Eure favorisierten Stereoeffekttricks im Mix...

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Rastkovic, 6. April 2005.

  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Bin z.Zt. etwas m

    Bin z.Zt. etwas mühsam am ausprobieren welche Stereoeffekttricks sich im Mix als sinnnvoll erweisen und positiv bemerkbar machen. Bis jetzt war bei mir alles straight mono, bis auf ein paar extrem Stereoeffekte.

    Was setzt ihr gerne ein das auch dem Gesamtmix positiv zu gute kommt? Delays, sonstige Modulations Effekte? Plaudert doch mal ein wenig aus dem Nähkästchen... ;-)

    Daniel
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das kann man pauschal so nicht beantworten weils bei jedem S

    Das kann man pauschal so nicht beantworten weils bei jedem Song anders ist.
    Was bei dem einen Stück sehr gut klingt, kann einen anderen Song total versauen.
     
  3. Aeternus

    Aeternus Tach

    Kurz und b

    Kurz und bündig : klassisches Ping Pong Delay :P ansonsten direkter COntrol über Pan und Delay für sogenannte Schwupp Effekte ^^ die sind sehr stimulierend :)
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Ich bin jetzt nicht so der Fachmann f

    Ich bin jetzt nicht so der Fachmann für Mixing! ;-)
    Aber ich benutze auch sehr gerne Ping Pong Delays. Und einen schönen breiten Stereo-Chorus für die Flächen. Prinzipiell denke ich aber, weniger ist oft mehr. Die Verteilung der Einzelsounds im Stereo-Panorama mache ich auch eher zurückhaltend.
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Hmm, ich glaube meine n

    Hmm, ich glaube meine nächste Anschaffung ist wohl ein gescheiter Kopfhörer... :D
     
  6. acidfarmer

    acidfarmer Tach

    [quote:fbe35c6f75=*daniel.b*]Hmm, ich glaube meine n

    Du willst nicht wirklich die Panoramaverteilung über Kopfhörer machen, oder?
    Ich finde man hört über Kopfhörer ein vefälschtes Panorama weil der Höhrraum "zwischen" den Ohren fehlt. Also man hört es weiter links z.B. als es wirklich ist.

    Gruss Alex
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    MIDI Pan Controller und stark nachbearbeite Reverbs. Keine D

    MIDI Pan Controller und stark nachbearbeite Reverbs. Keine Delays, die sind nicht so mein Fall...
    Phaser L/R mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten anwenden...
     
  8. motone

    motone eingearbeitet

    Ich greif in der Endphase auch gern mal zur Psychoakusik, in

    Ich greif in der Endphase auch gern mal zur Psychoakusik, in meinem Fall ein Behringer Ultrafex (früher Dualfex). Macht etwas lahme Stereosachen schön breit. Sollte aber SEHR subtil angewendet werden, ansonsten kann man das Ergebnis ganz schnell in die Tonne treten. Ansonsten ist auch ein gediegenes Stereodelay ganz nett, mit minimal unterschiedlichen Verzögerungswerten auf linkem und rechtem Kanal.

    Kleiner Tipp: Alesis ModFX Ampliton. Das ist ein Tremolo / Autopanning-Effekt, der statische Mono-Flächen zum Leben erweckt. Kostet auch nicht die Welt.
     

Diese Seite empfehlen