E-mu Systems - ESI 4000 Turbo - One-Shot bzw. 1-Press-Finish etc.

D

Dennis84erz

..
Hallo zusammen,

habe mir kürzlich einen Emu ESI 4000 gegönnt und diesen via Midi-Out meines ASR-10, mit dem Midi-In des ESI verbunden. Gerne würde ich Samples auf dem ESI mit einem Anschlag auf dem ASR-10 zu Ende spielen lassen. Unter Akai ist mir dieser Vorgagng unter "One-Shot" und beim ASR-10 unter Velocity "Finish" bekannt.

Kann mir bitte jemand sagen, welche Einstellung ich am ESI vornehmen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?!? Außerdem noch die Frage, ob anderen ESI-Usern bekannt ist, weshalb der ESI manchmal plötzlich den aktuellen Sample verliert? Liegt das daran das ich es noch nicht gespeicht habe oder am Bediener? Muss man beim ESI immer gleich alles auf der ZIP-Disc sichern?...dieses Gerät treibt mich gefühlt an den Rand des Wahnsinns :D

MfG und vielen Dank im Voraus.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||
VCA-Hüllkurve im EMU muss auf jeden Fall so lang eingestellt sein, das das Sample komplett durchgehört werden kann.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||
Hallo zusammen,

habe mir kürzlich einen Emu ESI 4000 gegönnt und diesen via Midi-Out meines ASR-10, mit dem Midi-In des ESI verbunden. Gerne würde ich Samples auf dem ESI mit einem Anschlag auf dem ASR-10 zu Ende spielen lassen. Unter Akai ist mir dieser Vorgagng unter "One-Shot" und beim ASR-10 unter Velocity "Finish" bekannt.

Kann mir bitte jemand sagen, welche Einstellung ich am ESI vornehmen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?!? Außerdem noch die Frage, ob anderen ESI-Usern bekannt ist, weshalb der ESI manchmal plötzlich den aktuellen Sample verliert? Liegt das daran das ich es noch nicht gespeicht habe oder am Bediener? Muss man beim ESI immer gleich alles auf der ZIP-Disc sichern?...dieses Gerät treibt mich gefühlt an den Rand des Wahnsinns :D

MfG und vielen Dank im Voraus.
Der EMU verliert keine Samples plötzlich. Alles was Du ns RAM lädst verbleibt dort bis zum ausschalten, schreib doch mal was Du mit dem Sample anstellen wolltest. Der ESI ist so ziemlich das am einfachsten zu bedienende Gerät am Markt.
 
D

Dennis84erz

..
Die Lösung des Rätsels war im Keyboard-Mode von Gate auf Trigger umzustellen. Leider bezieht sich das aber immer nur auf eine Taste des gesamten Keybeds...kann noch jemand helfen, wie das Global einzustellen ist?

LG
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||
Die Lösung des Rätsels war im Keyboard-Mode von Gate auf Trigger umzustellen. Leider bezieht sich das aber immer nur auf eine Taste des gesamten Keybeds...kann noch jemand helfen, wie das Global einzustellen ist?

LG
Meinst Du das Abspielen von Samples/Loops über die Alphanumerischen Tasten am ESI?
 
D

Dennis84erz

..
Nein, ich meinte das Abspielen eines Samples auf dem ESI via der Tastatur des ASR 10. Ich glaube die Einstellung ob gated oder triggered erfolgt grundsätzlich unter Dynamic Processing global, bis eine einzelne Taste gedrückt wird, richtig?
 
D

Dennis84erz

..
Der EMU verliert keine Samples plötzlich. Alles was Du ns RAM lädst verbleibt dort bis zum ausschalten, schreib doch mal was Du mit dem Sample anstellen wolltest. Der ESI ist so ziemlich das am einfachsten zu bedienende Gerät am Markt.
Am Ende lag es offensichtlich an einer Einstellung des ASR-10, der via MIDI Änderungen am ESI vollzogen hat - MIDI Prog Change ist standartmäßig eingeschaltet. Muss ich aber nochmal länger prüfen. Hab zumindest festgestellt, wenn ich am ASR rec. drücke und etwas am ESI spielen will, dann ändert sich der Pattern am ESI...hatte zufällig gerade aufs Display des ESI geschaut und war etwas überrascht...
 
 


News

Oben