Fakten Akustische Behandlung von Raum-Klatsch-Echo und Bass-Reflexion

devilfish

devilfish

alles kann, nix muss..
Mach einfach überall wo es geht „dicke“ Absorber und Diffusor dran. Viel hilft viel. Der Raum ist relativ klein wenn ich die Maße jetzt so sehe. Und die Genelec mögen behandelte Räume. Warum auch immer, sie fallen viel viel weniger in den Höhen ab, als meine Mackie. Hat wohl was mit der Abstrahlung zu tun? Keine Ahnung.
 
gerwin

gerwin

||||||||||
Mach einfach überall wo es geht „dicke“ Absorber und Diffusor dran. Viel hilft viel. Der Raum ist relativ klein wenn ich die Maße jetzt so sehe. Und die Genelec mögen behandelte Räume. Warum auch immer, sie fallen viel viel weniger in den Höhen ab, als meine Mackie. Hat wohl was mit der Abstrahlung zu tun? Keine Ahnung.

Hat wohl mit den Freiformflächen des Gehäuses tun, was wiederum lästige Oberflächenreflektionen besser streut. Die begünstigen sehr den Near Field Betrieb, weil es auch auf der Schallwand kaum ebene Flächen gibt.
 
Würze

Würze

¿
Wenn Du eine Tischtennisplatte oder sowas hast, dann lehne die mal leicht schräg an die Innenwand um parallele Wände zu vermeiden.
Ich stelle mir das gerade so vor:

-Tischtennisplatte hinter dem ganzen Kram aus der Garage hervorzerren.
-die Frau nötigen die Platte mit ins Haus zu schleppen.
-Diskussion mit der Frau:"Ja Schatz, wir müssen damit durch den Korridor und dann die Treppe rauf bis unters Dach."
-Frau:"Du spinnst"
-...Frau, weg.
-Wo ist Sie?
-Keine Ahnung, erstmal`n Bier
-Kumpel Klaus anrufen..."Hä? Was willst Du machen?...Na gut ich komm rum"
-Zwei Bier später ...es klingelt endlich, er ist da(Zugverspätung)
-Er so:"Das Ding? Da hoch?:Erstmal`n Bier!"
-Okay:party:
-Es werden zsweiihbiiehr odrsssho.
-Wir raffen uns auf.
-Er vorn, ich hinten, Ganz schön schwer das Scheissding
-Auf der mittleren Ebene müssen wir nach rechts lenken.
-Klirr, Polter, Schepper, das glasgerahmte Hochzeitsbild.
-Scheisse!
-Die Frau zetert wie wild:ladyterror:
-Wo kommt die nur auf einmal her?
-Okay,Egal
-Wir treten den Rückzug nach oben an,
die mittlerweile tauben Hände immer noch die Tischtennisplatte umkrampfend.
-Endlich, Geschafft
-Erstmal`n Bier
-Auf dem Weg zum Kühlschrank fängt mich die Frau ab und faucht mir, während Sie mir Besen und Schaufel entgegenwirft ins Gesicht:
"Bring das ja wieder in Ordnung!"
-Nachdem ich die Scherben aufgefegt und die Hand verbunden habe...ja ich denke das muss morgen genäht werden trinken wir unser wohlverdientes Bier.
-Hackt wie blöde so`ne Schnittwunde
-Egal
-Die Platte muss jetzt schräg an die Wand und dann Messungen mit Gleitsinus
-Die Platte schwingt... und das obwohl kein Ton mehr zu hören ist
-Zitternd gibt Klaus auf und die Platte kracht auf mein geliebtes Equipment,
gleichzeitig stürmt meine Frau rein und vergisst loszuzetern, als sie die reglosen Füsse von Klaus unter dem Berg von Elektroschrott entdeckt.
-Gemeinsam ziehen wir ihn vor.
-Ja Er lebt noch...
-Erstmal`n Schapps
-Die Messungen sind beendet...
-Es ist natürlich klar dass er so nicht alleine nach Hause kann
-Ich fahre Ihn
-Auf dem Rückweg hält mich die Polizei an...
-Nach der Blutalkoholkontrolle wird meine Hand gleich noch genäht-wenn ich schon mal da bin...
-Die Rückfahrt mit dem Taxi war wohl das billigste am heutigen Abend...
-Morgen werde ich das irgendwie meiner Frau erklären müssen, die zum Glück schon schläft
-Während ich bemüht bin endlich einzuschlafen versuche ich mich zu erinnern:

Wer hat mich eigentlich auf die Idee mit der Tischtennisplatte gebracht?
:flowerjaeger:
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker

verstaerker

*****
wie gehört so ein Eck Bassabsorber eigentlich installiert?

Wie links oder rechts?

1620430429173.png
 
З456778674

З456778674

Guest
Du meinst das könnte was helfen?
Ausprobieren, kann sein, dass es zu wenig bringt.

wie gehört so ein Eck Bassabsorber eigentlich installiert?
Wie oben schon mal erwähnt: an der Wand ist die Schnelle Null. Da wirkt der poröse Absorber nur in Quer/Längsrichtung, nicht aber auf/von der Wand weg. Und das ist die Richtung, die man vor allem weg haben will.

Wenn man mit wenig Absorber auskommen will, dann nimmt man eine gelochte Platte (da muss die bewegte Luft(=Schnelleanteil des Schalls) sich durchquetschen (und wird dabei schneller), dann eine dünne (50/100mm) Schicht Absorber und dann etwas Abstand (meist zur Decke). Das absorbiert nicht perfekt, ein Teil des Schalls wird reflektiert, aber dafür seit weit runter, tiefer als mit der "Bauhöhe" sonst möglich wäre und wesentlich weniger Ressourcen. (Kommt aus der Bauakustik, abgehängte Decke, Akustikdecke. )

Daumenregel: der Absorber wirkt bis zu 1/8-tel der Wellenlänge. 343Hz sind 1m Wellenlänge. Unter 1/16tel macht er nix mehr, der Übergangs/Grenzbereich wirkt vor allem in einem "schlechten" Raum noch absorbierend, weil das Schallfeld da ja noch in alle Richtungen läuft. Je besser man schon gedämpft hat, desto ebener wird das und desto dicker muss der Absorber werden.
5cm: 850Hz / 425Hz
10cm: 430Hz / 215Hz
15cm: 290Hz / 145Hz
20cm: 215Hz / 107Hz
30cm: 143Hz / 71Hz
40cm: 107Hz / 54Hz
50cm: 86Hz / 43 Hz
60cm: 71Hz / 36Hz
70cm: 61Hz / 31Hz
80cm: 54Hz /27Hz
100cm: 43Hz / 22Hz

Das sieht nicht gut aus für "Bass" bei dem dreieckigen Eckabsorber, der Quader ist auch noch etwas zu zierlich. #schönerwohnen
 
gerwin

gerwin

||||||||||
ich hatte ein Seite gefunden die meinten das das eben verdreht soll (rechts im Bild).. find ich grad nicht mehr
Prinzipiell nicht schlecht! Ich frage mich nur wie sich die Luftsäule im inneren verhält, wenn da beide Seiten offen sind. Nicht, dass das wie ein Resonator wirkt.
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Laut Theorie soll das "verkehrt herum" so wirken wie doppelt so dicke Dämmung, da der Schall ja quasi zwei mal durch den Absorber flieht...
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Die Eckdinger sind meist nur zum hinstellen glaube ich :dunno:
 
verstaerker

verstaerker

*****
Vielleicht TextilBänder an die Wände tackern und die Elemente darunter schieben, damit sie von 2-3 Gurten pro Element gefangen sind.
das klingt ganz vernünftig und einigermaßen flexibel ... mit kleben oder so beschädigt man Basotect ganz gut, wenn mans wieder ab machen will... ganz zu schweigen von der Wand
 
verstaerker

verstaerker

*****
ich hab jetzt mal ne Online Beratung bei den Ungarn gebucht .. mal sehen was die mir fürn Bären aufbinden. Naja die 20€ investier ich mal.
 
verstaerker

verstaerker

*****
ich find nichtmal ne Firma in der Nähe die sowas macht ... kennt jemand eine?
 
verstaerker

verstaerker

*****
Klar: HOFA. Ich hatte da mal angerufen und ich wurde sogar am Telefon direkt beraten.
vor Ort Messung und Planung 499€ + Fahrtkosten (ich schätze mal 250€)

dann installieren die mir 8 Zylinder Basstraps und ein paar Diffuseren , ich bin 2000€ los und mein Raum sieht aus wie n Ufo
 
marco93

marco93

Moderator
vor Ort Messung und Planung 499€ + Fahrtkosten (ich schätze mal 250€)

dann installieren die mir 8 Zylinder Basstraps und ein paar Diffuseren , ich bin 2000€ los und mein Raum sieht aus wie n Ufo

Ja, das haben die mir auch so mehr oder weniger gesagt am Telefon :D (bis auf das UFO)... Da ich schon gemessen hatte, können die auch nicht mehr machen. Da hilft dann nur viel hilft viel...
 
verstaerker

verstaerker

*****
Ja, das haben die mir auch so mehr oder weniger gesagt am Telefon :D (bis auf das UFO)... Da ich schon gemessen hatte, können die auch nicht mehr machen. Da hilft dann nur viel hilft viel...
ich glaub schon das die das können ... sind mir aber zu eingeschränkt bzgl ihrer Produktauswahl und vor allem echt zu weit weg
 
verstaerker

verstaerker

*****
hab außerdem mal eine kostenlose Beratung bei
angefordert
 
verstaerker

verstaerker

*****
ich hatte ein Seite gefunden die meinten das das eben verdreht soll (rechts im Bild).. find ich grad nicht mehr
ah hier war das
 
 


News

Oben