Irgendwie prägend - Alben & Songs - Liste

A
AlienSound
Guest
Zoviet*France - Popular Soviet Songs & Youth Music
Mekanik Kommando - Snake Is Queen
Asmorod - Hysope
Rapoon - Fallen Gods
Thomas Köner - Nuuk
Sleep Chamber - Sexmagick Ritual
Steven Stapleton & David Tibet - The Sadness Of Things
Sigillum S - Bardo Thos-Grol
Soul Whirling Somewhere - Eating The Sea
Zoviet*France - Eostre
 
olivgrau
olivgrau
Was denn?
Ich hab's mal chronologisch geordnet. Ich bin Jahrgang 1970.

1985: Depeche Mode - Construction Time Again - 1985 bei einem Kumpel entdeckt, bis dahin war ich grosser Radiohörer, das ließ nun nach
1987: Yello: One Second & 1980-85 - im Sommerurlaub 1987 in Frankreich mit dabei gehabt, das Tape lief rauf und runter
1988: Nitzer Ebb/Front 242 - beide waren Vorgruppe bei DM, eine habe ich live gesehen, dennoch beide dadurch entdeckt
1988: Laibach: Life Is Live - das Original mochte ich nie so recht, da kam diese merkwürdige Version gerade recht
1990: Einstürzende Neubauten: ein Festival in Pula (ex Jugoslawien), schon der Soundcheck von EN hinterliess bei mir Gänsehaut
1994: Jamiroquai: Space Cowboy - der Sound war vertraut (irgendwie 70er) und neu, war ich bis dahin EBM orientiert, änderte sich das nun
1997: Ambient Diary.One - Sampler vom elektrolux-Label, da will ich musikalisch auch hin dachte ich mir damals, denke ich noch heute
1997: Astrid Gilberto: auf einem no name-Tape entdeckt, ist irgendwie ein missing link bei mir der Bossa Nova
2001: Anthony Rother - Biomechanik, der Übertrack für mich, alles andere aber auch, vor allem die Ambient-Alben
2008: The Police - erst dann so richtig für mich entdeckt, aber umso intensiver, leider ein Jahr zu spät (Reunited Tour verpasst)

Ich habe eine iTunes-playlist namens WILD MIX, die muss auf eine CD passen. Die definiert meinen musikalischen Kosmos, entstand 1996 als tape. Acht der genannten Bands sind da enthalten, 27 Titel hat die playlist.
 
Runzelstirn
Runzelstirn
....
Es schaffen regelmäßig ins Ohr:

Depeche Mode - 101
Clock DVA - Buried Dreams
Front Line Assembly - Gashed Senses & Crossfire
The Klinik - Melting Close + Sabotage
Genocide Organ - Leichenlinie
Front 242 - No Comment
Polygon - Refuge
Tom Waits - Mule Variations
yelworC - Brainstorming
Absolute Body Control - Tapes 81-89
 
IcingWolf
IcingWolf
......
Meine erste LP überhaupt war Arrival von Abba, Benny war mein erster Hero ich habe seinerzeit die liebe zu den Tasten entdeckt und dusseligerweise zu DER Zeit nicht mal wirklich angefangen.
Danach kam so einiges.........laß mal überlegen :

Alben :
Abba ab 1974 - alles was danach kam
Jean Michel Jarre - Musik aus Zeit und Raum (Arpeggiator und Equinoxe 4)
Michael Jackson - 1982 Thriller und dann ALLES was davor und danach kam
Depeche Mode - erste CD (!) Construction Time Again - Everything Counts (!!)
Marillion - mit Fish! - Grendel
Metallica - "erst" ab 1997 (Video von Unforgiven II ) danach alles was davor kam bis Master of Puppets und später bis St. Anger
Music Instructor - Electric City
Pink Floyd - The Wall - Comfortably Numb <---- was davor kam, da bin ich erst in den letzten 6 Jahren hingekommen - Shine on you Crazy Diamond
Linkin Park - ab Meteora bis 2007 und die Remixe mit Jay Z
Hurts - Happiness 2010 <---- das war der letzte Tropfen, der mich dann 2011 den ersten Synthie kaufen ließ :)

Singles :
Human League : Being Boiled
Visage : Fade to Grey / Mind of a Toy
Howard Jones : New Song
OMD : Souvenir
Joyce Sims : Come into my life
Chaka Khan : Ain't nobody
Propaganda : P-Machinery
Ultravox : Hymn
PetShopBoys : I Want A Dog

Interpreten :

Benny Anderson
Hans Zimmer
Howard Jones
Jean Michel Jarre
Elton John
David Paich
Mark Kelly

Da fehlt noch einiges sehe ich gerade...........aber das sprengt es hier sicher ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
t_argon
t_argon
||
Was mich prägte:

-Ich bin Euer Herrbergsvater => der erste Song, an den ich mich erinnern kann
-Moby => mein langjähriger musikalischer Begleiter
-Prodigy => Junge, sowas gefällt Dir? JA
-DJ Dag / HR3 Clubnight => Homerecording is killing the Omen
-Selig => Ach, Musik ohne Computer kann sich auch gut anhören?
-Mr. Oizo Worm Analog Worms Attack => YEAH
-Contriva / Masha Qrella / Barbara Morgenstern => UKW ist eine überflüssige Funktion in meinem Autoradio oder das vollständige Loslösen vom Mainstream
-BURG => derzeit mein täglicher Klangteppich
 
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Kann diesen Thread so gut wie gar nicht mitverfolgen, da ewig lange Aufrufzeiten,
wegen der Youtube-Links.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Dann liegt das an einem nicht effizienten Browser oder altem Rechner. Das fluppt ganz gut - habe aber gebeten, max 3 Videos pro Posts zu machen. Lässt sich seitens der Forensoft nicht so gut ändern oder optimieren, sowas kann am besten der Browser - am liebsten wäre mir aber eine Laden-wenn gebraucht Funktion mit Vorschaubild, dass der Player nicht aber das Playerbild zu sehen wäre.

Vielleicht kommt das auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
firstofnine
firstofnine
||||||||||
... und hier mein Coming Out - ich bin 1969er Baujahr:

James Last - Biskaya
Harry Belafonte - Bananaboat Song
John Watts - Involuntary Movement
Adam & the Ants - Stand and Deliver
Devo - Working in a coal mine
Stevie Nicks - Gypsy
Franz Morak - Tanzmusik
Streets of Fire - Soundtrack (Tonight is what it means to be young)
Jim Steinman - Back for Good (und auch die neuere Meat Loaf Version)
Blue Öyster Cult - Don't fear the Reaper
Yazoo - Midnight
Invincible Limits - Push
Deep Purple - The cut runs deep
Michael Jackson - Billie Jean
Mike Oldfield - Five Miles Out
The Backstreet Boys - Stop playing games
Claudia Koreck - Fliang
Frida GOld - Liebe ist meine Rebellion
Julian Le PLay - Der Wolf
Colin Hay - Waiting for my real life to begin
Rammstein - Engel
Paul Stephenson - Light green ball

und viele mehr. Hab ja auch schon bald 50 Jahre geschafft :). Da darf es gern etwas mehr sein.
 
lowcust
lowcust
|||||
Baujahh 1977

Kraftwerk - Tour de France
AFX - Classics
Autechre - Tri repetae, Gantz Graf...
Boards of Canada - Music Has the Right to Children

Biosphere - Substrata
Stars of the Lid
Vangelis - Bladerunner, Albedo...
FSOL
The Orb
The Prodigy
 
007891
007891
|||||
Irgendwie prägend für mich waren:

Mythos - Quasar
Tyndall - Traumland
Johan Timman - Trip Into The Body
Eberhard Schoener - Spurensicherung
Bognermeyer/Zuschrader - Erdenklang, Computerakustische Klangsinfonie

The Tubes - Live
Gentle Giant - The Offical Live (Playing The Fool)
Birth Control - Increase
BEF- Music Of Quality And Distinction Vol.1
Triumvirat - Pompeii

Ich habe nur die LPs aufgelistet, die es bei mir immer wieder auf den Plattenteller schaffen. Ist ein weites Feld - aber ich glaube, dass diese Sachen mich wirklich beeinflusst haben.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
54
Aufrufe
2K
randomhippie
randomhippie
Feldrauschen
Antworten
27
Aufrufe
890
MFPhouse
MFPhouse
Moogulator
Antworten
69
Aufrufe
6K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben