Huawei bald ohne Android

Strelokk

Was letzte Preis?
Was für Computer/Händy Betriebssystem nutzen denn die Chinesen/Russen/... eigentlich?
So wie wir Deutschen, eines aus USA?
Android und iOS. Selbst das russische Handy - Yotaphone - sollte auf Android basieren.
Das war eine tolle Idee. Es hatte auf der Rückseite ein 2. Display, E-Ink (wie ein Kindle). Ich habe aber nie wieder was davon gehört.
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Das amtierende Imperium, die USA. Das wohl China danach Imperium wird und es evtl. dann auch nicht besser wird, weiß ich natürlich auch.
Wenn man sich anguckt, was im südchinesischen Meer abgeht und in welchem Ausmaße dem Kapitalismus Opfer erbracht werden, dürfte es sich wohl um eine signifikante Verschlechterung handeln.
 

Lauflicht

x0x forever
China sitzt am längeren Hebel. Die könnten ja einfach die Produktionsstätten für VIELE US Produkte schließen (machen sie natürlich nicht, weil nicht so bescheuert). Ich kann mir vorstellen, dass die US Firmen sehr nervös sind. Das ist gut. Ein Schritt näher am impeachment Verfahren.
 

said

|||||
Relevant ist die Halbleiter-Industrie und die wird nun mal ebenfalls von den USA beherrscht. Eine Industrie welche für China hohe Priorität hat. Sie versuchen so schnell wie möglich aufzuholen, aber der Abstand ist einfach gewaltig. An ein baldiges China Imperium glaube ich nicht. Die USA werden noch für lange Zeit die dominierende Supermacht bleiben. Hier im Forum erlebt das keiner mehr, dass die USA ihre Vormachtstellung verliert.
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Wo ist denn das europäische Google, Apple, Microsoft? Die EU-Richtlinien ersticken doch jeden Innovationsgedanken im Keim.
Welche Richtlinien findest Du diesbezüglich am schlimmsten?

Davon abgesehen haben amerikanische Unternehmen auch knall harten Krieg gegen Europäische geführt. Und Amerika dominiert auch nicht weil das da irgendwie Übermenschen sind. Die Bevölkerung dort hat auch einen Preis zu zahlen. Und große Teile der Welt auch. (Damit will ich absolut nicht behaupten das wir da unschuldig sind)

Na, dann wählt mal brav AfD und Konsorten die aus der EU raus wollen und was gegen Globalisierung haben....
Globalisierungskritik und Nationalismus sind zwei Paar Schuhe. Deine Aussage suggeriert, dass man was gegen die EU hat wenn man Globalisierung kritisiert. Weiterhin ist die AfD laut aktuellem Parteiprogramm absolut kein Globalisierungsgegner.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wahrscheinlich kann man den Knopf an der Seite auch zum Steuern von VSTis nutzen ;-)
Wo ist denn das europäische Google, Apple, Microsoft? Die EU-Richtlinien ersticken doch jeden Innovationsgedanken im Keim.
Dazu braucht man keine EU Richtlinien, die deutschen Gesetzte reichen da vollkommen ;-)
 

spk

|||||||||||
Relevant ist die Halbleiter-Industrie und die wird nun mal ebenfalls von den USA beherrscht. Eine Industrie welche für China hohe Priorität hat. Sie versuchen so schnell wie möglich aufzuholen, aber der Abstand ist einfach gewaltig. An ein baldiges China Imperium glaube ich nicht. Die USA werden noch für lange Zeit die dominierende Supermacht bleiben. Hier im Forum erlebt das keiner mehr, dass die USA ihre Vormachtstellung verliert.
Das denke ich auch. Meine Befürchtung geht Richtung dritter Weltkrieg. Einige Hardliner in den USA würden ja gerne Krieg gegen Russland führen, von deutschen Boden aus. H. Clinton hätte auch kein Problem ein lokal begrenzten Atomkrieg in Europa zu führen. Auch China ist im Focus.
Die USA ist wirtschaftlich dermaßen kaputt die können sich nur noch durch Krieg sanieren, wirtschaftlicher- und/oder militärischer Krieg.
 

spk

|||||||||||
Das ist auch so'n Witze der Geschichte. Genau deswegen dachten viele (ich auch) Trump sei das kleinere Übel und hofften, dass er die Wahl gewinnt.
Pest & Cholera, ich hatte auch so gedacht. Das abgefahrene war, dass viele in meiner Umgebung gedacht haben, die Clinton wäre ne gute und liebe. Keine Ahnung wie man so unwissend sein kann. Ich denke immer noch, dass die Clinton das grössere Übel gewesen wäre. Mit der hätten wir vielleicht schon Krieg in Iran und Venezuela oder hier in Europa.
 

xtortion

|||||||
Das ist auch so'n Witze der Geschichte. Genau deswegen dachten viele (ich auch) Trump sei das kleinere Übel und hofften, dass er die Wahl gewinnt.
Noch hat er keinen Krieg angefangen. Ausser ein paar Raketen auf eine Flugbahn in Syrien war es ruhig. Bisher bläht er sich nur auf um dann doch wieder einen Rückzieher zu machen. Die Frage ist, wie lange die Hardliner bzw. Israel sich das noch angucken.
 

Arneb

Alpha Leporis
Pest & Cholera, ich hatte auch so gedacht. Das abgefahrene war, dass viele in meiner Umgebung gedacht haben, die Clinton wäre ne gute und liebe. Keine Ahnung wie man so unwissend sein kann. Ich denke immer noch, dass die Clinton das grössere Übel gewesen wäre. Mit der hätten wir vielleicht schon Krieg in Iran und Venezuela oder hier in Europa.
Den aktuellen Konflikt mit dem Iran gibt es doch überhaupt nur, weil Trumps Ego nicht mit der Tatsache zurechtkommt, dass sein Vorgänger dort diplomatisch etwas erreicht hatte. Das Problem hätten wir mit HRC definitiv nicht.
 

spk

|||||||||||
Den aktuellen Konflikt mit dem Iran gibt es doch überhaupt nur, weil Trumps Ego nicht mit der Tatsache zurechtkommt, dass sein Vorgänger dort diplomatisch etwas erreicht hatte. Das Problem hätten wir mit HRC definitiv nicht.
Das sind seine Berater die ihn in die Konflikte schieben. Pompeo und Bolton.
 

EMadT-E-L

||||||||||
.
Lohnt es sich so kurz vor dem 3. Weltkrieg überhaupt noch n gute Handykamera zu kaufen bzw. wenn ich nen Atompilz aufnehmen will ist das P30Pro oder das iPhone XS besser?

.
 

Strelokk

Was letzte Preis?
Das P30pro ist in jeder Disziplin besser. Das ist ja der Jammer.
Ich würde das Huawei nehmen. Bevor die 90 Tage um sind, nochmal updaten und dann hat sich das.

Mein LG kriegt auch keine Updates. Es hat noch Android 8.0 (also nicht mal 8.1, geschweigedenn 9), weil es LG nicht auf den Schirm kriegt. Notebooksbilliger hat LG schon aus dem Angebot genommen. Geheimtipps sind die Geräte, weil sie nach kurzer Zeit spottbillig zu haben sind.
 
Das denke ich auch. Meine Befürchtung geht Richtung dritter Weltkrieg. Einige Hardliner in den USA würden ja gerne Krieg gegen Russland führen, von deutschen Boden aus. H. Clinton hätte auch kein Problem ein lokal begrenzten Atomkrieg in Europa zu führen. Auch China ist im Focus.
Die USA ist wirtschaftlich dermaßen kaputt die können sich nur noch durch Krieg sanieren, wirtschaftlicher- und/oder militärischer Krieg.
Quelle? Schon starker Tobak, den du hier von Dir gibts. Hat sich jemals ein Land durch Krieg saniert?
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Jeder direkte Krieg der Weltmächte gegeneinander ist Selbstmord, es werden maximal Stellvertreterkriege geführt und auch nur dann wenn man sich einen nateriellen Nutzen davon erhofft, Afrika wäre 'ne Option, wegen den seltenen Erden.
 
Quelle? Schon starker Tobak, den du hier von Dir gibts. Hat sich jemals ein Land durch Krieg saniert?
Die Gewinner immer... Schau dir die Gründerzeit-Viertel in den größeren Städten an. Die sind meist entstanden nachdem "Deutschland" mal einen Krieg gewonnen hatte.

Oder schau dir Bilanzen von Halliburton auf Wallstreet Online an, wie die sich während den Golfkriegen entwickelt haben.
 

spk

|||||||||||
Jeder direkte Krieg der Weltmächte gegeneinander ist Selbstmord, es werden maximal Stellvertreterkriege geführt und auch nur dann wenn man sich einen nateriellen Nutzen davon erhofft, Afrika wäre 'ne Option, wegen den seltenen Erden.
Ahjo, deswegen würden die USA auch Europa gegen Russland und Japan um Südkorea gegen China ins Feld schicken.
 
Ich glaube nicht, dass es in einem neuzeitlichen Krieg einen Gewinner geben kann, geschweige denn, dass jemand davon reicher wird. Es gibt jemand, der weniger verliert. Aber verlieren werden alle.
 

spk

|||||||||||
Ich glaube nicht, dass es in einem neuzeitlichen Krieg einen Gewinner geben kann, geschweige denn, dass jemand davon reicher wird. Es gibt jemand, der weniger verliert. Aber verlieren werden alle.
Das stimmt, wenn’s ein Globaler Krieg ist. Einige US Hardliner haben aber kein Problem mit lokal geführten Atomkriege, z. B. Deutschland gegen Russland.
 

xenosapien

unbekannt verzogen
@Voodoo jetzt komm doch hier dem Stammtisch nicht mit "Fakten", "Quellen" und sonstigem liberalen Geseier!! ;-)

Ist doch allseits bekannt dass man nur "einige" und "es gibt da so" und "man sagt ja" vor eine Aussage stellen muss, um völlig unangreifbar zu sein, egal was für Behauptungen aufgestellt werden.
 


Neueste Beiträge

News

Oben