Accelerator - First Audio Snippet

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Elektro_Lurch, 4. April 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vorsicht, mit dem Myspaceplayer machst du dir den tollen Sound vom Accellerator etwas kleiner. Aber die meisten hier wissen ja, dass die nur 64bps verwenden.
     
  2. Stue

    Stue bin angekommen

    Oh fein, klingt sehr spannend und vielversprechend - der Accelerator. Mehr Soundbytes bitte...

    Grüße
     
  3. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Mit Verlaub - aber das Demo spiegelt doch fast nichts vom vermutlichen Potential des Acc's wieder. Wenn du da sound-canvas-demo drangeschrieben hättest, würde ich das auch glauben.

    Nicht falsch verstehen, nichts gegen die Athmo des Snippets - jedoch unterscheidet es sich klanglich nicht von einem "Wald-und-Wiesen-Rompler".

    Was kann den nun der Acceslerator was andere nicht oder nur schlechter können?
     
  4. MiguRoots

    MiguRoots Tach

    Wunderschöner Sound, auch die anderen Tracks auf deinem myspace :supi:
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Scheint 'ne spannende Bassanhebung zu haben ;-)
     
  6. Mir ging es nicht darum, das gesamte klangliche Potential des Accelerators darzustellen. Ich habe einen Audio Schnipsel eines mir sehr gut gefallenden Sounds hinterlegt - wobei das natürlich immer Geschmackssache ist. Allerdings trete ich den von Dir genannten Vergleich gerne an. Bitte, bitte nimm einen beliebigen Synthesizer deiner Sammlung und überzeuge mich. Vielleicht kann ich mir dann in Zukunft eine Menge Zeit sparen. Bekommst Du diesen Sound in gleicher Qualität sogar mit deinen "Wald und Wiesen Rompler" hin? Das interessiert mich noch mehr. Meine Bewunderung gehört Dir, wenn Du mich überzeugst!

    Was kann den nun der Acceslerator was andere nicht oder nur schlechter können?[/quote]

    Auf jeden Fall bekommt er schon mal Flächen hin, die man ansonsten mit einem "Wald und Wiesen"-Rompler wie dem Sound Canvas erzeugt. Das ist doch schon mal was...

    Was er sonst noch kann, gibt es demnächst als Audio Demos.
     
  7. Gibt es schon einen Termin, ab wann der Accelerator in den Läden stehen wird? Und preislich?
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es heißt offiziell unter 2k€ Anschaffungswiderstand.
     
  9. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Naja, bin kein Endorser von XYZ, auch kein Rompler-Fanatiker, aber wenn du die zwei/drei Spuren als MIDIFILE hier hochlädst, kann ich sie ja mal in den XV-5080 (mein einziger Brot- und Butter Rompler) schicken, ein wenig anpassen und hier posten.
    Ohne das es jetzt den Charakter eines "Schwanzlängenvergleichs" haben muss ;-)

    Bin mir sicher, dass der Acc. auch ausgefallende Sounds drauf hat! Genau diese würde ich gerne hören :cool:
     
  10. MIDI-File? Das ist ja der totale Overkill. Mir reichen als Vergleich die ersten 10 Sekunden. Das ist ein auf der Tastatur gespieltes D, der Pitchbender muss die Tonhöhe 72 Halbtöne nach unten transponieren und das Modulationsrad den Filter schliessen. So habe ich es gemacht. Da lohnt sich das Aufnehmen gar nicht. Wenn der Ton dann mit geschlossenem Filter steht einfach mal einen Ton 3 1/2 Oktaven darüber anspielen.
     
  11. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Das ist jetzt aber gemein, mit 6 Oktaven im pitch-bend kann natürlcih kein Rompler mithalten... ;-)
    Aber bei Filterdrone und Melody...
     
  12. fab

    fab Tach

    klingt für mich sehr fein und es ist ein live instrument, find ich gut das so was geht wie eine große pitch bend range.

    bei den klassischen analogen polyphonen verlangt man ja auch nicht ständig wahnsinnig ungewöhnliche und neue klänge, sondern da heißt es dann immer, die klingen unglaublich breit fett und warm - und das reicht.

    übrigens - gibt es verschiedene pitch bend ranges für up/down? und versteht er polyphonic aftertouch? hängt der filterklang vom pegel ab? also bekomme ich verzerrung, wenn ich lauter in den filter gehe (evtl. mit pedal steuerbar?)?
     
  13. PB Up/Down unterschiedlich ist kein Problem. Polyphones Aftertouch ignoriert er bisher - kann es auch selbst nicht senden. So was bekommt man leider nicht von der Stange. Ich hätte polyphones Aftertouch sehr gerne. Empfangsseitig koennte man es natürlich implementieren. Hat von euch denn jemand ein Keyboard dazu?
    Die Filtersektion ist noch nicht fertig - da sage ich noch nix dazu - ich möchte hier nicht in die Spectralis Falle geraten....
     
  14. quote="micromoog"]Das ist jetzt aber gemein, mit 6 Oktaven im pitch-bend kann natürlcih kein Rompler mithalten... ;-)
    Aber bei Filterdrone und Melody...[/quote]

    Dann lass das Pitchbend einfach weg. Bekommst Du die Oszillatoren so weit heruntergestimmt, dass nur noch Klackern ertönt? Wenn das nicht klappt, beginne mit dem tiefen D und spiele dann ein paar Noten 3 1/2 Oktaven höher. Interessant bei dem Klangbeispiel ist die über die ganze Tastatur gleichmässige Schwebung im Sound. Die erzeugt der ACC mit linearem Detune in Hertz bzw. Bruchteilen von Hertz.... womit wir ein weiteres Feature hätten, das nicht jeder Synth zu bieten hat. Der Oberheim 4 Voice hatte das. Bei Flächen hat man mit einer Verstimmung in Cent meistens irgendwo ein Eiern, weil der Schwebungsverlauf nie über den gesamten Spieltisch gleich lang ist.
     
  15. Ich weiss, Wünsche von Forums-fuzzis sind doof :mrgreen: aber falls es noch reinpasst, Sättigungs-Stufen, die den Filtern nachgeschaltet sind (und womit bei seriellem Betrieb einer dazwischen zu liegen kommt). Blofeld und Virus haben das auch. Ein wichtiges Sounddesign-Tool.
     
  16. fab

    fab Tach

    klasse. lieblingseinstellung: 2 halbtöne hoch, eine oktave runter.

    2 ;-)

    den roland a-50 habe ich zweimal, einmal in einer modifizierten version für weniger druck. es funktioniert schon - mein traum ist allerdings der infinite response vax77, den ich mir irgendwann mal zulegen werde. übrigens haben die akai pad controller (glaube auch das mpk an den pads) polyphonen AT, den man zumindest zu testzwecken ganz gut zweckentfremden kann. bcr2000 kann auch polyAT senden, das macht aber nicht soo viel spaß, man muss sich merken welcher regler für welche taste sendet.
     

Diese Seite empfehlen