Klassiker, bleibt aber auf dem Boden des Machbaren – dieses Mal nach “oben” hin.

Die Links dazu zum Nachlesen:
Das AMAZONA.de-Experiment – Kapitel 1

Die Auswertung der ersten Umfrage

Behringers Antwort auf die Umfrage – eine Studie für einen Analog-Synth unter 1.000,– Euro

Das AMAZONA.de-Experiment – Kapitel 2l

Und sonst nach Tyrell suchen, .. ;) -> Tyrell wird Realität. // Tyrell N6 Softsynth

 ___

> Theremin fürs OSX

> Sequencer für EuroRack Systeme

> Izotope Iris 2 Synthesizer

> FM4 FM Synthesizer fürs iPad

> Mackie Master Fader 3.0 für DL 1608
i
Pad rein als Rechner und Bediengerät.

> Linnstrument und Melda Mpowersynth
v
on mir kamen noch ins Gespräch: Soundplane und Haken Continuum

> Korg Sound Module für das iPad

Non Erics Tipp: > Nicolas Carr – Abgehängt – Wo bleibt der Mensch, wenn der Computer entscheidet.

Rolf Wöhrmann > temporubato ist Entwickler von Hard-& Software Synthesizern u.a. für Waldorf und Arturia. Sein Tipp > BEAP

Tom Ammermann > Spacital Audio Designer macht in Headphone Surround und betreibt das Luna Studio in Hamburg.

Moogulator > Synmag.de ist Gründer und Chefredakteur des Synthesizermagazins und der Macher hinter >sequencer.de.

Download  >medium >small >audio only