Instrumenten Kabel ?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von XeroX, 26. Mai 2006.

  1. XeroX

    XeroX Tach

    da ich ein bischen umgebaut habe und meine "billigkabel" raus schmeisse, brauch ich ein paar neu instrumenten-kabel.
    im moment ist dieses kabel mein favorit Sommer Cable TRICONE® oder Cordial
    hat jemand von euch schon erfahrung damit gemacht ?
     
  2. Envelope

    Envelope Tach

    Das würde mich auch mal interessieren.

    Bei der Hifianlage habe ich ein großes Geschisse um die Kabel gemacht a`la Ölbach,

    an Synth & Co habe ich noch billigste Patchkabel für 4,50 Euro das Stück...!
    In welcher Preisklasse fängt, für den Hausgebrauch ein vernünftiges Kabel an ab 1,50 m länge ?
     
  3. HPL

    HPL Tach

    also ich verwend immer das sommer the stage 22
    is stereo hat einen dicken mantel und gehört zu den billigeren kabeln von sommer. reicht vollkommen aus. elektrisch hats gute werte und mechanisch hält es viel aus. für stecker verwend ich neutrik np3c.
    mach mir aber immer alle kabeln selbst weils dann viel billiger wird.
    wenn sich ein paar leut zusammenfinden und man gleich ein paar hundert meter kabel und eine tonne stecker kauft lassen die händler gleich nochmal die hosen runter.

    ob das tricone jetzt soo viel besser ist weis ich nicht. aber falsch machen kann man damit nichts. ab einer gewissen qualität gibts kaum mehr unterschiede

    @env
    teuer is nicht unbedingt besser. öhlbach und co sind im studio rausgeschmissenes geld meiner meinung (an der anlage aber auch).
    einfach eine gute stndard qualität der hersteller nehmen das passt dann schon. ich sag so ab 80cent pro meter ohne stecker fängts an.
     
  4. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Sommer kann ich auch empfehlen! Im Detail müsste ich aber auch die einzelnen Eigenschaften checken..
     
  5. Wiggum

    Wiggum Tach

    Monster-Kabel, dazu Neutrik-Stecker und 'nen Lötkolben kaufen. Dann ein paar Stunden Zeit investieren und fertig. Kabel selbst löten ist wirklich nicht so schwer und spart viel Geld. Außerdem kann man die Längen selbst bestimmen. Ich hab' mir auf jeden Fall 'ne große Rolle Kabel und 'nen Sack Stecker gekauft und bin damit echt zufrieden. Wenn mir was fehlt, schnell mal Lötkolben an und los! :D
     
  6. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Monster? Das ist doch diese megaüberteuerte 3. Wahl-Quali aus Israel...Hyper Hyper ;-)
     
  7. Wiggum

    Wiggum Tach

    Ich find'se eigentlich recht gut. Besonders teuer war der Kram im Laden um die Ecke auch nicht.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Juhu,

    letzte Woche hatten wir eine Messe mit unserer Messebaufirma und Monster-Cable war da und will sich wahrscheinlich einen Stand von uns bauen lassen. Da werde ich dann mal ganz nett nach ein paar Strippen fragen :)
     
  9. bughead

    bughead Tach

  10. XeroX

    XeroX Tach

Diese Seite empfehlen