DIN Sync RE909

Lauflicht

x0x forever
Man kann hoffen, dass die RE korrekt klingt. Das tun die anderen ja eher nicht.

Aber wie sieht es mit den seltenen Komponenten aus? Irgendwas kritisch und sollte man auf Lager legen?

Wie macht er das mit den samples?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die beiden Rohm Transistoren 2SD1469-R in den VCA-Schaltungen der Snare Drum gehören meines Erachtens zu den seltensten Bauteilen. Ok, der BA662a OTA in der Handclap ist natürlich noch seltener, kann aber durch den BA662-clown problemlos ersetzt werden.

Ansonsten wäre noch der Komparator AN6912 (ebenfalls Handclap) relativ schwer zu bekommen. Davon sind eine Menge Fakes oder defekte Varianten auf dem Markt. Ich verwende den AN6912S (SO14-Bauform) mit Adapter. Davon konnte ich noch ein paar Dutzend abstauben.

Von den Dual-Transistoren 2SA798-G werden insgesamt vier benötigt (Ride/ Crash/ HiHat/ Handclap). Die werden auf jeden Fall auch immer schwerer zu finden. Da sind auch eine Menge "fake parts" von im Umlauf. Ich hatte das Glück letztes Jahr einen Beutel mit ca. 600 Stück von Mitsubishi zu bekommen. Da ich die unmöglich alle selbst aufbrauchen kann werde ich wohl 4-er Sets anbieten.

Ohne es 100%-ig zu wissen, aber die Sache mit den Samples dürfte Roland bei DinSync nicht so eng sehen. Die haben sich auch nicht am Design der RE-303 gestört, wie sie es bei der RD-8 taten. Es ist denke ich schon etwas anderes, ob ein kleiner Boutique-Unternehmer absolut überschaubare Stückzahlen zum Selbstaufbau anbietet, oder ein Riese wie Behringer die Dinger 10.000-fach rauskloppt, bis der Bestückungsautomat qualmt.
 

Lauflicht

x0x forever
Danke, meinst Du die CPU kommt noch zusätzlich auf die Liste, die da angegeben ist, oder wird man sie extra kaufen müssen?

ja es ist 100% mit dem Original kompatibel (dafür wurde extra eine 909 zerlegt) - das ist ja gerade der Sinn der RE Serie. Teile wie Gehäuse und CPU kommen natürlich auch noch
 

Lauflicht

x0x forever
Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich lieber warten soll bis man ein Gesamtpaket beziehen kann, oder diesen Pre-Order zu tätigen. Hmm.?!
 

Budel_303

|||||
Christian schrieb vorhin, Ende kommender Woche wüsste er wohl was genaueres zu den Gehäusepreisen.
Die Kits werden aber weniger 😂

@decoder303 @KlangGenerator werden sie beide bauen, vielleicht haben sie ja schon ne preisliche Idee zum kompletten Glück.
 
Christian schrieb vorhin, Ende kommender Woche wüsste er wohl was genaueres zu den Gehäusepreisen.
Die Kits werden aber weniger 😂

@decoder303 @KlangGenerator werden sie beide bauen, vielleicht haben sie ja schon ne preisliche Idee zum kompletten Glück.
Schwer einzuschätzen aktuell, wo die Grundkosten noch nicht exakt bezifferbar sind. Ich kann aber wohl schon jetzt sagen, dass die RE-909 bei mir spürbar über dem Preis einer Nava liegen wird. Der Kitpreis der RE-909 liegt bereits bei 500 Euro nach Steuern (Nava ca. 330 Euro) und kommt im Gegensatz zur Nava ohne die 36 Operationsverstärker und Transistoren. Dazu dann den sehr umfangreichen BOM, das Gehäuse, die Potiknöpfe, die CPU, Verbrauchsmaterial usw. Ich nehme stark an, dass auch das Gehäuse teurer sein wird. Aber dafür darf man bei Christian/ Andreas sicher wieder einen optischen Leckerbissen und solide Verarbeitungsqualität erwarten. :) Also ich rechne aktuell mit Grundkosten von grob 1000 Euro für alle erforderlichen Teile. We will see...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dito... @KlangGenerator : Wenn Du das Ding bauen würdest, wäre ich Dir sehr verbunden. Die bei Dir georderte RE-303 war auch schon sehr cool :)
Danke, das freut mich sehr zu hören! :) Ich habe einige Kits bestellt. Die Lieferung soll im September erfolgen. Ab da würde ich dann Aufträge entgegen nehmen. Vorher macht das noch keinen Sinn. Ich bin wie gesagt eh noch gut genug mit der Nava ausgelastet. Siehe hier ;-)

 
Zuletzt bearbeitet:

Pad

Gießen
Verstehe ich das richtig, dass die Bauteile, die in so einem Gerät verwendet werden, zum größten Teil original sind?
Das heißt, ein Transistor, auch wenn er zum ersten Mal aus der Verpackung genommen wird, hat über 30 Jahre auf dem Buckel?
 
Verstehe ich das richtig, dass die Bauteile, die in so einem Gerät verwendet werden, zum größten Teil original sind?
Das heißt, ein Transistor, auch wenn er zum ersten Mal aus der Verpackung genommen wird, hat über 30 Jahre auf dem Buckel?
Je nachdem was du kaufst, kann das sein, ja!
 
  • hilfreich
Reaktionen: Pad

Lauflicht

x0x forever
Beim Checkout komme ich nicht weiter. Das Shop-System erkennt meine Eingaben nicht und führt nicht nach Paypal. Benutze Safari/Mac. Hat jemand dasselbe Problem?
OK, ich war einfach zu doof. Kein Problem. Ich bin dabei!
 
Zuletzt bearbeitet:

citric acid

|||||||
Die beiden Rohm Transistoren 2SD1469-R in den VCA-Schaltungen der Snare Drum gehören meines Erachtens zu den seltensten Bauteilen. Ok, der BA662a OTA in der Handclap ist natürlich noch seltener, kann aber durch den BA662-clown problemlos ersetzt werden.

Ansonsten wäre noch der Komparator AN6912 (ebenfalls Handclap) relativ schwer zu bekommen. Davon sind eine Menge Fakes oder defekte Varianten auf dem Markt. Ich verwende den AN6912S (SO14-Bauform) mit Adapter. Davon konnte ich noch ein paar Dutzend abstauben.

Von den Dual-Transistoren 2SA798-G werden insgesamt vier benötigt (Ride/ Crash/ HiHat/ Handclap). Die werden auf jeden Fall auch immer schwerer zu finden. Da sind auch eine Menge "fake parts" von im Umlauf. Ich hatte das Glück letztes Jahr einen Beutel mit ca. 600 Stück von Mitsubishi zu bekommen. Da ich die unmöglich alle selbst aufbrauchen kann werde ich wohl 4-er Sets anbieten.

Ohne es 100%-ig zu wissen, aber die Sache mit den Samples dürfte Roland bei DinSync nicht so eng sehen. Die haben sich auch nicht am Design der RE-303 gestört, wie sie es bei der RD-8 taten. Es ist denke ich schon etwas anderes, ob ein kleiner Boutique-Unternehmer absolut überschaubare Stückzahlen zum Selbstaufbau anbietet, oder ein Riese wie Behringer die Dinger 10.000-fach rauskloppt, bis der Bestückungsautomat qualmt.
das währe klasse wenn du da was anbietest.. auch als ersatz zb für eine 909. als meine defekt war hatte ich auch richtig lange gebraucht bis wir die defekten parts hatten. daher würde ich sicherlich 2 packs nehmen eine als ersatz für die 909 und eine zum bauen einer re909 :). sag einfach bescheid wenn du da sowas anbietetest...danke u lg
 
Also die Transistoren biete ich bereits jetzt zum Stückpreis von 5 Euro an. Wer Interesse hat kann mir gerne eine Nachricht an service@klanggenerator.com schreiben. Wegen der restlichen Sachen muss ich mal schauen, was ich abdrücken kann. Eventuell biete ich demnächst auch ein paar Komplettsets an.
 


News

Oben