Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Falls jemand immer noch Schwierigkeiten mit dem Surge VST hat, dann einfach die "nightly" Version runterladen und installieren. da funktioniert die VST3 Version einwandfrei unter Bitwig.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Wie macht ihr das? Ich hab mir das noch nicht angeguckt. Meinst du im Chat?
Nee mit Cam und Voice. Es soll für die Zuhörer/Zuschauer eine Diskussioinsrunde entstehen. Im Chat kann man immer mitmachen. Die Sendung ist oft sehr unterhaltsam und informativ.
 
starmogul

starmogul

|||
@moss Hi, ich schreibe gerade ein neues Controller-Skript und komme gerade nicht weiter. Ich würde mich sehr freuen, wenn du (als Bitwig-Controller-Guru) kurz Zeit hättest, über meine Probleme drüber zu schauen. Vielleicht hast du ja eine Idee :/

Hier hast du das Problem mit dem Clip-Cursor im Arranger-Fenster beschrieben: https://github.com/teotigraphix/Framework4Bitwig/issues/140
Gibt es da inzwischen etwas Neues bzw. einen Workaround wie z.B. das Abfeuern von Short-Cuts oder Key-Commands? Muss man auf sämtliche Clip-Operationen (Bounce, Quantize) verzichten, die sich nicht auf den Clip-Launcher beziehen?

Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, auf welchem Fenster (Arranger, Browser, Device etc.) der Oberflächen-Nutzer gerade seinen Maus-Fokus hat?

Gibt es einen API-Call, um Gruppen auf und zu zu klappen? Ich habe wirklich fast nichts zu Gruppen in der API finden können...

Natürlich sind auch alle anderen eingeladen zu antworten! Ich danke euch allen schon einmal ganz herzlich im Voraus!
 
moss

moss

......
@moss Hi, ich schreibe gerade ein neues Controller-Skript und komme gerade nicht weiter. Ich würde mich sehr freuen, wenn du (als Bitwig-Controller-Guru) kurz Zeit hättest, über meine Probleme drüber zu schauen. Vielleicht hast du ja eine Idee :/

Hier hast du das Problem mit dem Clip-Cursor im Arranger-Fenster beschrieben: https://github.com/teotigraphix/Framework4Bitwig/issues/140
Gibt es da inzwischen etwas Neues bzw. einen Workaround wie z.B. das Abfeuern von Short-Cuts oder Key-Commands? Muss man auf sämtliche Clip-Operationen (Bounce, Quantize) verzichten, die sich nicht auf den Clip-Launcher beziehen?

Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, auf welchem Fenster (Arranger, Browser, Device etc.) der Oberflächen-Nutzer gerade seinen Maus-Fokus hat?

Gibt es einen API-Call, um Gruppen auf und zu zu klappen? Ich habe wirklich fast nichts zu Gruppen in der API finden können...

Natürlich sind auch alle anderen eingeladen zu antworten! Ich danke euch allen schon einmal ganz herzlich im Voraus!
Leider "Nein" zu allen Fragen. Diese Wünsche sind jedoch alle bekannt.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Da gibt es eine nette Controllererweiterung für Leute die ein Tablett besitzen

Remotewig für Bitwig
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Neues Tutorial für den Push 2 Controller in Bitwig

 
moss

moss

......
Neues Tutorial für den Push 2 Controller in Bitwig

Sehr schönes Video! Mir gefällt deine ruhige Stimme richtig gut, ist bei mir immer etwas hektischer :cool:
Einige Kommentare:
- Der deaktivierte Kanal ist verschwunden weil du vermutlich die Option "deaktivierte Kanäle ausblenden" in den Settings angeschaltet hast.
- Beim Mischen solltest du noch den Track Modus erwähnen (den aktiven Modus nochmal anwählen dann bist du im Trackmodus). Hier stehen dir dann alle Trackwerte direkt im Zugriff.
- Schau dir unbedingt mal die anderen Sequencer an, da steckt noch viel Spaß drin! Gerade der "mysthische" Raindrop Sequencer führt zu vielen interessanten Patterns, die man so nie spielen würde. Die Note "fällt" hierbei wie ein Wassertropfen auf den Boden (die erste Reihe) und erklingt dann wenn sie dort auftrifft. Im Clip entsteht dadurch eine Note die im Abstand der Höhe wiederholt wird. Beim Polysequencer drückt du im unteren Bereich eine beliebige Anzahl von Noten (z.B. einen Akkord), dann wieder loslassen. Nun kannst du im oberen Bereich alle(!) gedrückten Noten für jeden einzelnen Schritt anschalten.
Ansonsten gerne Fragen. :cool:
 
polysix

polysix

||
Neues Tutorial für den Push 2 Controller in Bitwig

Super Video! Und finde uach du hast eine sehr angenhme Stimme. Passt! Das Feedback über das Display macht ja einen guten Eindruck und ist ja zwar ohne das z.b eine Sample Editierung möglich ist schon eine gute Unterstützunng. Grade die Drumeditierung finde ich spannend wusste garnicht das das mit Jürgens Script schon geht :) Ich bin zwar momentan noch sehr mit meinem Push 1 und Bitwig glücklich aber lese doch öfter das die Pads beim PUSH 2 weitaus besser wären. Jetzt hast du mir den PUSH 2 aber ganz schön schmackhaft gemacht .... :)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Sehr schönes Video! Mir gefällt deine ruhige Stimme richtig gut, ist bei mir immer etwas hektischer :cool:
Einige Kommentare:
- Der deaktivierte Kanal ist verschwunden weil du vermutlich die Option "deaktivierte Kanäle ausblenden" in den Settings angeschaltet hast.
- Beim Mischen solltest du noch den Track Modus erwähnen (den aktiven Modus nochmal anwählen dann bist du im Trackmodus). Hier stehen dir dann alle Trackwerte direkt im Zugriff.
- Schau dir unbedingt mal die anderen Sequencer an, da steckt noch viel Spaß drin! Gerade der "mysthische" Raindrop Sequencer führt zu vielen interessanten Patterns, die man so nie spielen würde. Die Note "fällt" hierbei wie ein Wassertropfen auf den Boden (die erste Reihe) und erklingt dann wenn sie dort auftrifft. Im Clip entsteht dadurch eine Note die im Abstand der Höhe wiederholt wird. Beim Polysequencer drückt du im unteren Bereich eine beliebige Anzahl von Noten (z.B. einen Akkord), dann wieder loslassen. Nun kannst du im oberen Bereich alle(!) gedrückten Noten für jeden einzelnen Schritt anschalten.
Ansonsten gerne Fragen. :cool:
Vielen lieben Dank. Mit dem deaktivierten Kanal hast du Recht. Mir ist das leider zu spät aufgefallen. Den Trackmodus habe ich in einem weiteren Tutorial erwähnt (kommt als nächster Post). Ich musste ein paar Dinge erst mal weglassen, sonst wäre das Video noch länger geworden. Ich versuche die 30 Minuten nicht zu durchbrechen ;-) Die anderen Sequenzer sind auf dem Zettel .. ich muss sie nur erst selber verstehen, bevor ich was darüber sagen kann hehehe

Super Video! Und finde uach du hast eine sehr angenhme Stimme. Passt! Das Feedback über das Display macht ja einen guten Eindruck und ist ja zwar ohne das z.b eine Sample Editierung möglich ist schon eine gute Unterstützunng. Grade die Drumeditierung finde ich spannend wusste garnicht das das mit Jürgens Script schon geht :) Ich bin zwar momentan noch sehr mit meinem Push 1 und Bitwig glücklich aber lese doch öfter das die Pads beim PUSH 2 weitaus besser wären. Jetzt hast du mir den PUSH 2 aber ganz schön schmackhaft gemacht .... :)
Dankeschön. Der Push 1 ist aber meines Erachtens genausogut unterstützt .. ob sich da ein Neukauf lohnt, würde ich hier im Forum erstmal diskutieren und wenn dann immer noch das "Habenwill" da ist schauen ob ich da mal bei jemandem die Hände auflegen kann. Außer natürlich du musst unbedingt Geld loswerden ;-)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Weitere Bitwig Tutorials

Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - User Page



Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - Tracks & Devices
 
polysix

polysix

||
Weitere Bitwig Tutorials

Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - User Page
Die Videos finde ich wieder absolut gelungen. Macht einfach Spaß den Tutorials zu folgen. Die User Page habe ich bisher nie benutzt bin ich erst durch dein Video richtig Aufmerksam geworden. Tolle Sache die Jürgen da eingebaut hat!
Leider kann ich im Video nicht sehen wie du die Pages umbenennst. ich glaube da verdeckt die Videoansicht vom PUSH die Bitwig Oberfläche. Kannst Du das an dieser Stelle vielleicht kurz erklären? Die User pages werden bestimmt fester Bestandteil in meinem Bitwig Setup :)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Die Videos finde ich wieder absolut gelungen. Macht einfach Spaß den Tutorials zu folgen. Die User Page habe ich bisher nie benutzt bin ich erst durch dein Video richtig Aufmerksam geworden. Tolle Sache die Jürgen da eingebaut hat!
Leider kann ich im Video nicht sehen wie du die Pages umbenennst. ich glaube da verdeckt die Videoansicht vom PUSH die Bitwig Oberfläche. Kannst Du das an dieser Stelle vielleicht kurz erklären? Die User pages werden bestimmt fester Bestandteil in meinem Bitwig Setup :)
Oh, das man das nicht sehen kann, ist mir gar nicht aufgefallen. Das ist ja wirklich doof :sad: Ich sollte das nochmal machen. Danke für den Hinweis 🌻


Hier ist das aktualisierte Tutorial

Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - User Page (Version 2)
 
Zuletzt bearbeitet:
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
@moss Ich habe mir mal die Sequenzer angeschaut und habe da ein paar Stolpersteine

1. Die Notenlänge einzugeben ist bei mir etwas hakelig. Ich halte die linke Note fest und muss dann mehrfach, aber auch nicht immer, immer wieder auf die rechte Note drücken, bis irgendwann dann statt einer zweiten Note, die erste Note verlängert wird.

2. Der Raindrop Sequenzer reagiert aus meiner Sicht irgendwie nur zufällig. Wenn ich eine Note eingegeben habe, läßt sie sich beim nächsten Drücken nicht unbedingt gleich wieder löschen. Mehrfaches Drücken löscht die Note dann eventuell. Drücke ich die selbe Note wieder, bekomme ich auf dem Midi Editor eine andere Sequenz.

Anhang anzeigen 2020-08-27 11-19-15.mp4




















Hat das was mit dem Setup zu tun wie die Sensitivität der Tasten eingestellt ist?
 
moss

moss

......
@moss Ich habe mir mal die Sequenzer angeschaut und habe da ein paar Stolpersteine
1. Die Notenlänge einzugeben ist bei mir etwas hakelig. Ich halte die linke Note fest und muss dann mehrfach, aber auch nicht immer, immer wieder auf die rechte Note drücken, bis irgendwann dann statt einer zweiten Note, die erste Note verlängert wird.
Du musst das erste Pad etwas halten bevor du das zweite Pad drückst. Das sind normalerweise 400ms, ab ca. Bitwig 3.2.5 scheint es hier aber einen Bug zu geben, auf meinem Windows 10 Rechner sind das aktuell eher 2-3 Sekunden. Auf Macos konnt ich das Problem nicht nachvollziehen. Linux hatte ich noch nicht getestet. Du benutzt Linux, richtig?

2. Der Raindrop Sequenzer reagiert aus meiner Sicht irgendwie nur zufällig. Wenn ich eine Note eingegeben habe, läßt sie sich beim nächsten Drücken nicht unbedingt gleich wieder löschen. Mehrfaches Drücken löscht die Note dann eventuell. Drücke ich die selbe Note wieder, bekomme ich auf dem Midi Editor eine andere Sequenz.
Das wollte ich noch schreiben: für den Raindrop Sequencer sollte man einen recht langen Clip verwenden am besten gleich 32 Takte. Dann siehst du auch schön im Clip was eigentlich passiert und warum du bei kurzen Clips die von dir beschriebenen Effekte hast. Versuch mal einen eher perkussiven Sound (z.B. Marimba), etwas Delay und du hast "Instant Ambient" :cool:
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Du musst das erste Pad etwas halten bevor du das zweite Pad drückst. Das sind normalerweise 400ms, ab ca. Bitwig 3.2.5 scheint es hier aber einen Bug zu geben, auf meinem Windows 10 Rechner sind das aktuell eher 2-3 Sekunden. Auf Macos konnt ich das Problem nicht nachvollziehen. Linux hatte ich noch nicht getestet. Du benutzt Linux, richtig?
Ahh ok, dann ist es vielleicht der Bug. Ja ich benutze Linux (Kubuntu 20.04 mit dem KXStudio Repository)

Das wollte ich noch schreiben: für den Raindrop Sequencer sollte man einen recht langen Clip verwenden am besten gleich 32 Takte. Dann siehst du auch schön im Clip was eigentlich passiert und warum du bei kurzen Clips die von dir beschriebenen Effekte hast. Versuch mal einen eher perkussiven Sound (z.B. Marimba), etwas Delay und du hast "Instant Ambient" :cool:
Ahhh also mehr für Drums. Werde das mal ausprobieren. Ok sehe schon .. das endet in einem weiteren Tutorial. Sehr schön 😎

Ich hätte da eh noch einen Feature Vorschlag bezüglich der Parameter einer Note. Wenn man länger auf ein Pad drückt, bekommt man ja Parameter angezeigt, die man dann ändern kann. Schön fände ich es, wenn man bei neuen Noten die selben Parametern (z.B. Velocity, Gain usw) benutzen kann. Man könnte z.B. die Shift oder Select Taste festhalten, die Note mit den gewünschten Parametern antippen und danach alle anderen Noten eingeben, die dann auch diese Parameter haben. Das macht es einfacher z.B. einen Groove einzugeben. Diese Vorgehensweise kenne ich vom Synthstrom Deluge und finde das sehr praktisch.
 
moss

moss

......
Ich hätte da eh noch einen Feature Vorschlag bezüglich der Parameter einer Note. Wenn man länger auf ein Pad drückt, bekommt man ja Parameter angezeigt, die man dann ändern kann. Schön fände ich es, wenn man bei neuen Noten die selben Parametern (z.B. Velocity, Gain usw) benutzen kann. Man könnte z.B. die Shift oder Select Taste festhalten, die Note mit den gewünschten Parametern antippen und danach alle anderen Noten eingeben, die dann auch diese Parameter haben. Das macht es einfacher z.B. einen Groove einzugeben. Diese Vorgehensweise kenne ich vom Synthstrom Deluge und finde das sehr praktisch.
Das gibt es schon :cool: :
"To duplicate notes keep the Dulicate button pressed, select the source note, press empty destination
pad(s). The note will be copied with all settings."
 
polysix

polysix

||
Das gibt es schon :cool: :
"To duplicate notes keep the Dulicate button pressed, select the source note, press empty destination
pad(s). The note will be copied with all settings."
Hallo Jürgen ich hätte auch zwei Wünsche / Vorschläge :) Wäre es möglich einen Clip von einer Stelle an die andere zu kopieren? Ähnlich wie du es mit dem selektieren eines Clips bzw. "duplicate notes" gemacht hast (übrigens super! Das benutze ich sehr oft)

Das zweite wäre ..ab und an gibt es ja An / Aus Funktionen (oft nutze ich die bei den Remote Controls). Würdest Du da eine Möglichkeit sehen Tongle on / off über eine Reihe Buttons zu emplementieren? Dann könnten wir auch Step Sequencer super performen :) :)
 
polysix

polysix

||
Oh, das man das nicht sehen kann, ist mir gar nicht aufgefallen. Das ist ja wirklich doof :sad: Ich sollte das nochmal machen. Danke für den Hinweis 🌻


Hier ist das aktualisierte Tutorial

Ableton Push 2 in Bitwig mit Driven By Moss - User Page (Version 2)
Ja Super! Danke! Hat sofort geklappt. Man macht das einen spaß damit zu arbeiten.
 
moss

moss

......
Hallo Jürgen ich hätte auch zwei Wünsche / Vorschläge :) Wäre es möglich einen Clip von einer Stelle an die andere zu kopieren? Ähnlich wie du es mit dem selektieren eines Clips bzw. "duplicate notes" gemacht hast (übrigens super! Das benutze ich sehr oft)
Teilweise geht das. Wenn du den Clip mit Duplicate anwählst wird er in den nächsten Slot dupliziert. Ich befürchte wenn ich das ändere beschweren sich wieder andere Leute ;-)

Das zweite wäre ..ab und an gibt es ja An / Aus Funktionen (oft nutze ich die bei den Remote Controls). Würdest Du da eine Möglichkeit sehen Tongle on / off über eine Reihe Buttons zu emplementieren? Dann könnten wir auch Step Sequencer super performen :) :)
Da fehlen irgendwie die freien Tasten dazu. Das geht aber bereits bei den User -Parametern, vielleicht kannst du damit arbeiten.
 
 


News

Oben