Bester Analogsynthesizer

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von fcd72, 4. Juli 2017.

  1. fcd72

    fcd72 bin angekommen


    Als Antwort wäre mir fast rausgerutscht, der den ich als nächstes kaufe....

    Was meinst Du denn mit "analog"? Analoger Signalweg? Analoger Filter? Analoge Oszillatoren (nicht digital kontrolliert in irgendeiner Art und Weise). Auch strikt nur analoge Modulationen?
     
  2. Notstrom

    Notstrom recht aktiv

    Kommt drauf an wofür du ihn einsetzen möchtest und ob er monophon oder polyphon sein soll und wie bedienbar es sein soll (viele Knöpfe vs. Matrix Bedienung).

    Polyphon: Sequential Prophet 6 - sehr flexibles und relativ breites Klangspektrum und kann sowohl Vintage auch als auch modern klingen, fügt sich gut im Mix ein, ist gut verarbeitet und hat keine versteckten Tastenkombos und eine One Button per Function Oberfläche.
    Monophon: Da gibt´s einfach zuviele. Ich hab den Korg MS20m hier stehen, weil der eigentlich immer irgendwie geht. Gibt aber noch andere die super sind. Kommt auf deine Musik und Ansprüche drauf an. Verarbeitungstechnisch ist der MS20m top und auch bedientechnisch gibt nicht viel zu meckern. Speicherbarkeit werden einige sicher vermissen, dafür gibt´s dann andere Kandidaten.
     
  3. Gehe mal von plyphonen aus

    Kommt drauf an, was für Sound du willst, wenn es eher traditionell, also OB-X, Pro5- like sein soll, zweifelsfrei einer der dicken DSI.

    Wenn es eher roländisch sein soll, klar, einer der beiden großen Roland (auch wenn einer ein "unechter" ist).

    Für alles andere, dazwischen, drunter und drüber, einen der eher exotischen Marken.


    Kommt halt darauf an, was für dich "bester" bedeuted ;-)


    Wenn es auch noch Oldtimer beinhalten darf, wirds ne lange Liste....
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Puh ja ich denke wenn ein Analoger Filter wie beim Peak eingebaut ist würde ich ihn noch in die Analogschublade schubsen obwohl es ein Hybrid ist.

    Ich hatte jetzt kein spezielle Anwendungsfall im Blick, sondern wollte mal so einen Überblick bekommen was ihr so am liebsten habt.
     
  5. Wenn das so ist, ist/wird der Peak ganz sicher dabei sein.

    Zum Peak werde ich mich aber erst dahingehend äussern, wenn ich ihn habe ;-)
     
  6. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

  7. der ist ja noch in der Entwicklung :mrgreen:
     
  8. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

    Nein ausverkauft, gab nur 150000 Stück.
    Auf dem Gebrauchtmarkt werden Spitzenpreise über 50.- erzielt
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab den auch noch angeklickt :achso:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

  11. Reikru

    Reikru aktiviert

    Depechemode 12
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Mic:
    Ich meinte mehr die die man aktuell neu kaufen kann, aber danke für die Links. Im Grunde geht es mir darum schon mal einen Überblick zu verschaffen, falls ich mir mal in Zukunft einen Analogen zu legen will. Darauf gebracht hat mich der Sub37 Thread wo die Leute beschreiben warum sie ihn verkaufen. Ich dachte bis dato immer das wäre ein Topsynth da er von Moog ist und nicht gerade billig. Der Thread war sehr ernüchternd und auch wenn er für mich vielleicht doch passen könnte, so interessiert mich einfach eurer Lieblingssynth von den aktuell Käuflichen.
     
  13. starling

    starling Guest

    Wenns preisgünstiger sein soll käme die Bass Station 2 in Betracht, oder sogar ein gebrauchter Rocket oder aber ein MFB Microzwerg.

    Ich würde aber "analog" nicht zur Vorgabe machen sondern wenn Kauflust für Hardware da ist schauen was gefällt u im Budget ist.
     
  14. moogist

    moogist bin angekommen

    Minimoog Model D Reissue, wenn der Sound das vorrangige Kriterium ist.
     
  15. PWM

    PWM Power of Analog

    Monophon Analog: Analogue Solutions Leipzig und MFB Dominion 1

    Polyphon: DSI Prophet 08 und OB 6
     
  16. Notstrom

    Notstrom recht aktiv

    Arturia Minibrute/Microbrute, viel Synth für den Schmalhans.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bassstation 2 hatte ich auch schon mal darüber nachgedacht. Der Minimoog D Neu wäre natürlich toll, aber soviel Geld werde ich wohl nie zusammen bekommen. Ich werde wahrscheinlich nächste Jahr mal so um die 1000,- EUR zur Verfügung haben und das ein oder andere könnte man danach noch zu sparen. Da wären dann so DM12, Elektron Four, Peak usw drin.

    Wie einige schon wissen brauche ich den Synth nicht wirklich, da ich wunderbar mit Software alles habe was ich brauche und je brauchen werden. Es ist mehr der Wunsch mal einen Analogsynth zu haben um damit rumzuspielen und zu schauen ob mir das gefällt und Spaß macht.
     
  18. Notstrom

    Notstrom recht aktiv

  19. Notstrom

    Notstrom recht aktiv

    Mein Geheim-gebrauchttip: Doepfer Dark Energy MK1
     
  20. Rackes

    Rackes bin angekommen

    ..nicht analog, aber trotzdem gut: reface cs
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Achso, du kannst so gesehen genau das fragen - Top10 Analog (Poly/Mono sogar noch vorwählen) .. dann kriegst du ganz gute Antworten, denk ich..

    Odyssey, Minimoog, so Zeug geht doch immer.
    Gibts ja alles neu und ist auch immer noch gut.
    Orientieren kannst du dich auch an Rankings zB - https://www.thomann.de/de/synthesizers.html
    aber die digitalen einfach skippen.

    Da wären DM12, Sub37 und schon kommt der Minimoog - der wäre dann mein erster Dauertipp.
    Das sind natürlich nur die Käufe, ist so aussagekräftig wie Charts über "gute" Musik
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja klar, danke für die Tipps. Bevor ich so viel Geld ausgeben werde, gehe ich natürlich vorher mit meinem gewohnten Kopfhörer zu Justmusic hier in Berlin und teste. So eine Grobvorauswahl ist dennoch nützlich. Der beste Sound nützt ja nix wenn die Kiste nach drei Jahren auseinander fällt oder so.

    @Notstrom: Der alte soll noch den originalen Filter IC haben, ist das richtig?
     
  23. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

    Kauf das Reissue da machst du finanziell nichts falsch...JustMusic macht ja auch Ratenkauf.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schöner Gedanke, aber auf Raten kaufe ich nichts. Ich bin froh keinerlei Verpflichtungen mehr offen zu haben, das war nicht immer so.
     
  25. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

    Dann halt Bar Cash sind ja nur 3,8K
    Gibt sicher noch 2 3% Barzahlungs- Rabat
     
  26. francesco

    francesco Tach

    Meine Empfehlung:
    Gebrauchter Minimoog Voyager - sind zur Zeit einige auf dem Gebrauchtmarkt unterwegs, oft relativ günstig zu haben.
    Er kann für die allermeisten Anwendungen den Minimoog Model D kompetent ersetzen und kann gleichzeitig soviel mehr.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als Rentner habe ich zwar 24/7 Freizeit, aber leider dafür wenig Geld. Das übersteigt dann doch meine Mittel um ein vielfaches.
     
  28. Notstrom

    Notstrom recht aktiv

    Na, du hast ja jetzt erstmal genug Vorschläge bekommen. Musst du dann jetzt erstmal in Ruhe gucken.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Yup, danke für eure Tipps.
     
  30. Peter hates Jazz

    Peter hates Jazz Jabadabadu

    Ja habe ich schon gehört.. evtl. die Frage umformulieren, bester Preisgünstiger Synthesizer, analog besser weglassen.
    Wenn es um bester geht so..https://www.moogmusic.com/products/modu ... lar-system
    macht 0 Sinn...und alles andere wo sonst so beliebt ist auch nicht.
    Schau das du einen günstigen gebrauchten Ultranova bekommst, der geht so um die 2 bis 300.
    Wenn es Wash & Go sein soll Casio XW-G1
     

Diese Seite empfehlen