Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

monoklinke

monoklinke

||||||||||
Nein, du musst den Clip in der Seitenleiste (Studio-Tab im Skript) in Bitwig pinnen, da wo auch der Track und Device gepinnt werden können.
Ok. hab ich gefunden. Und nun?
Was muss ich tun, um – sagen wir - auf dem Launchpad einen Clip im Drum-Mode zu bearbeiten und gleichzeitig am Push eine Bassline eines anderen Clips im Sequencer-Mode?
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Ah... Ich habs... Man muss nicht nur den Clip pinnen, sondern auch den Track. Rischtisch?
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
hm...
Wäre es denn nicht besser, wenn mit dem neuen "Pin-Button" am Push beides gleichzeitig gepinnt würde? Sonst bringt das doch nichts, oder?

Ich habe standardmäßig am Launchpad meine Clips.
Wenn ich nun hier einen Clip starte bzw. auswähle, und dann am Push auf "pinnen" drücke, bringt das keinerlei Effekt.
Denn sobald ich einen anderen Clip am LP wähle, springt der Push um, weil ja der Track nicht gepinnt ist.

Oder habe ich die Logik noch immer nicht kapiert?
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Ist es eigentlich ok, wenn ich hier immer mal wieder einen Kommentar mit Links reinhaue, wenn ich neue Tutorials erstellt habe? Oder reicht einfach die Ansage von vor ein paar Seiten, dass da noch mehr wie jene sind, die ich da schon gepostet habe ?
Nicht dass sich jemand genervt fühlt.
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Hier ist ja sonst nix los. Hau rein!
Hab auch schon überlegt, ob ich @moss hier auf den Sack gehen soll oder doch besser via PM ;-)
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Ne... Mal ernsthaft:
Ich bin sehr dankbar, dass ich Jürgen auch hier befragen kann. Mein Englisch ist leider so unterirdisch, dass ich im KVR-Thread nicht zurecht komme.
An dieser Stelle mal danke dafür!
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Ok, dann mache ich das. Ich finde es übrigens meist besser Dinge im Forum zu disktutieren, auch wenn mal ganz spezielle Dinge dabei sind, denn irgendwann wird es irgendwen geben, der das gleiche, ein ähnliches oder gar das selbe Problem hat und der wird überglücklich sein, weil wir komische Fragen gestellt und besprochen haben. Bin leider schon zu oft auf Foren gestossen, wo dann stand "hab dir die Lösung per PM geschickt" ..... 😥

Ok, dann kommen hier die Tutorials (die gibt es auch auf der Datenkrake YT, aber immer mit Verzögerung). Es wird auch weitere Push 2 Tutorials geben,. Muss mir da aber was wegen der Kamera einfallen lassen.








Die Tutorials auf YT findet ihr auf diesem Kanal zum selber rausfriemeln ;-)
 
polysix

polysix

||
Ok, dann mache ich das. Ich finde es übrigens meist besser Dinge im Forum zu disktutieren, auch wenn mal ganz spezielle Dinge dabei sind, denn irgendwann wird es irgendwen geben, der das gleiche, ein ähnliches oder gar das selbe Problem hat und der wird überglücklich sein, weil wir komische Fragen gestellt und besprochen haben. Bin leider schon zu oft auf Foren gestossen, wo dann stand "hab dir die Lösung per PM geschickt" ..... 😥

Ok, dann kommen hier die Tutorials (die gibt es auch auf der Datenkrake YT, aber immer mit Verzögerung). Es wird auch weitere Push 2 Tutorials geben,. Muss mir da aber was wegen der Kamera einfallen lassen.








Die Tutorials auf YT findet ihr auf diesem Kanal zum selber rausfriemeln ;-)

Ganz großes Kino das du die Tutorials machst!!! Danke dafür !!!
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Ganz großes Kino das du die Tutorials machst!!! Danke dafür !!!
Vielen lieben Dank. Die Idee ist dafür entstanden, als ich das Internet leer geschaut hatte und 99% der guten Tutorials auch gerade für Bitwig waren nur auf Englisch. Meine Themen waren Soundgrundlagen, Sounddesgin, Bitwig,, ein wenig Mixing und ein wenig Mastering. Leider gibt es auch sehr viele Deutsche, die ihre Tutorials nur auf Englisch machen. Verständlich, wenn man ein wenig Geld damit verdienen möchte, aber das ist nicht mein Fokus.

Ein Freund fing auch vor einiger Zeit mit Bitwig an, als blutiger Anfänger bei Musik und Linux und er hat es auch nicht so mit dem Englischen. Also dachte ich mir, wenn ich es eh erkläre, warum dann nicht gleich in ein Video rein. Um so schöner finde ich es, dass es noch ein paar mehr Leute erreicht, die das hilfreich finden.

Diese "Tutorials", in denen nur Produkte vorgestellt und verkauft werden (das 3 miliardste Samplepack und der trölfzillionste austauschbare Soft Synth für X,99 €) empfinde ich für reine Zeitverschwendung. Ich suche nach Wissen, das gut vermittelt wird und nicht nach Produkten. Was die da alle machen ist völlig legitim und in Ordnung, denn schliesslich ist ja gerade YT ein großer Shoppingkanal, aber darunter gibt es dann auch das eine oder andere Wissensjuwel. Leider aber oft in der "falschen" Sprache.

Und gerade beim "Wissen", bin ich den Anfängen oft auch von der deutschen Wikipedia auf die englische gewechselt und habe einen Übersetzer wie deepl.com bemüht und dann waren die Texte immer noch verständlicher, als so manches verkopftes Ingenieursdeutsch (pardon an all die tollen Ingenieure). Ich finde im englischsprachigen Raum viel mehr Wissen, dass verständlich gemacht wird. Im deutschen Raum finde ich viel Wissen, dass "schwierig" gemacht wird. Woher das kommt, keine Ahung. Aber ich vermute das ist bestimmt historisch so gewachsen und nicht aus dem Grund weil Deutsche nur mit Wissen prahlen wollen und es daher so ungern weitergeben, damit kein anderer damit prahlen kann ;-) Ich glaube wir müssen uns einfach auf dem Gebiet noch ein wenig mehr "durchgrooven" und den richtigen Erklärbären und Machern (wie z.B. Moss) "folgen", statt denen die nur Papier und Auszeichnung vor sich her tragen;-)

Pardon, jetzt habe ich schon wieder so viel geschrieben, wollte ich eigentlich gar nicht. Aber deine Nachricht hat mich gerade so mega gefreut. Danke nochmal.
 
moss

moss

|
hm...
Wäre es denn nicht besser, wenn mit dem neuen "Pin-Button" am Push beides gleichzeitig gepinnt würde? Sonst bringt das doch nichts, oder?

Ich habe standardmäßig am Launchpad meine Clips.
Wenn ich nun hier einen Clip starte bzw. auswähle, und dann am Push auf "pinnen" drücke, bringt das keinerlei Effekt.
Denn sobald ich einen anderen Clip am LP wähle, springt der Push um, weil ja der Track nicht gepinnt ist.

Oder habe ich die Logik noch immer nicht kapiert?

Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Ähnliches gilt auch für das Pinnen eines Devices. Habe es dann aber nicht so implementiert, da ich dachte es kommt bestimmt jemand an der das aus irgendeinem Grund separat haben will :cool:
 
moss

moss

|
Ok, dann mache ich das. Ich finde es übrigens meist besser Dinge im Forum zu disktutieren, auch wenn mal ganz spezielle Dinge dabei sind, denn irgendwann wird es irgendwen geben, der das gleiche, ein ähnliches oder gar das selbe Problem hat und der wird überglücklich sein, weil wir komische Fragen gestellt und besprochen haben. Bin leider schon zu oft auf Foren gestossen, wo dann stand "hab dir die Lösung per PM geschickt" ..... 😥

Kann ich nur zustimmen!

Ok, dann kommen hier die Tutorials (die gibt es auch auf der Datenkrake YT, aber immer mit Verzögerung). Es wird auch weitere Push 2 Tutorials geben,. Muss mir da aber was wegen der Kamera einfallen lassen.

Gefallen mir sehr gut deine Tutorials! Schön, dass jemand auch was auf Deutsch macht.
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Ähnliches gilt auch für das Pinnen eines Devices. Habe es dann aber nicht so implementiert, da ich dachte es kommt bestimmt jemand an der das aus irgendeinem Grund separat haben will :cool:
Mit Shift?
Pin = Clip pinnen
Shift-Pin = Track pinnen
Pin halten = beides pinnen
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Neue Bitwig Practice Session. Es geht um Comping

 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
@moss
Hallo Jürgen! Seit Deinem letzten Update ist es übrigens so, dass im Session Mode Clips sofort erzeugt werden und aufnehmen. Auch wenn die Spur nicht armed ist.
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Da fehlt mir gerade der Zusammenhang. Was tust du und was passiert?
Ich möchte einfach – wie bisher – einen laufenden Clip stoppen, indem ich auf einen leeren Slot klicke. Das geht nicht mehr. Es wird ein neuer Clip erstellt, obwohl in den Einstellungen "Do nothing" eingestellt ist und die Spur noch nicht mal scharf geschaltet ist. Bisher hat das ohne Probleme funktioniert. Nur wenn die Spur scharf war, wurde ein Clip erzeugt. Das gilt für Push1 und Launchpad mini.
 
moss

moss

|
Ich möchte einfach – wie bisher – einen laufenden Clip stoppen, indem ich auf einen leeren Slot klicke. Das geht nicht mehr. Es wird ein neuer Clip erstellt, obwohl in den Einstellungen "Do nothing" eingestellt ist und die Spur noch nicht mal scharf geschaltet ist. Bisher hat das ohne Probleme funktioniert. Nur wenn die Spur scharf war, wurde ein Clip erzeugt. Das gilt für Push1 und Launchpad mini.

Ich kann das leider nicht nachvollziehen. Habe es extra auch nochmal in Kombination mit dem Launchpad Mini probiert.
Vielleicht könntest du mal den Controller entfernen, nochmal neu hinzufügen und dann mit den Standardeinstellungen testen. Vielleicht ist das ein Seiteneffekt von irgendeiner Einstellung.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Neue Tutorials

Bitwig Modulatoren - Midi & CC (Deutsch)


Bitwig - Sampler : Repitch (Deutsch) (1/5)


Neue Serie
Sound Grundlagen - ADSR Hüllkurven (Deutsch)
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Ja, leck mich fett...
Seit wann funktioniert denn »Bounce in place« mit dem HW-Instrument?
Hab ich das in den Changelogs irgendwann überlesen?
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
Ich würde jetzt fast behaupten, schon immer. Aber vielleicht täusche ich mich auch...
Ne, ne, ne, nee.
Ich bin mit sicher, dass das bei mir nicht funktionierte.
Bitwig hat dann - wie bei Plugins - einen „Schnelldurchlauf“ gemacht, und der entstandene Clip war leer.
Eben jedoch hab ich versehentlich „bounce in place“ gewählt - und siehe da... Aufnahme in realtime. Bingo.
Und sag‘ jetzt nicht, das war bei dir schon immer so!
Dann läuft hier seit Jahren etwas schief oder ich muss mein Oberstübchen mal checken lassen ;-)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Tutorial: Bitwig - Sampler Cycles / Wavetable (Deutsch)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Ein weiteres Sampler Tutorial

Bitwig - Sampler Textures / Granular Synthese (Deutsch)​


Auf Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=uYbEOWe6YUk


oder dateschutzfreundlich auf PeerTube (auch zum Runterladen)
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Das nächste Sampler Tutorial ist am Start

Bitwig - Sampler Multisamples / Multisample Instrumente (Deutsch)​

https://youtu.be/DvXyHxJvYuc



und ich hatte nochmal eine Practice Session mit dem Sampler Textures Tutorial nachgereicht, um kurz zu demonstrieren, wie man parallel auf einer zweiten Spur aufnimmt, während man im Textures Modus durch das Sample scannt.

Bitwig Practice Session - Audio in 2. Spur aufnehmen (Deutsch)​

https://youtu.be/4L0er6TqBEM



Eine längere Sessions, wie sich das anhört, habe ich hier https://www.youtube.com/watch?v=JTZimSgwetM
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben