Ich brauche ein "neues" Mischpult...

akula81

akula81

||
Für 500 Euro bekommt man (wenn man ein wenig guckt) ein A&H GL2400 mit 24 Kanälen... Ist für ein Pult mit der Kanalzahl auch nicht zu groß...
 
Zuletzt bearbeitet:
Niki

Niki

||||||||||
@VEB Synthesewerk was ist eig mit deinem Pult geworden, den du restauriert hattest?
Erfüllt der die Voraussetzungen nicht?
 
Störsender

Störsender

|
wirklich behringer ist der letzte schrott !
taucht keinen schuss pulver. das was ich da von dir lese bestärkt meinen Eindruck.

Ich hatte noch nie ein defektes gerät ausser von Behringer. Eigentlich ist jedes gerät von Behringer welches ich besitze bereits kaputt oder es rauscht wie sau.
Denke das geht allen hier im forum so!
Ich hab mit meinem Behringer 3200XL (gebraucht hier über das Forum gekauft) bis jetzt noch keine Probleme gehabt und bin sehr zufrieden.
Auch über die Klangerzeuger von Behringer kann ich mich nicht beklagen (Model D, Neutron und Crave).
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||
Bei 500 € Budget macht man mit Mackie, A&H, Soundcraft oder ein älteres Tascam nichts verkehrt. Darf halt nur keine Baustelle sein.
 
offebaescher

offebaescher

neu hier
Also wie gesagt ich kann das SX4882 von Behringer empfehlen..
Riesen teil aber schönes Routing.
Iss glaub ich grad eines in e kleinanzeigen für 350VB
sind selten ;-)
 
VEB Synthesewerk

VEB Synthesewerk

Thomas B. aus SAW
@Niki

Ist wirklich traurig dass es so rauscht.
Ein Tauschen der OPVs gegen rauscharme Typen brachte leider nichts.
Ich habe zwar schon extrem viel Arbeit in das Pult gesteckt, auch mechanisch, aber irgendwann muss man auch mal einen Schlussstrich ziehen. :sad:
Dafür liefert das Teil natürlich tonnenweise hochwertige Klinkenbuchsen, XLR-Buchsen, Potis usw.
Trotzdem schade...
 
Tom Noise

Tom Noise

|
@Niki

Ist wirklich traurig dass es so rauscht.
Ein Tauschen der OPVs gegen rauscharme Typen brachte leider nichts.
Ich habe zwar schon extrem viel Arbeit in das Pult gesteckt, auch mechanisch, aber irgendwann muss man auch mal einen Schlussstrich ziehen. :sad:
Dafür liefert das Teil natürlich tonnenweise hochwertige Klinkenbuchsen, XLR-Buchsen, Potis usw.
Trotzdem schade...
Wahscheinlich weißt Du das selbst, aber: Das Netzteil funktioniert, wie es soll? Oftmals rauscht es, wenn die Stromversorgung ne Macke hat...

Aber das nur am Rande. Bin auf den thread hier aufmerksam geworden, weil ich gerade ein Tascam 2600 mit 24 Kanälen abgeben will. Vielleicht ja interessant für Dich?
 
spookyman

spookyman

SynthCat
Ein Mischpult (gebraucht/occasion) wie der obgenannte Allen&Heath GL2400 wäre sicher abolut in Ordnung. Oder ein gebrauchtes Midas Venice 240. Bei beiden Mischpulte handelt es sich um Live Mischpulte. Beide sind aber mit Direct Outs bei allen Kanäle ausgestattet. Persönlich habe ich ein Midas Venice 320 seit bald 8 Jahren und bin damit sehr zufrieden.
 
VEB Synthesewerk

VEB Synthesewerk

Thomas B. aus SAW
Ich glaube ich habe mein zukünftiges Pult gefunden.
Das Yamaha MGP32X wird es wohl werden. 🤓
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben