ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Buchla

A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

..besser ist das ..
 
bartleby
bartleby
lieber nicht.
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

oh je. kenne die geschichte dahinter nicht, aber die post liest sich, als seien sie bei schneiders ganz schoen erschoepft von der zusammenarbeit mit diesem anbieter.
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Wenn ich mir die Begründunbg so durchlese, kann ich das verstehen. Kult ist Kult, aber Geschäft ist auch Geschäft, und das scheint da nicht so verlässlich gewesen zu sein (zumindest von dieser Seite betrachtet). Hätte ich nicht anders gemacht, man (und seine Angestellten) wollen ja auch mal Miete bezahlen. Schade gleichzeitig, denn Kult bleibt Kult....
 
island
island
Modelleisenbahner
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Ja, manche Hersteller scheinen echte Chaoten zu sein :roll: Schade eigentlich :cry:
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Genau. Und dann auch noch direkt mit denen Kontakt haben zu müssen ist für mich eine weitere Hürde vor der Anschaffung, ich fand's ja gut, dass es Buchla jetzt bei Schneiders gab...
 
Max
Max
|||||
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Das Modular-Konzept von Buchla find ich ja super interessant, aber ich hab auch schon sehr viel schlechtes über die Qualität gehört (Beschriftungen lösen sich ab, sehr empfindlich gegen Einstreuungen, reparaturanfällig...). Und selbst wenn die Verarbeitung 1a wäre, wären mir die Preise immer noch viel zu extrem... Passt irgendwie ins Bild, dass es auch auf der geschäftlichen Seite nicht funktioniert.
 
fanwander
fanwander
*****
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Man muss sich nur die Erwähnungen von Buchla in "Analog Days" von Pinch und Trocco liest, dann wundert einen das nicht. Vermutlich eine genialer Typ aber einfach von vorn herein etwas durch den Wind.
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Der Music Easel ist schuld, so nehme ich an... Ich glaube Buchla war mit der Nachfrage ein bisschen überfordert. Offenbar gab es auch viele Käufer mit der falschen Erwartungshaltung an so ein Gerät (Tuning). Dann ein schlechter Batch weil man schnell liefern wollte und das Chaos war vorprogrammiert. Buchla ist nicht Moog, damit macht man keine tonalen Hits, für die meisten sind die klanglichen Ergebnisse schräg. In der Eurorack Community verstehen das viele, in der Vintage Synthesizer Community verstehen das viele nicht.
 
island
island
Modelleisenbahner
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

hertzdonut schrieb:
Der Music Easel ist schuld, so nehme ich an... Ich glaube Buchla war mit der Nachfrage ein bisschen überfordert. Offenbar gab es auch viele Käufer mit der falschen Erwartungshaltung an so ein Gerät (Tuning). Dann ein schlechter Batch weil man schnell liefern wollte und das Chaos war vorprogrammiert. Buchla ist nicht Moog, damit macht man keine tonalen Hits, für die meisten sind die klanglichen Ergebnisse schräg. In der Eurorack Community verstehen das viele, in der Vintage Synthesizer Community verstehen das viele nicht.
Da ist was dran, wobei die Wartezeiten für ein paar Easels schon sehr hoch sind, so aufwändig kann das Teil doch gar nicht sein. Aber was weiß ich schon :selfhammer:
 
Feldrauschen
Feldrauschen
||||
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

warum produziert korg den easel nicht, das ganze für 1500 euro, riesige absatzzahlen und alle sind zufrieden, aber so?? :floet:
 
maiberger
maiberger
....
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Feldrauschen schrieb:
warum produziert korg den easel nicht, das ganze für 1500 euro, riesige absatzzahlen und alle sind zufrieden, aber so?? :floet:

:supi: das ist mal ein topp Vorschlag! :)
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Behringer macht das für 500. ;-)
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

bei 500-1500 und nicht aus einem Chaotenladen mit dem ich mich herumärgern muss wäre mein Widerstand gebrochen... :phat:
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Music Easel - like für wenig Geld kommt von Korg:

1024px-Korg_Volca_Keys_(photo_by_David_J).jpg


Buchla Bongos kann der nich...dafür Congas. :phat:
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Das war zu erwarten, ist schon ein bisschen unverschämt was BEMi sich da leistet und rechnet sich nicht, aber klanglich ist und bleibt der Easel aus meiner Sicht und ich habe auch verstanden das es spaßmässig auch ohne Oktavreinheit im 4- 5 Oktaven bereich geht, also ich bin immer noch scharf auf den Easel nachdem ich Sub37 und Dominion1 zurückgeschicht habe, nur den AR behalte ich, der macht sich sicher gut mit dem Easel, wenn ich den einen hätte, dat Digen ist schon ein geniales Teil, Preis ist da mal unwichtig und aussen vor :floet: hat mir mehr Spaß gemacht als SUB 37 und Dominion zusammen :phat:
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

haa jetzt aber!

also überteuert finde ich den easel für das gebotene nicht! ein serge panel kostet auch so viel.
 
T
Thaknar
.
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Der MusicStore Köln hat Buchla auch wieder ausm Sortiment genommen (keine Ahnung seit wann).
War am 27.12. mal da und überrascht das nichts ausgestellt war. Die Jungs schienen, auf Nachfrage, auch was genervt zu sein von Buchla... hatte mich dabei schon was aufn bisschen Buchla spielen im MusicStore gefreut :sad:
 
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

warum sollten die auch andere Erfahrungen gemacht haben als die Schneiderei. Normalerweise bekommen Firmen, die einen Kunden nicht auf die Reihe bekommen auch alle anderen nicht auf die Reihe. Früher hat das auch gut funktioniert, aber heute gibt es Gottseidank das Internet. BEMI ergänzt damit den Chaotenclub von

Plan B und Cyndustries ...(kann gerne ergänzt werden)

Bei sowas kaufe ich bestenfalls über einen Händler (dann kann der sich damit herumärgern) oder gebraucht. Oder eben gar nicht, denn blöd ist, wenn was kaputt geht, dann geht der ganze Zirkus von vorn los...
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Der Store bezieht doch über die Schneiderei, die mussten also zwangsläufig canceln :nihao:
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Feedback schrieb:
BEMI ergänzt damit den Chaotenclub von

Plan B und Cyndustries ...(kann gerne ergänzt werden)

Bei Peter Grenader (PlanB) waren es schwere gesundheitliche Probleme (Depressionen) die dazu geführt haben.. rechtfertigt das ganze natürlich nicht aber man kann es evtl. besser nachvollziehen.
Was war bei Cynthia los? das ist wohl an mir vorbeigegangen..
 
darsho
darsho
Sö Sünteßeisör !
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Ist Buchla eigentlich ein Ein-Mann Unternehmen ?
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

hertzdonut schrieb:
darsho schrieb:
Ist Buchla eigentlich ein Ein-Mann Unternehmen ?
nein

Soweit ich mich erinnere wurde die Übernahme von BEMI wurde gerade damit angepriesen, dass man nun größere Stückzahlen produzieren kann. Buchla hatte ja schon immer lange Lieferzeiten. Hat sich wohl nicht geändert.
 
island
island
Modelleisenbahner
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Antwort von BEMI in Muff :shock:
Just to chime in to be clear.
BEMI has indeed ENDED its relationship with Alex 4 and Schneidersladen.
BEMI has made the decision to improve its channel supply for Europe for both sales and support.
We have been shipping Easels constantly since the last quarter of 2014 and are supplying NEW orders WORLDWIDE. In the last 3 weeks alone over 30 Easels have been shipped.
There are many comments and assumptions made without any real facts or knowledge, and we accept all criticism that comes our way. That is everyones right. We will continue to improve and streamline our supply and develop new products, some of which you will see at NAMM with very quick availability.
There are certainly not large backorders still pending at all, and BEMI was able to ship a large number of Easels to our previous European distributor, however WE made the decision for a less complicated alternative. There are already individual dealers within Europe that have really supported BEMI and have been supplying customers. We will continue to supply them amongst many others.
There are always two sides to a story, and everyone is free to make an assumption.

We will continue to move forward with Buchla and motivated to bring amazing instruments to the world no matter what.

We all have important things to do each day, and this is not a post to start a large thread about the validity of BEMI and the people behind it etc...although I must admit if I read one more post stating BEMI is full of corporate suits ruining a historical brand I will probably be sick. It is so far from the truth its laughable.
Everyone that knows the people involved know the truth. We are just trying to keep a beautiful legacy alive well in to the future and build on history.

Last I checked we have shipped at least 60 times the amount of Easels that were originally made all those years ago..and almost all who have purchased have expressed how wonderful the Easel is and how it makes them feel. Yes, there can be issues with units, and BEMI do everything possible to make it right. So BEMI can not be all bad..

Anyway, back to finalising new products for NAMM and building Easels and systems for orders placed, planning for improvement in all areas to make you a happier lot. That is one thing that does not change each and every day.
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Hmm, das klingt nach heftiger Missstimmung hinter den Kulissen. Kann man sehen wie man will: Zum Glück gab es auch hier im Forum unabhängige kritische Stimmen, sodass sich jeder selbst seine Meinung bilden darf. Bei Ausfällen haben die ausländischen Distributoren natürlich automatisch das Nachsehen, weil die Abwicklung viel aufwändiger ist als innerhalb der USA. Das kostet sicherlich Zeit und Nerven.

Die Aussage mit den "no large backlogs" ist ja interessant, gibt es keine langen Lieferzeiten mehr?

Nachtrag (nach lesen des Muffwiggler Threads):
Der sich durch den BEMI Post angesprochen gefühlte hat auch die richtige, sachliche Antwort gegeben. Siehe dort.
 
A
Anonymous
Guest
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

Naja, ich hab Schneiders auch als ziemlichen Chaotenladen kennengelernt und der Bemi Typ hat schon recht, es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte. Less complicated, klingt so als hätte Alex4 es Bemi auch nicht leicht gemacht. Die neuen Produkte würden mich interessieren. Wer verkauft in Europa denn noch Buchla?
 
tomk
tomk
Fleischesser
Re: ALEX4 now quit from europe exclusive distribution for Bu

pulsn schrieb:
Naja, ich hab Schneiders auch als ziemlichen Chaotenladen kennengelernt und ...
Absolut!
Bemi sollte mal bei Thomann anklopfen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben