Knobbix / Moog Knöpfe (Allgemeiner Thread)

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 20. Mai 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Holla,

    ich mal wieder.

    Ja, bin ja noch quasi Anfänger, daher kommen natürlich noch viele Fragen,
    ich hoffe ich nerv nicht damit.

    Jetzt bin ich grad am überlegen, welche Potis ich am besten bei meinem Modular benutzen soll, wollte erst Moog Knöppe nehmen ("Double dot"), aber die sind sehr schwer zu bekommen oder teuer (bei Synthesizers.com für 4 $).

    Die Knöppe der Boss Bodentreter gibt's dafür schon um die 1 $ und so schlecht sehen die auch ned aus:

    [​IMG]

    Und hier einer, der mit ner Madenschraube befestigt, wird:

    [​IMG]

    Gibt's alle beim Musikding.

    Habt Ihr vielleicht ne Geheimquelle für Moog Knöppe oder sonstige Tipps oder welche verwendet Ihr am liebsten?

    (Es geht hier nich um Potis, sondern um Kappen!!!)

    Edit: Achja, brauch Knöppe für Spectrol/Alpha Potis mit 6,3 mm Achse. Am liebsten verschraubbar.

    Edit2 (2006-09-27):
    Für alle, die später eingeschaltet ... äh ... egal, also hier noch der Post, wo man die Original Moog Knöppe her bekommt:
    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 2852#12852
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Frag mal Thomas bez

    Frag mal Thomas bezüglich der Knöppe. Er muß für den SemTex sowieso welche bestellen!
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:5ccc5d24a0=*sonicwarrior*]
    Die Kn


    der Musikding hat neben den kleineren auch die größeren Moog-Knöppe (Mouser), die sind exakt identisch mit denen von Synthesizers.com. Ich hab bereits bei beiden welche gekauft und da ist kein Unterschied.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie is denn die Bestellnummer?

    Ich seh da keine Moog Kn


    Wie is denn die Bestellnummer?

    Ich seh da keine Moog Knöppe, diese Bakelit Dinger, von denen ich oben nen Bildchen reingestellt habe, sehen ja ein bißchen anders aus.

    Thomas hatte ich schon gefragt, der hat grad keine über bzw. braucht die restlichen halt noch.
    Für den SEMTEX werden andere genommen, weil die Dinger zu gross dafür sind.
     
  5. Hallo sonicwarrior,
    die von Dir angesprochenen 20 bzw. 27 m


    Hallo sonicwarrior,
    die von Dir angesprochenen 20 bzw. 27 mm Bakelitknöpfe von www.musikding.de sind definitiv nicht identisch mit den 24mm
    Moog-Knöpfen von www.synthesizers.com.

    Ich habe ebenfallsdie Bakeltknöpfe von musikding und module von dotcom (Lieferung jeweils 3/2005).
    Die 27mm Knöpfe verdecken die Skalen, die 20mm Knöpfe verlieren sich
    auf der Frontplatte. :sad:

    Bernie, wann hast Du denn die 24mm Knöpfe von Musikding bekommen ?


    vintageuser
     
  6. [quote:179595a4c9=*Vintageuser*]Hallo sonicwarrior,
    die von


    ... kann ich nur bestätigen, hab' von beiden ein Muster von Musikding bekommen.
    Neben dem geringfügig größeren Maß (womit ich bei meinen eigenen Modulen leben kann (muss?), fühlen die Bakelitknöpfe sich anders an.
    Sie sind glatter, nicht so griffig.
    Außerdem haben sie einen weißen Strich (die Moogs nur zwei Punkte).

    Ich würde auch gerne eine Quelle für die "Originals" in Deutschland kennen.

    Die entsprechenden Potis (Alpha, 20mm) kann der Klaus (Musikding) aber besorgen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mir w

    Mir würde schon ne günstige Quelle (deutlich unter 4 $) in den USA reichen. ;-)

    Werde vermutlich insgesamt um die 100 Knöppe brauchen (mit einigen als Ersatz).
     
  8. [quote:bb221f46fa=*sonicwarrior*]... Werde vermutlich insges

    Wird mir demnächst genauso gehen. So 100 - 150, weiß noch nicht so genau.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    W

    Wär dann vielleicht sinnvoll, wenn wir uns zusammen tun. ;-)
     
  10. [quote:ad1e4c04ec=*sonicwarrior*]W

    Ja, gemeinsam sind wir stark ... ;-)

    Ok, aber es kann bei mir noch etwas dauern. Ich schätze in ca 2 Monaten kann ich mehr sagen. Bin gerade dabei umzuziehen, und das Konzept für meinen Modular steht noch nicht ganz.

    Aber ich könnte grob schätzen, wenn Du eher bestellen willst (so denn da eine günstige Quelle ist), auch wenn ich mehr bestelle als benötigt, egal, die wird man bestimmt wieder los.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:9c88317fd9=*serenadi*] und das Konzept f

    Bei mir auch noch nicht so 100%.

    Bis jetzt hab ich auch nur die Ken Stone Platinen, weiss aber noch nicht wie ich die genau umsetze, muss mal schauen, ob ich am WE Zeit habe, mal ein bißchen im Schaeffer Frontplatten Designer zu probieren.

    Brauche dann auch ne ganze Menge Switchcraft Buchsen und Spectrol Potis (ja, ich will's halt richtig machen ;-) ).
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:087c3a605a=*Vintageuser*]Hallo sonicwarrior,
    die von


    Im Januar hatte ich zwei verschiedene Größen über ebay ersteigert. Vielleicht wars ne andere Größe als im Katalog. Ich hab jedenfalls 10 kleine bekommen, die sind so wie die Roland/Boss Tretminenknöppe und 10 größere, die genau so wie die von Dotcom sind. Original von Dotcom hatte ich auch noch 10 Stück da und originale Mouser/Moog ebenso
     
  13. Hallo Bernie,
    hast Du die Bestellnummer von den Mouser/Moog


    Hallo Bernie,
    hast Du die Bestellnummer von den Mouser/Moog Knöpfen parat ?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die gibt's bei Mouser wohl nicht mehr.

    Wer w


    Die gibt's bei Mouser wohl nicht mehr.

    Wer würde denn noch Moog Knöpfe mitbestellen und in welcher Anzahl? (Preis ca. 2,50 Euro pro Stück, bei ganz grosser Stückzahl natürlich billiger).

    Quelle möchte nicht genannt werden.
     
  15. comboy

    comboy aktiviert

    ich br

    ich bräucht zwar dringend knöpfe, seh aber nicht ein für meine potikappen mehr als für das komplette modul zu zahlen :-/

    naja, jedenfalls bei den modulen mit vielen potis...

    da halt ich lkieber ausschau nach alten radios oder so *hehe*

    gruß,

    julian
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:ed0df3d999=*comboy*]naja, jedenfalls bei den modulen

    Es gibt auch billigere Poti Kappen,
    hier geht's aber speziell um die Moog Teile und wem sein Modular
    soviel Wert ist, das er die installieren will.

    Edit: Ansonsten kann man auch Doepfer kaufen und damit glücklich sein. *stichel*
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:bd4c31d469=*Vintageuser*]Hallo Bernie,
    hast Du die B


    Nöö hab ich leider nicht.
    Aber ich hab jetzt aufgrund der Diskussion nochmal die Knöpfe alle in die Hand genommen und mußte leider feststellen, das die doch etwas unterschiedlich sind.
    Die Musikding Knöppe entsprechen den Roland System 700- / Boss Bodentreter-Knöpfen und sind mit weißem Strich versehen, Dotcom und Moog sind jedoch mit weißen runden Punkten.
    Das ist mir vorher nicht aufgefallen -ich hätt schwören können, das die 100 prozentig identisch sind.
    Sorry nochmals...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:e044aa1768=*Bernie*]
    Die Musikding Kn


    Naja, ob weisser Punkt oder Strich wär mir persönlich nicht so wichtig,
    wichtiger ist, das die Grösse gleich ist (2,54 cm?), die Griffigkeit und die Befestigung (6,3 mm Achse).
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also laut der Synth-Diy Liste verwenden sowohl Oakley als au

    Also laut der Synth-Diy Liste verwenden sowohl Oakley als auch MOTM
    die PKES-90B-1/4 Knöpfe.

    Gibt's bei Mouser für 1,32 $ bei Abnahme von 100 Stück.

    Edit:

    Sieht so aus:

    [​IMG]

    Technische Daten:

    Searchable Features:
    Brand: Alcoswitch
    RoHS/ELV Compliance: RoHS compliant, ELV compliant
    Lead Free Solder Processes: Not relevant for lead free process
    Product Type: Knob
    Knob Design: Fluted
    Indicator Style: Line
    Indicator Location: Top, Side and Skirt
    Skirt: With
    Series: PKES
    Shaft Size (mm [in]): 6.35 [0.250]
    Diameter (mm [in]): 25.70 [1.012]
    Comment: Top spun aluminum inlay
     
  20. [quote:7de1b587fa=*sonicwarrior*]...
    Wer w


    So geheim ?

    Was heißt denn ganz grosse Stückzahl ?
    Wenn's bei Dir schon so 100 sind, bei mir so 150.

    2,50 ist mir zu teuer, wie gesagt, Größe ist für meine eigenen Frontplatten OK, die muß ich sowieso noch alle selbst gestalten.
    Wäre also nur die "Griffigkeit".
    Beim Musikding kosten die 27mm Knöpfe jetzt 0,85 Eur (ab 50 Stk), das wär dann dreimal soviel für ein "Tick" besseres Gefühl beim drehen.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Serenadi: Schau mal auf meinen letzten Post.

    Edit: Viell


    @Serenadi: Schau mal auf meinen letzten Post.

    Edit: Vielleicht nimmt der Klaus vom Musikding die Teile ja in das Sortiment auf, wenn so ne grosse geballte Anfrage kommt. ;-)
     
  22. Dein letzter Post hat sich in dem Moment ver

    Dein letzter Post hat sich in dem Moment verändert gehabt, als ich meinen letzten geschrieben hab. Danke, Edit(h)

    Du kannst ja den Klaus mal fragen, wäre natürlich einerseits gut, andererseits will er ja auch etwas verdienen.
    Aber die Dinger sind ja eigentlich (seit ca 30 Jahren) ein Dauerbrenner.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:c65cdd5062=*serenadi*]andererseits will er ja auch et

    Warum sollte er daran nix verdienen?

    Er wird sich das jawohl nicht von Mouser holen, oder?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, hab heute auf der Synth-DIY Liste anscheinend der Herste

    So, hab heute auf der Synth-DIY Liste anscheinend der Hersteller der "echten" Moog Knöpfe gefunden:

    Tja, jetzt kommt doch wieder die Überlegerei. :roll:
     
  25. Jo, das scheinen ja die Richtigen zu sein. Super!
    Vor allem


    Jo, das scheinen ja die Richtigen zu sein. Super!
    Vor allem gibts dann auch den Pointer.

    Wieso ? Ich glaube das sollte bei mir dann keine Frage mehr sein.
    Den Preis würde ich bezahlen. Genug bekommen wir ja zusammen.

    Die Frage wäre, ob diese Firma an Endkunden verkauft.

    Ansonsten bestünde ja auch hier die Möglichkeit, den Klaus mal anzusprechen.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mal 'ne ganz bescheiden Frage an die Moog-Knopf-Fangemeinde:

    Mal 'ne ganz bescheiden Frage an die Moog-Knopf-Fangemeinde:
    Wie macht ihr das mit der Klemmschraube?

    So richtig festsitzen tun ja eigentlich nur Spannzangenknöpfe. Werden die so einmal im halben Jahr alle vorsichtig nachgezogen?
     
  27. Die *Klemmschraube* nennt man Madenschraube. [Belehrmodus:=O

    Die "Klemmschraube" nennt man Madenschraube. [Belehrmodus:=Off]

    Mit Gefühl fest anziehen, das ist der Trick.
    Von (grob, ganz grob) geschätzten 500 bisher von mir geschraubten Knöpfen haben sich vielleicht 5 - 10 in den letzten (20) Jahren gelockert.
    Und dann ist es auch kein Thema, die mal kurz wieder anzudrehen.

    Spannzangenknöpfe sind für mich das widerlichste, vom Design her und außerdem leiern die Kappen aus und irgendwann fallen sie ab, oder sind verkorkst an den Kanten.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:18205bf536=*serenadi*]Vor allem gibts dann auch den P

    Ich weiss gar nicht, ob ich den überhaupt brauche, der ist ja soo riesig
    und eigentlich kann man ja auch den normalen Knopf nehmen.

    Auch für den grösseren 1,25" Knopf hätte ich keinen Bedarf.

    Naja, ich muss jetzt schon bei ziemlichen vielen Lieferanten bestellen (Conrad, Reichelt, Digikey, Mouser, ...), wollte die Liste so klein wie möglich halten, damit ich nicht unnötig viel Stress habe und auch die Versandkosten klein halten kann.

    Und der Knopf von Mouser sieht ja auch nicht schlecht aus und wenn der beim MOTM und Oakley benutzut wird, kann der eigentlich auch nicht so schlecht sein. ;-)

    Ich kann ja mal fragen.

    Erstmal die Anfrage abwarten.

    Würde denn bei den Original Knöpfen beim Preis von 1,5$ pro Stück (bei grösserer Menge vielleicht noch Mengenrabatt) jemand mitbestellen?
    (Und wenn ja, welche? Pointer und 1,25" kriegen wir wohl keine grosse Menge zusammen)
    Aber immer dran denken, dass noch Zoll und Einfuhrumsatzsteuer draufkommt!

    Der Euro Kurs ist nur grad im Moment dank Frankreich und den Hollandpappnasen und der dämlichen EU-Verfassung nicht mehr so doll. :roll:

    Edit: Hab grade ne Preisanfrage für 200, 300, 400 Stück für den 1" Knopf
    und 50, 100, 150 Stück für den Pointer Knopf (mit 1,125" ja doch nicht so gross) bei Cosmocorp. gestartet.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Update!

    Heute kam der Preis Quote an, vorher hatten se no


    Update!

    Heute kam der Preis Quote an, vorher hatten se noch nachgefragt, ob
    die Knöpfe für Moog like Synthesizer wären. :D

    Bank transfer find ich jetz zwar nich so prall,
    und UPS und Zoll wird auch noch einiges kosten, aber die Preise hören sich doch ziemlich gut an.

    Jetzt müssten wir nur möglichst viele zusammen kriegen, damit wir auch die 500 bzw. 250 erreichen! ;-)

    Die 500 normalen Knöppe werden wohl leichter zu erreichen sein, als die 250 Drehschalter Knöppe (ich hatte eigentlich ja 150 als dritte "Quantitiy" angegeben).

    So günstig kommt man sonst jedenfalls nicht an Moog Knöppe ran!

    Brauch denn überhaupt jemand die Drehschalter Knöppe?

    Ich glaub ich hol mir direkt 200 von den normalen, dann hab ich erstmal ausgesorgt (jedenfalls bis ein DIY Sequencer mit Moog Knöppen kommt ;-) )
     
  30. wann ist denn die deadline?

    wann ist denn die deadline?
     

Diese Seite empfehlen