Der Energie Thread II (Equipment) Stromverbrauch

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Koffeinjunkie, 22. Februar 2007.

  1. Stromvebrauch im Studio

    Wieviel Strom verbraucht ihr im Studio ?

    Ich habe gerade mit einem Energiekosten-Messgerät nachgemessen :

    Computer + Pult + Synths : ~ 320 Watt

    Eigentlich hatte ich mit mehr gerechnet, da ein alter P4 ja noch recht hungrig ist, das Pult steht auch mit max 300 Watt in der Anleitung.
     
  2. Der Fachmensch erkennt natürlich sofort, dass der Stromverbrauch von der Polyphonie aller Klangerzeuger wesentlich beeinflusst wird. So kann eine 212-stimmige Symphonie in Stereo locker die Sicherung an's obere Limit bewegen. Die bekannte Formel (Watt * Länge-des-Glühfadens + MIDI) führt zu ungenauen Ergebnissen und sollte nicht verwendet werden.
    Ich verwende gerne den Quotienten der Aftertouch-Varibeln meines Digital-Pianos um wie folgt zu darzustellen: 22 Watt. Nachmessen muss ich das nicht. Stimmt so.
     
  3. tomcat

    tomcat -

    Über 700 Watt, ohne Standrechner....
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hatte mal einen sehr großen Thread gestartet und einen Energiethread eröffnet:

    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... ight=strom


    Bei mir habe ich verschiedenes herausgefunden, was ich jeden zu checken empfehlen würde

    1) es flossen ohne was wirklich zu nutzen 70-80W
    2) computer verbrauchen sauviel, sie sind der LÖWENANTEIL, weit vor allem anderen
    3) Laptops sind erheblich sparsamer
    4) Halogenbeleuchtung ist das Allerschlimmste
    5) Glühbirnen sind es auch, wenn auch weniger als Halogen
    6) Schaltbare Stromkreise verschiedener Funktionsgruppen sind sehr sinnvoll, habe zzt 4 davon, weniger würde die Sicherung raushauen, mehr ist irgendwann unpraktisch..
    7) Abends alles abschalten ist auch gut für den Geldbeutel und evtl Smog oder sowas..

    Wert: alles an liegt das Zeugs bei 500-600W
    Idr habe ich die Modulars und einige Analoge nur an, wenn sie auch gebraucht werden.. Sleepmode des Rechners braucht auch ordentlich Saft..
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ausnahmen bestätigen die Regel, bei mir ist es das Mischpult (je nach Auslastung 1,5 kW bis zu 3 kW). Der Rechner ist dagegen fast ne Lachnummer ;-)
     
  6. tomcat

    tomcat -

    Cooler Mixer. Kann man damit auch schweissen? ;-)
     
  7. dest4b

    dest4b aktiviert

    es scheint sich hierbei wirklich nur um einen sogenannten schweissmischer zu handeln wie er zb in grossindustriellen vollautomatisierten robotergestützten produktionsstrassen in der Automobilindustrie verwendet wird.
     
  8. Du meinst den Flugzeugträger auf deinen Fotos :shock: das kann ich irgendwie verstehen...was ist das für einer?!?
     
  9. Industrial eben.
     
  10. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich bin beeindruckt. ehrlich! :shock:

    ich mes meinen stromverbauch immer in euro ;-)
    derzeit monatlich 60,- eur. ich fürchte, da wird bei der nächsten abrechnung aber ne nachzahlung fällig... :?
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ohja, mein pult ist nicht so hungrig, was an der verwendeten technologie liegt. große analogpulte bieten auch ein eigenes kraftwerk und heizung an ;-)

    ich habe übrigens heute keinen ruhestrom von 80W mehr, sondern habe da deutlich abgebaut.. ich schätze ich müsste von den 102€/Mon. runterkommen auf 80 oder 90.. nächstes Jahr, oder wann immer die gedenken das neu zu berechnen..

    Hosh's Pult ist in jedem Falle Studio / Profi, mit so viel werden die meisten nicht rechnen müssen.. aber nicht selten fließen da 100W und mehr, um das gute Stück zu betreiben.. Bei mir ist auch das Audiointerface allein mit 20W oder sowas dabei.. Es lohnt auch beim surfen den Audiokram abzuschalten..

    Mein Ruhestorm ist nun bei 35-50W, je nach dem.. Das rausziehen des Ladekabels zum PB bringt auch was.. Man sollte also immer checken, welche Geräte gebraucht werden und so lohnt sich das dann langfristig auch.. Das mit den 2 Atomkraftwerken, die nur wegen Standbybetriebs nötig werden ist schon berechtigt..

    TFT geht eigentlich, mach 15W oder so und geht im Sparmode (ohne bild) deutlich runter..

    Vielleicht hilfts ja diese Dinge nur so zu listen für alle, die noch suchen wer wie böse ist..

    Messungen lohnen dann auch noch nach einem Umbau.. Seitdem ich das tue dürfte mein Verbrauch merklich sinken und damit auch mon. sichre 20€ mehr aufm Konto bleiben, rechnerisch habe ich etwa 30€ Ersparnis durch geschickteren Umgang mit dem Zeug.. Das ist imo schon nicht schlecht.. Naja, man kann auch überlegen ob man so oft warm essen will.. oder ob einmal am Tag reicht und ebenso ob man Tiefkühlkram braucht, sowas frisst Strom..

    60€: Da kannste zufrieden sein mit, wenn du nicht allein wohnst.. Ansonsten stimmt da evtl noch was nicht oder du hast alles an oder lange an.. Hängt aber auch einfach vom häufigen Gebrauch der Sachen ab, man wird wohl auch kaum keine Musike machen, nur weil der Rechner eben Strom braucht ;-)

    2 Studios sind dabei aber was anderes als Leute, die eine Dame ohne Interesse an diesen Freuden in da House hat, das spart dann schon, aber solche Damen verpulvern die Kohle dann mehrfachst in Boutiquen und Schuhgeschäften ;-) *G* (Folge dem Klischee, es lauert überall..)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist ein Amek Rembrandt, 40er Rahmen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Richtig, vor allem Heizung - da spart man dann andererseits wieder was dran :)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    British Steel.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

  16. Judas Priest .. British Steel : P
    Also der Comp schluckt echt wenig strom ... meine Mutter hab ich davon
    aber nach mittlerweile 9 Jahren noch immer nicht davon überzeugen können.

    Am meisten schlucken noch Verstärker Boxen und das Mischpult.
    Instrumente sind knapp dahinter ...
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Rechner nach check: ca 210W (G5).
    Ist schon viel
     
  18. Neo

    Neo aktiviert

    Ich hab das noch nie nachgerechnet, was das alles an Strom zieht, schließlich will ich nicht depressiv werden. ;-)

    Aber unser "Geist" zieht bestimmt nicht soviel wie das Amek. Überigens Glückwunsch zu dem Pult. Kenne zwar "nur" das Amek 2500 Pult, aber Amek hat immer schon großartige Desk`s gebaut.
     
  19. ELKA

    ELKA -

    Der Energie Thread II (Equipment)

    Habt Ihr eigentlich mal euren Stromverbrauch gemessen?
    Mit, sagen wir mal dem durchschnittlichen Zeugs, dass man für eine Session so braucht, also z. Bsp. 2 analoge, 3 Digitale, Pult, PC, Endstufe und Effekten. Oder gibt es hier auch Energieverschwender die immer alles einschalten?
     
  20. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Nein, habe ich noch nicht gemessen, da wir nur einen Zähler für den gesamten Strom haben.
    Da müsste ich also erst ein separates Messgerät bemühen.

    Gruß,
    Markus
     
  21. die meisten haben ja einen zentralen netzanschluss uber eine einzige phase.
    da gibt mittlerweile für lau einfache leistungsverbrauchzähler, die in die steckdose kommen....
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, hab ich und in 2 ähnlich lautenden Thread gepostet..
    ich schreib das mal nicht neu hin.. nur kurz zusammengefasst:

    computer am meisten, dann pult und modular ,wobei modular weniger, danach die synths.. mit gut 600W kommt man gut hin und hat dann schon ein ganz ordentliches studio mit etwas hardware..
     
  23. iconos

    iconos -

    Ich habs nicht gemessen. Ich habe aber sämtliche Geräte, auch Stereo-Anlage, Fernseher, Küchengeräte etc., sinnvoll auf verschiedene Schaltsteckdosen aufgeteilt. Die werden einfach umgelegt, wenn ich den Gerätebereich nicht mehr benutze. Spart Standby-Strom.
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    2 stromverbrauchsthreads verbunden.. standardstudiolauf gut 500W, voll: 50-100W mehr.. plus ein bisschen schwankung.. inkl rechner und genug zeugs..
     
  26. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    2 mal 400 Watt GroLux
     

Diese Seite empfehlen