Behringer Pro-1

verstaerker

|||||||||||||
Verstehe ich nicht... jedenfalls anno heute nicht.
Heute bekommt man den Sound 1:1 als Soft und bald wohl auch wieder als HW.
Warum der orig. HW hinterherweinen?
ok du verstehst es nicht.
1. glaube ich dem Marketing nicht das das plugin genauso klingt ... es klingt ziemlich ähnlich und auch sehr gut. Mehr nicht. Die Lebendigkeit eines echten Analogen habe ich noch nicht bei plugins gehört.
2. ich mag die Bedienung bei plugins nicht .. ist für mich der Abturner schlechthin mit ner Maus rumzuclickern
3. Nostalgie - der Pro-1 war einer meiner ersten Synths mit dem ich wirklich viele geile Sounds gemacht hab
 

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Die Lebendigkeit eines echten Analogen habe ich noch nicht bei plugins gehört.

Ich schon.
Deshalb hat der Kollege @tom f das ja so weitschweifend demonstriert!


ich mag die Bedienung bei plugins nicht

...deshalb der Gedanke, den Behr-One als Controller für UHE herzunehmen.




Ist überbewertet. Und kostet Nerven.
Lieber was neues!



Das sollte man seinem ProOne nun wirklich nicht antun...

Genau ^^

...am besten gleich ein ganz neues Gehäuse drum! :lol:
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli

Audiohead

||||||||
Verstehe ich nicht... jedenfalls anno heute nicht.
Heute bekommt man den Sound 1:1 als Soft und bald wohl auch wieder als HW.
Warum der orig. HW hinterherweinen?
ok du verstehst es nicht.
1. glaube ich dem Marketing nicht das das plugin genauso klingt ... es klingt ziemlich ähnlich und auch sehr gut. Mehr nicht. Die Lebendigkeit eines echten Analogen habe ich noch nicht bei plugins gehört.
2. ich mag die Bedienung bei plugins nicht .. ist für mich der Abturner schlechthin mit ner Maus rumzuclickern
3. Nostalgie - der Pro-1 war einer meiner ersten Synths mit dem ich wirklich viele geile Sounds gemacht hab
wirklich "lebendig" klang der Pro One, auch via Hardware die ich hatte für mich nie,
wie z.B. ein Mono/poly oder Jupi4, MS20 oder einer der ersten Prophet 5

auch deshalb könnte ich gut nur mit der Soft leben, das Bedienungsthema ist
ne andere Sache..kann ich wie so oft gut nachvollziehen, genauso wie den Nostalgiefaktor

trotzdem ein feiner Synth, und freue mich auf den Clone

Ich staunte schon beim Minimoog Clone von Herrn B. nicht schlecht...
 

Shunt

||||||||||
Komisch auch, dass damals hier im Blindtest glaube ich keiner wirklich einen Unterschied hören konnte. Nur immer wenn die Hardware alleine vor einem steht klingt es plötzlich immer besser. MMn sind es lediglich die optischen und haptischen Sinne die einem da was vorgaukeln. Bezieht sich übrigens nur auf den Pro One. Ich hab auch beide parallel verglichen. Deshalb hab ich meinen verkauft.
 

verstaerker

|||||||||||||
Komisch auch, dass damals hier im Blindtest glaube ich keiner wirklich einen Unterschied hören konnte. Nur immer wenn die Hardware alleine vor einem steht klingt es plötzlich immer besser. MMn sind es lediglich die optischen und haptischen Sinne die einem da was vorgaukeln. Bezieht sich übrigens nur auf den Pro One. Ich hab auch beide parallel verglichen. Deshalb hab ich meinen verkauft.
ok selbst wenn sie wirklich identisch klingen ... es ist doch toll so eine Hardware vor sich zu haben und drehen und zu drücken. Wegen diesem Gefühl würde ich die Hardware immer vorziehen.
 

Green Dino

Simmeseiser?
So isses...Der Schock hat mittlerweile nachgelassen, ich hatte aufgrund der generellen Unwichtigkeit meiner Aussage den Beitrag zwischenzeitlich auch gelöscht. Hat sich jetzt überschnitten mit deinem Post.
Wie auch immer...manchmal tippt man schneller als man denkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mookie

B Nutzer
Damit man weiß warum ich mich auf das Teil freu....


(nur die hochstehende Taste wird Uli nicht clonen...)
Aber ohne hochstehende Taste macht das alles doch keinen Sinn!

PS
Interessanter Liveact, war mir bisher gänzlich unbekannt.
Erstaunlich dass sich heutzutage noch jemand mit Hardware hinstellt.
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
ja, aber soooooo toll ist's dann doch wieder nicht. beim pro one dreht er öfter mal die Filter fm viel zu weit auf, dass man von der bd nur noch matsch hört. erinnert mich ein wenig an mich... :)
 
für mich eine Sensation. endlich kann ich einen neuen pro one kaufen. hoffentlich kommt der bald. ich hätte mir fast den as-1 gekauft... aber geil wärs halt mit keys in sone BS2 größe.
 

bartleby

lieber nicht.
(sofern MIDI-CC-Send möglich ist, wovon ich ausgehe)
davon wuerde ich eher nicht ausgehen. ist beim behringer model d ja auch nicht so.
der pro-one hat schliesslich im original keinen patch-speicher, die regler werden also nicht digital abgetastet. ich wuerde nicht erwarten, dass das beim clone anders ist. aber man wird sehen...

[edit:] im anderen behringer-pro-one-thread sieht man gleich in der ersten post ein bild der platine: da ist nix digitales, alles nur analog. also auch kein midi cc... [/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolo

I give some soul into the tracks
ja und wann kommt der nun der VC340?
Das Ding ist natürlich ein Muß!
 


News

Oben