KORG Legacy Collection – Digital Edition

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von e6o5, 29. März 2006.

  1. e6o5

    e6o5 Tach

    bei der neusten version der wavestation fuer die digital edition gibt es jetzt filter mit resonanz!
    da wird man als benutzer der "alten" legacy collection ja zum update gezwungen...
    http://www.korguser.net/
     
  2. Ich warte erstmal auf die ersten Kommentare der Digital Edition User, aber interessant klingt es schon.
     
  3. Ermac

    Ermac Tach

    Also das Resonanzfilter ist jetzt nicht so derartig umwerfend, dass ich für 150 Euro ein Update auf den M1 kaufen MUSS! Ich kann mir immer noch ein solches Filter nachschalten, selbst mit den Legacy-internen Plugins geht das schon seit zwei Jahren.
    Ehrlich gesagt habe ich bei der Wavestation ein solches Filter nie vermisst. Die klangliche Architektur verlangt nun mal nicht nach Resonanz.
    Der M1 ist für mich das mit Abstand uninteressanteste Gerät, das KORG gebaut hat. Die guten Sampels sind sowieso im Triton drin und für den Nostalgie Effekt kaufe ich das nicht.
    Wer weiß, wenn´s in der 2.0 einen Z1 dabei gibt kaufe ich mir auch die Digital Edition. Aber mir einem Resonanzfilter für die Wavestation locken die mich nicht hinter dem Ofen hervor!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    früher haben wir die fehlende resonance noch mit den internen effekten (der original ws) nachgebastelt :opa:

    der oberhammer ist dieser zusätzliche resonance parameter in der digital edition zwar nicht, aber wenn man die eh schon hat dann freut man sich über alles was nicht zusätzlich kostet.
    vor kurzem gab es ja auch schon alle sounds der t1 für lau.

    hab das teil eigentlich auch nur aus nostalgischen gründen gekauft, da die m1 damals mein erster synth war (welchen ich aber schon nach einem halben jahr für eine wavestation in zahlung gegeben habe - schon komisch das man jetzt beide teile in einer kleinen pappschachtel bekommt).
     
  5. Ermac

    Ermac Tach

    Wo wir grade bei dem Thema sind: Ich empfinde es sowieso als eine Frechheit, dass die Wavestation Updates nur für die Digital Edition gelten und nicht für die normale. Immerhin sind die Programme absolut identisch... das ist reine Produktpolitik. Anstatt allen Käufern die gleichen technischen Fortschritte anzubieten, wird den alten Usern das update vorenthalten.
    Was soll das? Was soll mir das sagen? Try before buy? Wie schon gesagt, mich interessiert das Filter nicht aber vielleicht gibt es in Zukunft etwas Spannendes für die Wavestation, das ich dann nicht herunterladen kann.
     
  6. Ja des versteh ich aunet. Bin ab nächste Woche auch Plastikkorg Besitzer und will auch kotzenlose Updates, ja.
     
  7. Ermac

    Ermac Tach

    Ah sehr schön! Du wirst es nicht bereuen!
     
  8. Habs ja letzt Jahr mal angetestet auf der Messe und war NICHT überzeugt ;-)

    Von dem MS 20 Clone zumindest. Aber allein die Software is das Geld Wert und auch auf den M1 hab ich irgendwie Bock. Die Presets sin fürn A**** aber man kann damit bestimmt ordentlich was mit anstellen.
     
  9. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Oh Mann, wie ich das M1-Preset "Organ 2" liebe! Nur deswegen hab ich mir damals 'ne gebrauchte M1R gekauft.
    Aber ich mag auch anschwellende TR-909-Snare-Wirbel; ich bin halt 'ne Klischeeschlampe...
     
  10. Mein Package is heut gekommen. Der MS20 is doch sehr-sehr cool, irgenwie hab ich den schlechter in Erinnerung wie er eigentlich ist :pferd:

    Allerdings bin ich jetz von der Wavestation nich gerade angetan, die Presets findich nicht gerade berauschend und nen Patch zu bauen is gar nichmal so einfach. Zumal noch nicht mal ein Leeres Preset dabei ist, wie mich sowas annervt. Immer erst den ganzen Quark weglöschen um basteln zu können.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meins auch. D.h. ich hab's bei Amptown abgeholt und packe gerade aus.
    :tralala:
     
  12. Ermac

    Ermac Tach

    Dann wünsche ich Euch viel Spaß!

    Ich finde es auch schrecklich, dass keine Initpatches mitgeliefert werden. So was nervt TIERISCH!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem Challenge-Code fand ich überflüssig. Reicht der Controller nich als Dongle?

    Der kleine MS20 is allerdings extrem süß :gay:
    Er ist etwas größer als ich dachte.
     
  14. Ermac

    Ermac Tach

    Der Controller ist kein Dongle, das Teil läuft auch ohne. Die schreiben das zwar alle, aber im Prinzip ist das "nur" ein schicker Midi Controller.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Kabel - also die echten - sind auch nur Deko, merk ich gerade :schwachz:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sacht ma: die beiden Dioden in der Mitte (Modulation- und Env-Generator), bleiben die bei euch auch aus?
    Sind die auch nur Deko? :dunno:


    *EDIT*
    aus der Usergroup:

    > well as far as i know if u run the MS20 as AU Plugin
    > the Led's except the Volume won't blink
    >
    > but if u turn the MS-20 in standalone mode on my
    > controller they worked.
    >
    yeah, i've tryed and the lights only work correctly when used as standalone.
    As audiounit or vst they don't, also having the controller on before
    starting the host app.
    So it's a bug of the plugin version, hope will be fixed in the future.
    Thanks
    ____
    It's not a bug. To be able to control the lights, it needs to be able
    to send data directly to the controller. If it's running inside another
    host, it cannot do that. The knobs and keys just send midi data, which
    any host will pass through. But there's no way the MS20 software can
    send data back through the host to the controller.


    *och menno*
     
  17. Ahso Ja, hat mich vorhint auch schon gwundert warum die aufeinmal netmerblinkten.

    Ja das Teil is ganz schön gross, zwar kleiner als der echte aber auf den Fodos
    sah der immer sooo klein aus. Und leicht isser aunet, damit er net rumrutscht wenn man patcht. HAb das Gefühl die Tasten sind trotzdem kleiner als die Microborg Tasten und Anschlagdynamisch sind die auch, na sowas.

    Im grossen und ganzen frag ich mich immer noch wie die sowas für 200 Acken raushaun können, ich hätt zwar nicht mehr bezahlt aber wenn ich meiner Muddi sag der is echt, dann glaubt die das :schaf:

    Und vom Klang, ich sach nur FILTER: DAs Teil is nen Filter, mehr net. Das filtert nicht nur Kaffe, da kannste auch die Bohnen mit rösten. Ich kenn ja den echten nich aber das is mal en Filter. :kaff:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kenn den echten von meic und den MS 10 hatte ich kurz hier stehen...
    Anyway - die Collection is rattenscharf. Ganz hoher Spaßfaktor.

    Ich hab nur Muffe, dass ich gezz auf den Strippenziehertrip komme :mad:

    BTW: die Wavestation schon getestet? :tralala:


    Lass ma anstoßen, ich schmeiß 'ne Runde!
    :kaffee: :kaffee:
     
  19. Wavestation EDIT Mistverständnis, hab hier die Wavestation mit dem M1 verwexelt (jetz macht das auch Zinn) /EDIT

    mag ich net, vielleicht kommts noch...nachdem ich Jörgs Seite über den Original M1 gelesen hatte und die Schaise Patches durchgegrunzt hatte, hat ich erstmal genug. Naja, hab noch nicht aufgegeben, für irgendwas wird die wohl gut sein...

    Die Registrierung ging mir auch tierisch aufen Sack, erstmal Daten eingeben und Tara, hoffentlich gibts kein Spam.

    Irgendwie vermiss ich auch nen Manual hinsichtlich der Verroutung des Teils wenns nich gepatcht is, Modulation Generator scheint wohl der LFO zu sein und wie man den ersten ENV handhabt hab ich au noch net gecheckt. .

    Na dann mal Prost!
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Digi-Collection hab ich gar nich.
     
  21. Ich auch nich. :cool:

    Ich binja blöd, das ganze Routing isja aufgedruckt, naja, deswegen muss ichs ja trotzdem nicht verstehn.

    Hab mal wieder was zum meckern gefunden.

    Wenn ich versuche eins dieser hyperkrassen Patches beim Polysix im Standalone Mod zu überschreiben, dann hält er das drinne bis ichs wieder starte.

    Toll, will heissen is wech.
     
  22. Das mit dem Strippenziehen ist schon witzig, aber ich bin da wohl relativ imun, da ich momentan eine Kabelphobie entwickele.
    Durch einige Veränderungen in meiner Wohnung habe ich die letzten Monate mehrfach alles neu verkablln dürfen. Trotz meines relativ kompakten Setup reicht es mir.

    Die Wavestation erinnert mich an meinen guten alten Ensoniq TS 10 nur, dass ich jetzt endlich die Sequencen zu Midi-Clock synchronisieren kann.
    Das schreit nach selbstgemachten Patches.

    Das mit dem Routing ging mir auch so. Ich habe allen ernstes länger gerätselt wie ich den MG durch die 1te Hüllkurve austauschen konnte.
    Ganz links oben kannst du den LFO / MG durch ein anderes Steuersignal ersetzen, das gilt dann aber direkt für alle MG/T.Ext Regler (T.Ext ????)

    Mit dem Hold Parameter von Envelope 2 muss ich auch erstmal experimentieren.

    Gibt es eigentlich PWM ? Ich meine im Handbuch sowas gelesen zu haben, nur wie kann man das genau einstellen ?

    Irgendwie erfordert das Steckfeld manchmal ein Umdenken, aber es fördert den guten alten Spieltrieb :mrgreen:
     
  23. Ermac

    Ermac Tach

    @Noise Gen:

    Die BANK muss mit abgespeichert werden! Ich bin auch einmal drauf hineingefallen, das ist echt ätzend. Bei Absynth ist mir das auch mal passiert.

    @Koffe:

    Auf der CD ist eine PDF Datei mit dem alten MS20 Handbuch. Da sind sehr viele Patches beschrieben, immerhin konnte man das damals nur per Foto und Text "abspeichern". Damit lernt man am meisten die Patch Struktur kennen!

    Hold macht nichts anderes als die Taste eine bestimmte Zeit lang zu halten. Es gibt so ein lustiges Bomben Patch, dass das nutzt. Damit kann man Soundeffekte so machen, dass die nach kurzem Tastendruck immer eine feste Zeit lang erklingen.

    PWM ist nur beim ersten Oszi vorhanden und der Regler unter dem dicken, der die Wellenformen auswählt.

    Pheli
     
  24. EinTon

    EinTon Tach

    Kannst Du den Sound mal aufnehmen und als mp3 ins Forum stellen?

    (Nur rein interessehalber!)
     
  25. Auf Korg.com gibs en Angebot die Legacy mit der digital zu ergänzen für 99 $ scheint aber nur Ami only zu sein.EDIT oh,nee, war noch en Satz...

    Ja, Scheise mit der Bank speichern, wiezo fasst sone Bank eigentlich nur 31 Patches -oder bin ich blind oder blöd oder was.
     
  26. Wesyndiv

    Wesyndiv Tach

    So, nachdem Summa sich mein Gejammer nach einem neuen Synth anhören musste und geduldig Vorschläge machte ;-). hatte ich zugeschlagen und mir dieses nette Spielzeug zugelegt. ;-) Aber nicht die digital Collection

    Dann mal los.

    Wesyndiv
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, der ms20 ist ja nicht modular, du kannst also nie was wirklich falsch machen oder gar den signalweg umstecken.. daher ist der ms20 ja auch nur pseudomodular.. böse zungen sagen: die strippen hätte man auch als schalter auslegen können , denn hier werden ja nur modsignale verpatcht..

    ich würde trotz allem die normale collection mit dem ms20 empfehlen-.. richtig klasse wäre es ja gewesen ,wenn der ms20 auch ohne soft laufen würde.. quasi als live-instrument. das wäre ein echter hammer gewesen..
    speicherbar und mehrstimmig.. cool.. und evtl mit eingebautem ms50 ;-)
     
  28. Ja aber dann hätten die nen DSP in das Dingens reinhaun müssen, dann wärs nemmer so billich. Ausserdem kommt doch demnächst eh der SM20 ASB ;-)
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    das kostete mal 500€, ein microkorg kostete mal 333, sprich: es sieht so aus, dass das machbar ist..

    evtl braucht man mehr dsp power für den ms20 ..
    wer einen synth für 200 will, der muss halt soft kaufen.. aber als option wäre das stark.. und das wäre auch etwas mehr wert.. könnte ich mir auch vorstellen ,sowas einzusetzen ,weil man es einfach besser transportieren kann etc..
    naja... korg ist korg, die werden wohl kaum zulassen ,dass jemand das tut, daher haben sie einen schutz..

    cw hat kein synth modell von korg, sie haben alle noah modelle durch bis auf die katzendarm-emulationen und den lightwave..

    sprich: das wäre eine neuentwicklung..
    think twice! dann kommste auch nicht auf solche ideen ;-)
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab für meinen Micro noch über 400 gezahlt.
    Die LC sollte Anfangs über 600 kosten.

    Anyway - die Polyphonie und Unison werten den virtuellen MS20 sehr auf. OK, es ist ein anderer Sound als vom Original, aber das interessiert mich nicht im Geringsten. Das was das Teil rauspustet klingt auf jeden Fall sehr brauchbar.
     

Diese Seite empfehlen