Korg PS 3200 ???

G
gringo
..
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Moogulator schrieb:
Liegt an den beiden Reso.Filtern, das hat der PS nicht, er hat dafür das 3fach-FilterReso-Teil, aber auch nicht der PS3200, den braucht man wirklich nicht dringend. Da ists dann ein EQ.
Ja genau, dafür ich liebe diesen Synth.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Jörg schrieb:
so was von dünn - echt traurig

Also, um das mal zusammenzufassen:
- Der PS3100 klingt übel
- Der PS3200 soll laut Amazona noch schlechter klingen als der PS3100
- Es gibt eine Auktion für einen PS3200 in schlechtem optischem Zustand und zumindest zweifelhafter Funktion
- Man müsste noch ein Kabel für 300 Euro dazukaufen

@Fred: Ich würde also sagen, ein angemessener Preis wären 3 Euro Fuffzig. Der maximal vertretbare Preis wäre der mit Sicherheit zu realisierende Wiederverkaufswert, ggf. in Einzelteilen, im Falle eines Totalschadens. Abzüglich deiner Kosten für den Versand und abzüglich evtl. anfallender Ebay-Gebühren beim Weiterverkauf.

@Fred würde ich sagen: Wenn Du ihn nicht willst, weil Du ihn doof findest -- reich´ ihn an mich durch. Ich bin ziemlich sicher, ich werde den Sweet Spot finden :).

Stephen
 
Studiodragon
Studiodragon
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Der Bieter, m. E. ein Second Hand Laden, bestätigt nur, dass die Maschine angeht.
Weitere Funktionen können wegen Unkentnisse bzgl. der Bedienung nicht gemacht werden...

Wenn du also selber nicht hinfahren kannst um das Gerät zu begutachten, ist bei oldtimer natürlich immer riskant.
Ohne das risiko des Transport noch dabei zu erwähnen.
Du solltest dir auch ausdrücklich Bestätigen lassen das keine der Karten fehlt im inneren, wie ausdruckstarke Fotos.
Oder sonst irgendwelche Pseudo Bastel oder Plünderei vorgenommen wurde...

Die Story der Erstbesitzer kann auch helfen.
Der Neupreis damals war um die 8 500 DM.

Man sieht ihn heute locker noch für 4/5000€ aufwärts, aber für einen geflegten.
Viel Glück ... ;-)
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Hallo liebe Gemeinde,

na da hab ich ja mal ein losgetreten .... Danke für die rege Beteiligung !!!
Aber gez bin ich ja noch mehr durcheinander als vorher .... weiter so, gebt's mir

Schlechter Klang, geht so Klang, passabler Klang ....... 3€ fufzig - 3.000,-€, da ist alles dabei.
Gut, die 3,-€ sind schon länger überschritten, über Nacht hat noch jemand 10,-€ mehr geboten, also jetzt bei 540,- was aber nichts bedeutet, morgen geht das Spiel erst richtig los.

Klar, Versand ist eingeplant aber ich muss eh meine ganzen Kisten zurück schaffen. Werde das per Seefracht machen.
Habe gelesen, dass der cbm 400,-€ kosten soll. Steuern bin ich mir nicht sicher, da ich schon 3 Jahre hier bin und ich in Deutschland keine Steuern bezahle. Da werde ich aber das Zollamt noch anschreiben.

Hat noch jemand eine Idee bzgl. des Kabels ??? Ich habe gelesen, dass dieses Kabel in einem Honda Bj. 86 verbaut wurde (model fällt mir grad nicht ein) muss aber noch mal genauer nachsehen.
Gibt es keine weitere Möglichkeit den PS anzusteuern ??? Zumindest um mal zu sehen, ob er überhaupt einen Ton von sich gibt bis ein passendes Kabel gefunden wurde ???

Danke noch mal für Eure Anregungen
Fred
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Studiodragon schrieb:
Wenn du also selber nicht hinfahren kannst um das Gerät zu begutachten, ist bei oldtimer natürlich immer riskant.
Ohne das risiko des Transport noch dabei zu erwähnen.
Du solltest dir auch ausdrücklich Bestätigen lassen das keine der Karten fehlt im inneren, wie ausdruckstarke Fotos.
Oder sonst irgendwelche Pseudo Bastel oder Plünderei vorgenommen wurde...

Die Story der Erstbesitzer kann auch helfen.
Der Neupreis damals war um die 8 500 DM.

Man sieht ihn heute locker noch für 4/5000€ aufwärts, aber für einen geflegten.
Viel Glück ... ;-)

Das ist schon eine gute Idee aber ich bin zu weit entfernt und mein Japanisch ist wirklich limitiert und am Tel. schon mal gar nicht.
Aber vielleicht kann von Euch mal einer einen Blick auf die Rückseite werfen und die Karten durch die Lüftungsschlitze durchzählen.



Ich denke mal, das Teil hat jemand auf'm Dachboden gefunden und weiß mit Internetauktionen nichts anzufangen.
Wer sonst bring so etwas zum Second Hand Laden ???
Ich habe hier schon einen JX-3P incl. Programmer und Hardcase für 54,-€ (in Worten fünfundvierzig) erstanden.
'n Yamaha CS 30 für 250,- und der sieht aus wie neu.
Dann schnappe ich mir das Teil, gehe zur Kasse und frage ob der funktioniert. "hai, soudesu" ... aber ???? "Ja der ist doch sooo alt" Dann lach ich mir einen und fahre glücklich nach hause :lol:
Oder einen SH-7 habe ich für 600,-€ bei Yahoo, das Ebay der Japaner, ersteigert. Da war die selbe Aussage: Teil geht an aber wir wissen nicht wie es funktioniert und bekommen keinen Ton raus. Naja, bei den Einstellungen, die auf dem Bild zu sehen waren, kein Wunder.
Schnell nachgeschaut und rausgefunden, das er sehr reparaturfreundlich ist und zugeschlagen.
Der funktioniert tadellos, gut, der 2. Osc ist völlig verstimmt aber im Sync-Modus kann man ihn spielen.

Das nur mal so am Rande ..... und natürlich um mir weiterhin Mut zu machen :D

Achso, bei Amazona steht, das er in der Korg Preisliste von 1984 für 15.500,- DM geführt wurde zzgl. das Keyboard für 2.350,- DM
Der zur Auktion stehende hat aber die Serien-Nr. 210003 und sollte damit der 3. sein, der hergestellt wurde.
Vielleicht mit einer interessanten Vergangenheit ???

Also, viele Grüße von hier und eine gute Nacht Euch allen !!!
Fred
 

Anhänge

  • Rückansicht.jpg
    Rückansicht.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 195
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Vor einiger Zeit stand in Japan ein 3200 ohne Tastatur zum Verkauf (bei einem dieser japanischen Händler, die auch nach Übersee verschiffen). Jener war ohne Netzteil und augenscheinlich fehlten auch ein paar Karten -- da wäre ich also vorsichtig. Vielleicht hat irgendwer irgendwo noch eine Tastatur ausgegraben und versucht nun, den Schrott attraktiver aussehen zu lassen, nachdem das Wrack für 6.000 Euro nicht zu verkaufen war?

Bei der PS-Serie ist zu bedenken, daß sie zwar servicefrendlich aufgebaut ist, die Teiler-ICs allerdings recht esoterisch sind, ebenso die Generator-ICs. Teiler kann man noch nachbauen, aber Generatoren?

Mit der Seriennummer bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich hätte eher 1982 - 10. Woche -- 03. Gerät daraus gelesen. Zumindest war das bei frühen Korg-Seriennummern so, aber ich kann mich auch irren und er ist von 1982 und das 1003. Gerät.

Der 3200 mag zwar keine Resonatoren haben, aber die lassen sich relativ simpel einschleifen, z. B. die RS-3 von MAM. Damit klingt auch ein PE-2000 direkt wie ein PS-3100.

Stephen
 
Studiodragon
Studiodragon
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
Achso, bei Amazona steht, das er in der Korg Preisliste von 1984 für 15.500,- DM geführt wurde zzgl. das Keyboard für 2.350,- DM

Also, ich hatte schon mehre Prospekte gesehen wo der Listenpreis öfters um die 28 000 Französische Francs steht.
Kann auch sein das dieser wiederum stark variiert wurde ...

Hier vielleicht noch ein paar interessante Seiten zu dem PS ...
http://www.nitrogen.myzen.co.uk/Korg/Korg ps3200a.jpg
http://www.nitrogen.myzen.co.uk/Korg/Korg PS-3200a.jpg
http://www.nitrogen.myzen.co.uk/Korg/KorgPS3200Connectors.pdf
http://www.nitrogen.myzen.co.uk/Korg/Korg PS3200_Voice_Cards_orig.gif


PS: Und um die Karten einbisschen zu sehen, sollte er mal hinten aufschrauben ... ;-)
%2521Bw%2529yr5Q%2521Wk%257E%2524%2528KGrHqEOKnIEvyFrw6PUBMKjzuBteQ%257E%257E_3.JPG
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

@ ppg360

Sicher hast Du recht, ein Restrisiko besteht immer bei solch einer Auktion. Und die weisen immer darauf hin, das Rückgabe ausgeschlossen ist, clever, wa ???
Dieser Second Hand Laden verkauft aber alles, Kühlschränke, Möbel, Klamotten (vor allem die teueren) Angelzeugs usw.
Ich denke, der weiß garnicht was der verkauft.
Wir wollen sehen, morgen geht die Schlacht los .....

Aaaaaber, Dein Nachposter hat mich auf folgende Idee gebracht (übrigens habe ich heute das Foto schon gesehen aber nicht so groß)
Die aufgeklappte variante zeigt mir 17 Karten .... wenn ich durch die Lüftungsschlitze gucke, zähle ich auch 17.
Meint Ihr das passt ???

Hier, schaut doch mal selber, ist ja kein Geheimnis: http://page12.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/p275865880

Ich finde das immer wieder traurig, wie man ein solch teures Teil so verkommen lassen kann ..... :heul:

Ach, bzgl. der Seriennummer hatte ich nur gedacht, weil ich einen anderen gesehen hatte, der die Nummer 20231 hat, daher meine Annahme. Es wurden ja nur 300 ??? oder 500 ??? gebaut.

Viele Grüße
Fred
 
fanwander
fanwander
*****
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
Hier, schaut doch mal selber,
Hast Du jemanden, der für die den Deal in japan abwickeln würde? Wenn ich das Babelfish kauderwelsch richtig interpretiere, dann versendet der nicht international.

Florian
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Wenn Äußeres für Inneres steht, dann ist das eindeutig ein Fall für eine Totalrestaurierung. Das Gehäuse ist, wenn ich mich richtig erinnere, mit Echtholzfurnier versehen (im Gegensatz zum 3100, wo man diese Holzdekorfolie aufgeklebt hat wie in billigen amerikanischen Motels), das sollte ein Schreiner also aufarbeiten können. Die Frontplatte muß komplett von Schaltern und Buchsen befreit werden, um sie zu reinigen. Ich würde davon ausgehen, daß er innen ebenso verheerend aussieht -- nichts, was ein guter Techniker nicht wieder hinbekäme, aber der Aufwand wäre wahrscheinlich nicht zu unterschätzen. Die Teiler-ICs lassen sich nachbauen, sollte eines oder mehrere defekt sein; Oszillatoren könnten da schon etwas problematischer werden. Hoffen wir, daß die Potis noch funktionieren (das sind ja größtenteils diese Zugpotis, um zwischen programmiertem Klang und Panel umschalten zu können).

Ein lohnendes Objekt, wenn man entweder selbst ans Werk gehen kann oder genügend finanzielle Reserven in der Hinterhand hat, um jemandem diesen Job auf´s Auge drücken zu können.

Stephen
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

florian_anwander schrieb:
dann versendet der nicht international.

Florian

Nee Florian, ich bin ja noch hier (also Japan).
Das macht eine Bekannte für mich. Ich selber kann bei Yahoo kein Konto eröffnen, da ist der Japaner ganz eigen.
Meine Daten kann ich alles in Katakana eingeben aber sobald es an die Kreditkarte geht hört der Spaß auf, hab halt'n westlichen Namen.
Wenn, dann schicke ich das mit meinen aderen Klamotten.

@ ppg360

Na Du machst mir ja Spaß !!!!
Ich will das Ding immer weniger haben ...... :sad:
Spaß beiseite, ich MUSS das jetzt nicht unbedingt haben. Aaaaaaber, wenn ich es zwischen 1500,- bis 2000,- schnappen kann, dann mach ich es.
Dass da Kosten auf mich zukommen, ist schon klar. Ich bin Maurer, hatte schon einmal versucht, mit Riemchen (wegen der kleinsten Größe) einen Synth nachzubauen, bin aber kläglich gescheitert. Das hörte sich nur mpf, pfff oder auch pjong an.
Nicht so der Brüller .....
Jürgen Haible hat einen Klon gebaut (übrigens, er will den verkaufen, wer interesse hat), also ist "noch" alles möglich.
Natürlich soll das nicht ins uferlose arten, aber ....

Trotzdem bin ich Euch allen sehr dankbar für das rege Interesse !!!!
Darum mag ich dieses Forum, erinnert an Keyboards-Zeiten und man(n) trifft ja den ein oder anderen wieder.

Nochmals Danke, ich halte Euch auf dem Laufenden.
Soll ich Live schalten ??? Das passt zeitlich .... :lol:
Fred

PS: wenn jemand mag und bei Yahoo stöbern möchte, kann ich gerne etwas vorbereiten damit Ihr Euch etwas zurecht findet. Ist alles Japnisch aber nicht soooo schwer. Wenn dann hilt Google Übersetzer aber auch nur .... naja, Geheimsprache
 
fanwander
fanwander
*****
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
PS: wenn jemand mag und bei Yahoo stöbern möchte, kann ich gerne etwas vorbereiten damit Ihr Euch etwas zurecht findet. Ist alles Japnisch aber nicht soooo schwer. Wenn dann hilt Google Übersetzer aber auch nur .... naja, Geheimsprache
Ich benutze für auctions.yahoo.co.jp immer http://de.babelfish.yahoo.com/

Das funktioniert ganz gut.
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

@ Florian

Oh cool, das probiere ich mal aber jetzt nicht mehr .....
Bin auf dem Weg ins Bett, muss früh raus.

Schönen Tag, frohes Schaffen oder was Ihr sonst noch so macht ...
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
[...] Jürgen Haible hat einen Klon gebaut (übrigens, er will den verkaufen, wer interesse hat), also ist "noch" alles möglich.
[...]
[/quote]

Jürgen braucht seinen nicht mehr, er ist nämlich vor einem knappen halben Jahr verstorben :sad:.

Bei näherer Betrachtung -- und angesichts des Namens "Eco" -- vermute ich mal, daß es sich bei diesem Kaufhaus um so eine Art Recyclingbörse handeln könnte, wo gebrauchte, aber noch funktionstüchtige Elektronikartikel und Haushaltsgeräte erworben werden können.

Stephen
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

ppg360 schrieb:
Jürgen braucht seinen nicht mehr, er ist nämlich vor einem knappen halben Jahr verstorben :sad:.

aijaijai, das tut mir leid !!! Ich wusste das nicht .....
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
ppg360 schrieb:
Jürgen braucht seinen nicht mehr, er ist nämlich vor einem knappen halben Jahr verstorben :sad:.

aijaijai, das tut mir leid !!! Ich wusste das nicht .....

Ein großer Verlust für die Szene -- es gibt hier im Forum auch einen separaten Gesprächsfaden zu diesem Thema.

Ich hatte Jürgen vor zwei Jahren mal nach dem Clone gefragt, als er ihn zusammen mit einem Großteil seiner Eigenbauten abstoßen wollte, aber seine Preisvorstellung lag noch deutlich über dem Kurs für einen echten 3200, das habe ich dann nicht mehr weiter verfolgt. Irgendwann hörte ich dann, daß Jürgen den Clone für weit weniger als die Hälfte des aufgerufenen Kurses verkauft hatte -- wie auch so ziemlich alles weitere, nach dem ich gefragt hatte--, aber ich weiß nicht, ob das bloß Gerede war.

Stephen
 
fanwander
fanwander
*****
Re: Korg PS 3200 Preis ???

ppg360 schrieb:
[Irgendwann hörte ich dann, daß Jürgen den Clone für weit weniger als die Hälfte des aufgerufenen Kurses verkauft hatte -- wie auch so ziemlich alles weitere, nach dem ich gefragt hatte--, aber ich weiß nicht, ob das bloß Gerede war.
Soweit ich es weiss, war das aber eine Freundschaftspreis im wahrsten Sinne des Wortes.
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Ich wollte da wirklich nichts wieder aufwühlen ....
Hatte Jürgens Seite durch mein Suchen im Netz gefunden und wusste nicht, das er verstorben ist und hier so aktiv war.
Ein halbes Jahr hilft schon etwas um mit einer Situation besser zurecht zu kommen oder etwas zu vergessen.

Aber das war ja ein riesen Projekt was er da durchgezogen hat, und dann noch so ein Monster.

Stephen, hattest Du nicht den Preis von 8.500,- DM eingebracht ??? Amazona sagt 15 und'n bischen.
Dann nehmen wir die Mitte und eigentllich sind beide Preise ein sehr stolzer Preis für die 70'er/80'er Jahre.
Könnt Ihr Euch noch daran erinnern, wie die "Billigautos" aus Japan zu der Zeit auf uns eingebrochen sind ???
D. h., da waren die Löhne in Japan noch niedrig, evtl. vergleichsmäßig wie jetzt in China.
Wenn man sich die Kiste von innen anschaut und sich vorstellt, das alles noch in Handarbeit gefertigt wurde.
Kabelstränge fußgeknöpft, Kondensatoren mundgelötet und das Gehäuse handgebeitzt ..... und das alles gleichzeitig.
Was würde man da heute für einen Preis benennen ???

Ich habe von Elektronik keine Ahnung und heute beneide ich Leute, die das können.
Ich hatte aber auch keine andere Wahl, ich bin 4. Generation Maurer :?
Was meint Ihr denn als mein Vater mit 'nem 17,5er vor mir stand und fragte: "Junge, WAS willst Du denn mal werden ?"
Hatte ich da eine Wahl ???

Naja Männer (gibt's hier eigentlich auch Frauen ???) das nur meine 5 Yen.

Stand der Dinge: nach einem kurzen Nachmittagsgemetzel, ich schätze mal vom Verkäufer selbst, gab's einen Sprung von 500,- auf 1.000,- Euro. komich komich ....

Ich melde mich wieder
 
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

@ Stephen !!!
Sorry, das warst nicht Du mit den 8.500,- DM !!!
Der Dragon war's, der Dragon war's :oops:
 
M
Markus Berzborn
..
Re: Korg PS 3200 Preis ???

In erster Linie hat ein Synthesizer für mich mal gar keinen Sound, sondern den Sound stellt man ein.
Soviel dazu.
Konkret zum PS 3100 - das ist ebensowenig wie ein MS 20 ein Allround-Synthesizer, und ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass er für halbwegs normale Musik uninteressant ist. Man muss schon genau wissen, was man damit machen will.
DIe heutigen Preise sind abgehoben, vielleicht führt auch das zu einer falschen Erwartungshaltung.
Ich habe meinen für DM 2000,- gekauft vor über einem Vierteljahrhundert und bin heute noch froh darüber. Von Dirk Matten übrigens.
 
M
Markus Berzborn
..
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Ich würde einfach mal so an die Sache herangehen:
1- Welche außergewöhnlichen Merkmale bietet ein PS-Synthesizer, die andere Synthesizer in der Form nicht haben?
2- Brauche ich die für meine Musik?
Dieses Ausschlussprinzip funktioniert natürlich auch mit anderen Geräten.
 
M
Markus Berzborn
..
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Für mich würde ich diese Frage so beantworten bzw. habe sie so beantwortet:
- Vollpolyphonie
- Individuelle und zudem jederzeit live editierbare Stimmung jedes einzelnen Tons der Oktave
- Resonatoren (die der 3200 leider nicht hat)
- Modulationsmöglichkeiten
 
Studiodragon
Studiodragon
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Reiman schrieb:
@ Stephen !!!
Sorry, das warst nicht Du mit den 8.500,- DM !!!
Der Dragon war's, der Dragon war's :oops:


Schauh dir hier das alte Prospekt an von 1977/78, mit dem PS 3100 und PS 3300.
Der Preis vom PS 3200 lag damals zwischen den beiden ...

1 Franc = 0,33 DM
 

Anhänge

  • korgsonosept77 78.pdf
    223,4 KB · Aufrufe: 16
Reiman
Reiman
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Nein, bitte Dragon,

das war jetzt sooo nicht gemeint.
Ohne mich zu vergewissern hatte ich beim schreiben den Stephen erwähnt, ohne es ´genau zu wissen, und dann habe ich festgestellt, dass Du die Aussage gemacht hast.
Don't worry mate !!!
Die Aussage bleibt die gleiche ... teuer, teuer teuer ....
 
Studiodragon
Studiodragon
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Ja, null problem !
Hoffentlich klappt es mit deinem PS deal, viel spass ... ;-)
 
Cyborg
Cyborg
|
Re: Korg PS 3200 Preis ???

Bernie schrieb:
Es gibt ein paar schöne Sachen, die man mit dem 3100er machen kann, allerdings klingt alles irgendwie ähnlich nach PS. Besonders analoge breite Flächen, mit viel Chorus zugematscht, kann er richtig gut. Wer einen polyphonen MS20 erwartet, wird natürlich sehr enttäuscht sein.

;-) Eben! Nicht alle Synthesizer eignen sich für alles, deshalb gibt es ja verschiedene und deshalb hauen sich viele um die alten Schätzchen.
Wenn ich mich nicht irre, kann man bei beiden die Tonabstände der Tasten individuell einstellen. Sowas ist recht selten zu finden und für bestimmte Art von Musik unheimlich wichtig.
 
 


News

Oben