Frostwire Sonic Alienator Alternative??

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 19. April 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin wohl einfach zu alt oder so, aber ich finde immer tolles Spielzeug nur um feststellen zu müssen das es die Dinger nichtmehr gibt :sad:

    Frostwire Sonic Alienator --> weg
    Alesis Bitrman --> discontinued

    gibts ausser dem OTO Biscuit noch Alternativen??
     
  2. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Möchtest du (nur) einen Bit Crusher/Sampling Reducer als Standalone, oder worauf bezieht sich genau deine Frage?


    Gruss
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ehrlich gesagt weiss ich garnicht genau was ich haben will ... am liebsten natürlich alles.
    Ich habe von den obigen Geräten Videos auf Youtube gesehen und dachte mir ... "WOW hört sich geil an, will ich auch haben".

    Ich glaube aber ich suche was Externes, das richtig geile Effekte für Elektro/Industrial/Noize machen kann als Ergänzung für mein Setup:
    - An1X
    - Waldorf Blofeld
    - DSI Mopho (der kommt erst nächsten Monat)

    Irgendwas was ich an den FX-Send meines Mischers hängen kann und das ein paar nette Knöpfe zum drehen hat.
    Ich könnte natürlich den FX-Send über meinen Audio-In auch in mein Renoise hängen .... aber irgendwie fühlt sich das nicht so gut an ....

    Habe mir auch mal den T-Resonator angeguckt, dem fehlt für mein Empfinden aber ein Distortion und in den meisten Demos fängt er immer schnell an zu übersteuern/fiepen. Preislich gesehen ist der aber sehr attraktiv.
     
  4. Orphu

    Orphu Tach

    An den Jomox-FX darf man halt nicht schrauben wie ein Wahnsinniger. Das muss wohldosiert geschehen :mrgreen: Dann fiept es auch nicht so schnell.
     
  5. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Verstehe.
    Vlt. wäre ein Filterbank à la Sherman was dich interessieren könnte.
    Oder was hältst von so einem Einstieg ins Modulare? Da könnte man sich allerhand zusammenschustern.
    Z.B. könnte man dazu erstmal so ein kleines Mini-Case organisieren und ein paar Module reinschrauben.
    Für's 3HE-Modular kriegst du auch modernes Zeug, nicht nur klassisch (Filter, RingMod., etc.).


    [​IMG]


    Gruss
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmmm, die Idee mit dem Modularsystem gefällt mir so als Effektsektion ..... jetzt muss ich das moderne Zeug nur noch finden ...

    wäre ja dann schonmal ein Einstieg .....
     
  7. Da gibt's schon viel interessantes zeugs, du solltest nur wissen wie scheiße es genau klingen soll :mrgreen:
    Am ende reicht für dich vielleicht schon ein waveshaper, bitcrusher oder s/h aus?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich wollte die Schei.... die ich so mache dadurch eigentlich aufwerten :mrgreen: ;-)
     
  10. hast du den mfb-rahmen?

    ich finde die idee mit dem minicase von doepfer gut :supi:
    wenn's nur für rüpelklänge und den audiodurchschliff sein soll, reichen ein oder zwo module schon aus.

    (außerdem paßt da net so viel rein - von wegen geargier präventiion :lol: )

    hier mal etwas geigercounting mit ner gesampelten drumloop:


    play: http://dl.dropbox.com/u/8477842/l%C3%A4rmer.mp3
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, aber der ist derjenige, der mir so als "toll zu haben" aufgefallen ist ...... och männo

    Aber mit dem G.A.S. unterdrücken haste recht.
    Vielleicht doch warten bis einer seinen OTO Biscuit loswerden will ... der kann schon so einiges was ich brauche / gerne hätte.
    Oder doch anstatt des Mophos einen Evolver kaufen und den dann manchmal als Filterbank missbrauchen, der hat ja nen Output-Hack und Delaylines .... hmmm
     
  12. dann mal fix ;-)

    das netzteil gibt's nur noch als restbestand. beim großen t z.b. ist es schon seit monaten nicht mehr erhältlich, und mfb hat es auch nicht mehr gelistet. ist aber eine wirklich preiswerte basis, solange man noch drankommt.

    ich finde den oto auch ganz cool, aber diese desktopper, brauchen immer soviel desk.
     
  13. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Was ich von dem OTO mitbekommen habe, ist die Kiste wirklich top - preislich sicherlich eine andere Sache.
    Gebr. wird der vermutlich auch nicht sooo viel günstiger werden, wenn man ihn überhaupt mal finden sollte.
    Darauf dann vlt. 1-2 Jahre warten...naja.
    Dann würde es aus meiner Sicht mehr Sinn machen, das Teil sich gleich zu organisieren.

    In gewisser Weise hast du da mit dem Evolver nicht ganz unrecht, aber der OTO ist wohl noch eine andere Hausnummer,
    zumal der auf genau das spezialisiert ist.
    Wenn du eben diesen OTO haben willst, Zähne zusammenbeißen und dann mal los :lol:
    Ansonsten rechne dir doch mal so ein kl. Euroracksystem aus, vlt. nimmt sich das nicht sooo viel und man kann schon
    ein wenig für die Zukunft fantasieren ;-)


    Gruss
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ihr werdet mich jetzt zwar erschlagen wollen, aber ich glaube ich habe meine Lösung gefunden .....


    DSI Mopho und Korg Kaoss Pad Mini.
    Der hat auch Distortion und Noise mit dabei, Reverbs und Delays und nox XY andere Kombinationen und ich muss ehrlich sagen, wegen dem Pad/Ribbon Controller LIEBE ich eigentlich meinen AN1X.

    Mit dem 19 Zoll Kram werde ich bestimmt nur süchtig. Ist zwar geil, aber das schiebe ich lieber auf die Rente .....
     
  15. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Och, ist doch eine gute Kombi, und beim KP hast du auch noch'n Bit Crusher mit bei,
    dann bist du ja nicht weit vom OTO entfernt :)
    Ich fänd allerdings für deine angestrebte Musikrichtung den Evolver passender.


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen