Keystep Midi-Clock Probleme

klangsulfat

Nein-Voter
Nettes Update, auch wenn von meinen Wünschen (komplette Sequenz löschen, Velocity-Fixwert, abschaltbares Aftertouch) keiner in Erfüllung gegangen ist :shock:
 
wäre auch meine frage, komme gerade nicht dazu,
es im studio auszuprobieren, da bis september on the road..

hier steht ja:
"* Clear Steps while keeping sequence length using Shift + both Octave buttons simultaneously "

naja, etwas umständlich..
 
Zuletzt bearbeitet:

klangsulfat

Nein-Voter
wäre auch meine frage, komme gerade nicht dazu,
es im studio auszuprobieren, da bis september on the road..

hier steht ja:
"* Clear Steps while keeping sequence length using Shift + both Octave buttons simultaneously "

naja, etwas umständlich..
Hab ich ausprobiert. Löscht einzelne Steps, aber nicht die gesamte Sequenz. Oder ich hab was falsch gemacht.
 

klangsulfat

Nein-Voter
...Velocity-Fixwert und definierten Wert hierfür festlegen -klappt aber auch, (-zumindest im "Midi-Controll Center").
Echt? Das wäre ja saucool. Ich hab extra im neuen Control Center nachgeschaut, bei mir wurden nur die bekannten Kennlinien angezeigt.

EDIT: Hab jetzt mal nachgeschaut, wir reden aneinander vorbei ;-) Man kann im Keystep-Sequencer festlegen, dass ein fixer Velocity-Wert aufgenommen wird. Ich meine aber das Velocity-Verhalten der Tastatur. Das kennt nach wie vor nur die drei Kurven und keinen Fixwert.
 
Zuletzt bearbeitet:

MvKeinen

|||||||||||
hmm hatte gehofft, dass man die CV Ausgänge nur auf nen bestimmbaren Midikanal beschränken könnte, so dass man zB nur bei Midi Channel 9 CVs schickt. Oder eben "Omni"

edit: falscher thread, sorry. Dachte ich wär im firmware 1.1 thread
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben