Editor für Casio VZ-1/Hohner HS-2

H
horacewimp
||
--- hier in der CZ/VZ Yahoo-group gibt es eine neue Version eines Casio VZ / Hohner HS2 Editors für Midi-Quest:
--- https://groups.yahoo.com/neo/groups/CZ-VZ-Files/conversations/messages/329
edit: die Yahoo User Groups gibt es inzwischen leider nicht mehr, also hier ein neuer link:
VZ-1 for Midiquest - NEW

Die bestehende Anpassung wurde stark überarbeitet.
MidiQuest ist natürlich erforderlich. So wie es aussieht, ist dies momentan eine der wenigen, wenn nicht die einzige, voll funktionierende Editor-Lösung für die VZ-Synths.
Casio_VZ_new_mq_patch_editor.png


- added a more sophisticated „matrix“ for module/line/mode selection with graphical visualization of the signal flow, with ON/Off and SOLO buttons for modules, better module selection and more
- fixed a lot lot of controls that were inverted (i.e. the master level was max. at 0 and min at 127, and many more)
- fixed the range and resolution for a lot of parameters that use the 0..99 range instead of 0..127 (using maps) - now the editor values are the same as shown on the VZ-display
- automatic setting of note-ranges for the Key Follow parameters - they should not overlap, because in some cases the VZ rejects such sysex-data.
- changed the overall design, arranged all parameters in a more logical way, replaced envelope- knobs with numeric controls, added a visualization for LFO wave forms.. and a lot more
- added horizontal sliders for setting the envelope end steps
- added initialization macros for more reliable switching of play-modes
- added a „Voice Init“ button - be careful, it sets all values to defaults
- added dedicated buttons for activating the current play mode in the respective editor panels (normal, operation, multi - if this does not happen automatically, which it normally should do)
- changed a lot of parameter names, which were strange or simply wrong (i.e Pos X-Fade instead of „effect“ and many more)
- added a script to automatically set the modules pitch range and direction depending on the setting of „Fix Pitch“
- changed the overall layout and some parameter names in the Operation and Multi panels
 
Zuletzt bearbeitet:
H
horacewimp
||
Wow - da bastelt tatsächlich jemand an einem neuen VZ-Editor. Sieht alles noch eher rough aus, wirkt aber ambitioniert - vielleicht sollte ich meinen VZ1 dann doch mal wieder aus dem Heizungskeller holen ;-)
 
P
projectwoofer
..
--- hier in der CZ/VZ Yahoo-group gibt es eine neue Version eines Casio VZ / Hohner HS2 Editors für Midi-Quest:
--- https://groups.yahoo.com/neo/groups/CZ-VZ-Files/conversations/messages/329
edit: die Yahoo User Groups gibt es inzwischen leider nicht mehr, also hier ein neuer link:
VZ-1 for Midiquest - NEW

Die bestehende Anpassung wurde stark überarbeitet.
MidiQuest ist natürlich erforderlich. So wie es aussieht, ist dies momentan eine der wenigen, wenn nicht die einzige, voll funktionierende Editor-Lösung für die VZ-Synths.
Casio_VZ_new_mq_patch_editor.png


- added a more sophisticated „matrix“ for module/line/mode selection with graphical visualization of the signal flow, with ON/Off and SOLO buttons for modules, better module selection and more
- fixed a lot lot of controls that were inverted (i.e. the master level was max. at 0 and min at 127, and many more)
- fixed the range and resolution for a lot of parameters that use the 0..99 range instead of 0..127 (using maps) - now the editor values are the same as shown on the VZ-display
- automatic setting of note-ranges for the Key Follow parameters - they should not overlap, because in some cases the VZ rejects such sysex-data.
- changed the overall design, arranged all parameters in a more logical way, replaced envelope- knobs with numeric controls, added a visualization for LFO wave forms.. and a lot more
- added horizontal sliders for setting the envelope end steps
- added initialization macros for more reliable switching of play-modes
- added a „Voice Init“ button - be careful, it sets all values to defaults
- added dedicated buttons for activating the current play mode in the respective editor panels (normal, operation, multi - if this does not happen automatically, which it normally should do)
- changed a lot of parameter names, which were strange or simply wrong (i.e Pos X-Fade instead of „effect“ and many more)
- added a script to automatically set the modules pitch range and direction depending on the setting of „Fix Pitch“
- changed the overall layout and some parameter names in the Operation and Multi panels
Hallo, ich bin ganz neu hier aber nutze den VZ-10M seit Jahren. Ich möchte gerne den verbesserten Editor für Midi Quest ausprobieren aber dieses Link funktioniert für mich irgendwie leider nicht. Hat vielleicht jemand die neue Version? Vielen Dank im Voraus!
 
H
horacewimp
||
das ist der originale von Midiquest , der ist aber Murks...
ah - ich sehe gerade , die Yahoogroups sind ja inzwischen offline. Aber mein neuer link drunter geht - grad getestet.
VZ1_new.zip

(bei mir kommt zwar in Chrome eine Meldung, dass der Download nicht sicher sei, wenn ich dann auf "Beibehalten" klicke, funktioniert es aber - seltsam, das ist mein eigener Webspace)
 
Zuletzt bearbeitet:
P
projectwoofer
..
das ist der originale von Midiquest , der ist aber Murks...
ah - ich sehe gerade , die Yahoogroups sind ja inzwischen offline. Aber mein neuer link drunter geht - grad getestet.
VZ1_new.zip

(bei mir kommt zwar in Chrome eine Meldung, dass der Download nicht sicher sei, wenn ich dann auf "Beibehalten" klicke, funktioniert es aber - seltsam, das ist mein eigener Webspace)
Vielen Dank für deine Antwort! Ich glaube, dass Firefox auf meinem Handy einfach spinnt. Ich versuche nochmal auf dem Computer, wenn ich zu Hause bin. ☺️
 
H
horacewimp
||
Am Computer sollte es klappen.
Mein VZ-1 steht zwar immer noch im Heizungskeller ;-) aber ich habe den Editor in MQ11 eben mal kurz gestartet, es funktioniert alles, so wie ich es in Erinnerung hatte.
Ich hatte meine Version damals auch an den Entwickler von Midiquest geschickt, ihn (freundlich) auf die Fehler in seiner Anpassung und die schlechte Bedienbarkeit hingewiesen - mit Angebot, dass er auch gerne meine benutzen könne. Er hat sich freundlich bedankt, aber anscheinend hat sich da nix getan. Die meisten MQ-Anpassungen sind irgendwie etwas halbherzig und fehlerhaft, zumindest die, die ich ausprobiert hatte. Ich glaub, da wurde viel geschrieben, ohne das Gerät zur Hand zu haben.
Das Programm Midiquest selbst kann prinzipiell eine Menge, ist aber extrem kryptisch beim "Editieren von Editoren". Ich hatte das damals irgendwie mit viel Forschergeist und fragwürdigen Hackermethoden hinbekommen, glaube aber nicht, dass ich da heute wieder durchsteigen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
H
horacewimp
||
die VZ-Gruppe in Facebook ? da ist meine Beitrittsanfrage noch offen - nimm sie endlich an ? (ich heisse Helfried Wildenhain)
 
H
horacewimp
||
ah - es war die andere VZ- Gruppe! (selbst davon gibts schon mehrere ?) danke für die Aufnahme ??
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Hab' das auch mal probiert, ich hoffe ich bin in der richtigen gelandet.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben