15.-17.3.2019, Hollage: Nerdlich der Mitte V (Es ist voller Schrauben!)

Feinstrom

|||||||||||||
DIESER ERSTPOST WIRD AKTUALISIERT, SOBALD ICH EINZELHEITEN WEISS (UND SOLANGE ICH DAS HIER EDITIEREN KANN).

Das "Nerdlich der Mitte V: "Es ist voller Schrauben!" wird von Freitag, dem 15.3.2019, bis zum Sonntag, den 17.3.2019, stattfinden, und zwar wie immer in der Jugendfreizeitstätte "Hollager Mühle" in Wallenhorst-Hollage, nördlich von Osnabrück.

So läuft's ab (der Faulheit halber wieder größtenteils aus dem Thread vom letzten Jahr kopiert):
Die genaue Adresse der "Hollager Mühle" ist:
Neulandstraße 44
49134 Wallenhorst
www DOTTT hollager MINUS muehle DOTTT de

Der Aufbau ist am Freitag ab 14.00 Uhr, der Abbau am Sonntag (möglichst nicht schon am Vormittag).

Das generelle Motto der Veranstaltung (besonders angesichts des bereits angemeldeten Interesses vieler potenzieller Teilnehmenden) lautet wieder "Kleines Equipment - großer Sound!".
Bringt also bitte im Idealfall nicht euer gesamtes Studio mit (der Pavillon ist nicht allzu groß), sondern ein abgestimmtes kleines durchdachtes Setup, mit dem ihr am besten auch performen könnt (was aber natürlich keine Pflicht ist!). Grobe Richtung: Zwei Personen teilen sich einen Tisch - wenn doch nicht so viele kommen (das wird der Verlauf des Threeads zeigen), könnt ihr ja noch was zum Nachlegen in den Kofferraum packen.
Ein weiteres Dauermotto des "Nerdlich der Mitte" ist nämlich "Musik!" - am Samstagabend wird das lange Stereokabel herumgereicht, und jeder, der möchte, spielt uns was vor, ob alleine oder in spontanen oder von langer Hand geplanten Zusammenschlüssen.

Für Dauergäste beträgt der Teilnehmerbeitrag auch dieses Jahr wieder voraussichtlich 60 Euro (Genaueres kann ich erst Ende nächster Woche klären).
In diesem Beitrag sind außer der Miete für den Pavillon zwei Übernachtungen im Mühlenturm enthalten (unterschiedlich große Mehrbettzimmer - fantastische knallhart heißgemangelte Bettwäsche kann für 4 Euro ausgeliehen werden), zweimal Frühstück sowie das Mittagessen und Abendessen am Samstag. Die Abendessen für den Freitag habe ich bewusst nicht bestellt (wenn alle das möchten, kann ich das aber nachholen). Es gibt reichlich Gastronomie und Supermärkte in der Nähe - die letzten zwei Jahre hatten wir einen Tisch beim nahegelegenen und sehr guten Inder (www.sangamindischesrestaurantwallenhorst.de).
Tagesgäste für den Samstag bezahlen 20 Euro, das ist dann ohne Mittagessen. Das kann aber wohl vor Ort geregelt werden - letztes Jahr war genug da.
Samstag-Abend-Zuhör-Gäste, die nur für die Musikperformances kommen möchten, zahlen bitte 10 Euro.
Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen auf 25 Dauergäste mit Equipment limitiert. Wenn dann noch höchstens zehn Tagesgäste und höchstens zehn Abendgäste kommen (bitte ohne Equipment, es sei denn etwas ganz besonders Spannendes, das ihr abends vorführen bzw. damit performen wollt), ist die Bude voll!
Der Mühlenturm (wenn er dann schon offen ist) hat 30 Betten, es stehen dann also für Samstag Nacht noch ca. fünf Betten für Spontanübernachter bereit (aber ohne Gewähr).
Eine PA und Tische sind vorhanden, und in der Küche gibt es Getränke und ein paar ungesunde Knabbereien (für die letzteren beiden Posten stelle ich eine Sparbüchse für freiwillige Spenden auf).

Bitte meldet euch auf jeden Fall möglichst zeitnah zur Teilnahme bei mir an, am besten hier im Thread (dann wissen alle, wer kommt), aber auch per PN/Unterhaltung oder E-Mail (bertfleissig ÄTTT osnanet DOTTT de).
Und bitte auch die, die sich schon angekündigt hatten oder von denen ich eigentlich schon weiß, dass sie kommen, danke!
Das Treffen ist auch offen für Nicht-Forumler - sprecht auch gerne eure Freunde an, ich werde das im Osnabrücker Raum auch machen.
Wegen der räumlichen Begrenzung werde ich ansonsten keine weitere Werbung machen.

Ich freue mich auf das fünfte Treffen mit euch - bis bald dann!

Schöne Grüße,
Bert

P.S.: Schon mal notieren:
20.-22.3.2020: "Nerdlich der Mitte V1: Schraube mich, als wär's das letzte Mal!"
 

fairplay

||||||||||||
...wie begrenzt seid Ihr denn aktuell?...

...und fährt zufällig jemand mit einem Lieferwagen und PA am Flughafen in Hannover vorbei auf dem Weg zu Euch, und hat noch einen Platz frei?...
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ah, neuer Thread. Wenn's voller Schrauben ist, dann möchte ich nicht wissen, wer die alle locker hatte...

Was bringe ich denn mal am Samstag mit?

Stephen
 

Nоrdcore

Нордцоре
Ich bin natürlich auch wieder dabei.
Inkl. elektroakustischen Schallwandlern und Lötplatz für Reparaturen und Modifikationen.
Falls ihr schon vorher wisst, was anfällt: gerne im Thread oder per "Unterhaltung" vorher abklären. Vorbereitung hilft, ich kann auch nur eine begrenzte Auswahl an Ersatzteilen "auf Verdacht" dabei haben. Und im gegebenen Zeitrahmen ist auch nicht alles machbar, auch da hilft vorher fragen.

...wie begrenzt seid Ihr denn aktuell?...

...und fährt zufällig jemand mit einem Lieferwagen und PA am Flughafen in Hannover vorbei auf dem Weg zu Euch, und hat noch einen Platz frei?...
Oh, du kommst mit 'nem Frachtflieger?
... wenn du schon Freitag als einer der ersten in Hollage aufschlagen magst, kann ich dich gerne abholen und mitnehmen. Allerdings nur per VW-Bus (o.ä.), also einfach mit dem Gabelstapler die Paletten einladen is nich...

Und einen Platz für dich finden wir sicher!
 

fairplay

||||||||||||
Oh, du kommst mit 'nem Frachtflieger?
... wenn du schon Freitag als einer der ersten in Hollage aufschlagen magst, kann ich dich gerne abholen und mitnehmen. Allerdings nur per VW-Bus (o.ä.), also einfach mit dem Gabelstapler die Paletten einladen is nich...

Und einen Platz für dich finden wir sicher!
...naja, Frachtflieger: soviel Platz ist ja dann weder im Volkswagen, noch später auf dem halben Tisch...müsste mal sehen wer da heute überhaupt noch hinfliegt - heutzutage nach HAJ...

...jedenfalls vielen Dank(!) für das Angebot...da liegen so drei verwaiste Urlaubstage Ende März - mal sehen, ob ich die nach vorne gezogen bekomme...

...kein Gabelstapler heißt dann wohl mein Rücken muss wieder ran?!...
 

Nоrdcore

Нордцоре
Von HAJ bis zur Hollager Mühle sind keine zwei Stunden Fahrzeit, also würde halbzehn völlig entspannt reichen.

P.S.: un*fucking*fassbar: die A30 um Bad Oeynhausen herum ist fertig. (Bisher äußerst nervige Ortsdurchfahrt.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Feinstrom

|||||||||||||
Klasse, das geht ja gut los!
Heute krieg ich Besuch und hab keine Zeit, aber morgen wird die Teilnehmerliste klargemacht.
Wenn ihr mögt, schickt mir doch bitte eure Kontaktdaten für alle Fälle (Nick, Klarname, Telefonnummer/E-Mail - muss aber nicht, ich bin ja nicht Facebook) per Unterhaltung, ja? Danke!

Schöne Grüße,
Bert
 

Bodo

Gnabbldiwörz!
Wenn's voller Schrauben ist, [...] Was bringe ich denn mal am Samstag mit?
Na, 'nen monolithischen Synth natürlich :D.

Aber jetzt zum ernsthaften Beitragsteil:

Wäre das OK, wenn ich am Samstagnachmittag mal für ein paar Stunden vorbeischaue, quasi als "Zaungast" und ohne mitgebrachtes Equipment/Platzbedarf?

Hintergrund: Ich bin am 16.3. ohnehin in der Nähe - nämlich abends im Hyde Park OS :phat::phat::phat:, das laut Googlemaps gerade mal ca. 5 km entfernt ist.
 

serge

*****
Wäre das OK, wenn ich am Samstagnachmittag mal für ein paar Stunden vorbeischaue, quasi als "Zaungast" und ohne mitgebrachtes Equipment/Platzbedarf?
Letztlich ist es an @Feinstrom als Veranstalter, das zu beantworten, aber ich verstehe seine Eröffnungspost des Threads so, dass Du dann mit irgendwas zwischen 10 und 20 Euro dabei wärst:
Tagesgäste für den Samstag bezahlen 20 Euro, das ist dann ohne Mittagessen. Das kann aber wohl vor Ort geregelt werden - letztes Jahr war genug da.
Samstag-Abend-Zuhör-Gäste, die nur für die Musikperformances kommen möchten, zahlen bitte 10 Euro.
 

Feinstrom

|||||||||||||
Klar, komm vorbei, Bodo!
Der Hyde Park ist weder weit weg noch schwer zu finden von der Mühle aus. Ich bin übrigens den Freitag vorher da...

Hm, vielleicht bring ich mal den Solton Disco-64 mit und spiel dem Stephen ein Helene-Fischer-Pottpüree!

Schöne Grüße,
Bert
 

Feinstrom

|||||||||||||
So, ich habe jetzt mit dem Herrn der Mühle Rücksprache gehalten: Es bleibt alles beim Alten, Details werden zwei Wochen vorher noch geklärt.
Dank Nordcore haben wir auch wieder Sound für Samstag Abend, danke dafür!
Samstag Abend gibt's wieder belegte Brötchen (weniger Mettwurst und viel weniger Frikadellen als 2018!), am Freitagabend werde ich diesmal einen festen Tisch beim Inder bestellen.
Wer vegetarische Verpflegung möchte, sage bitte kurz Bescheid. Vegan geht nicht (außer was sowieso vegan ist), veganes Essen kann aber natürlich bei Bedarf mitgebracht werden.
In die Belegung der Zimmer mische ich mich auch dieses Jahr wieder NICHT ein - wer ein kleines Zimmer möchte, muss halt früh da sein (ich schlafe traditionell im ganz großen Saal).

Da es offenbar recht gut besucht sein wird (wenn alle Angemeldeten auch kommen, plus noch ein paar), möchte ich euch bitten, euch ggf. auch hier im Thread (oder per Unterhaltung) wieder abzumelden, solltet ihr nicht kommen können. Das erleichtert mir die Planung sehr, insbesondere wegen Platz und Verpflegung.

Wer einen transportablen Tisch hat, kann den gern mitbringen - eventuell können wir echt jede Abstellfläche brauchen.

Leute, ich freu mich!

Schöne Grüße,
Bert
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben