männliche Stimme verweiblichen

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von SynthKraft, 20. Juli 2007.

  1. Der Titel ist Programm.

    Mich würde mal interessieren ob und wie gut es möglich ist eine männliche Stimme wie eine weibliche klingen zu lassen. Mir ist klar das es nicht 100% natürlich sein wird - muss es aber auch nicht.

    Ich habe schon diverse Versuche mit Pitch-Shifting versucht ohne befriedigende Erfolge. Vielleicht sollte man es mir Vocal-Filtern versuchen? Worauf muss man da aber achten. Welche Frequenzen müssen weg, welche müssen erzeugt werden (vor allem Wie?)?

    Hat da jemand ne Idee oder Tips?
     
  2. tronique

    tronique Synthesist

    Ich glaub' der Harmonizer von Ibanez konnte sowas. Zwar jetzt auch nicht so richtig gut aber das funktionierte schon.
     
  3. motone

    motone recht aktiv

    Boss VT-1 Voice Transformer

    [​IMG]
     
  4. Pitch alleine zu verschieben nützt nichts, dann wird Mickey Mouse draus.
    Du brauchst einen Pitch-Shifter, der die Formanten unabhängig von der Grundtonhöhe verschieben kann, da der weibliche Stimmapparat andere Frequenzen hervorhebt, als der männliche.
     
  5. ich würd drauf wetten, dass die großen eventide kisten das ganz passabel können.
    BERNIEEEE! erzähl doch mal!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde, auf den ersten Eindruck hin können VT1 und vergleichbare Vocoder das ganz passabel. Auch Melodyne macht das. Leider nicht bei genauem Hinsehen. Meistens klingt es nämlich künstlich. Frauen haben andere Satzmelodien und besonders die harten Konsonanten klingen anders. So schön Melodyne etwa auch sein mag, es klingt am Ende synthetisch. Eine Sprecherin oder Sängerin dagegen kann man für absolut bezahlbares Honorar engagieren und die erledigt das wenigstens unzweifelhaft weiblich.

    Ich habe mal eine Frage: In Sachen Synthsound liegt in diesem Forum die Messlatte durch die Bank sehr hoch und bei Vergleichen VA > Analog wird mit der Lupe gehört. Wieso nicht auch bei anderen Schallereignissen?
     
  7. motone

    motone recht aktiv

     
  8. Hmm...naja das Pitch-Shifting allein nicht reicht dachte ich mir schon. Gibt es da vielleicht paar VSTs die sowas können (Demoversionen zum testen oder gar Freeware)?
     
  9. ich glaub mal einen voccoder gesehn zu haben, der sogar einen eigenen Knopf zur Geschlechtsumwandlung hatte ^^

    Weiss aber nichtmehr wo bzw. welcher. Und klangbeispiel war da keins dabei.

    Also is mein Kmmentar auch recht nutzlos, sry :mrgreen:
     
  10. der akai decabuddy hatte ne formantumschaltung zwischen male und female, wird aber nicht mehr hergestellt.
    bei den großen musikhäusern gabs den beim ausverkauf ab 10? euro,
    vielleicht kannst du gebraucht ein schnäppchen finden.
    das gesamte paket war zum schluß für 40-50? euro zu haben.
     
  11. Korg VC 10?
     
  12. Korg VC 10?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. nullpunkt

    nullpunkt aktiviert

    Vielleicht die Electrix Filterfactory???

     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Alles, was auch Formanten verschiebt kann das, von billig VT1 bis teuer (Eventide) gibts aber noch Sachen dazwischen..
     
  16. Diese WarpFactory klingt ja mal interessant. Leider hab ich bis jetzt noch keine audiodemo gefunden wo dieser sex change mal demonstriert wird.

    ich würde mir das vorher doch schonmal anhören wollen.
     
  17. Joh, genau die Kiste hab ich gemeint :).
     
  18. motone

    motone recht aktiv

    Ist bei SynthKraft wahrscheinlich schon zu spät... :guckstdu:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab meine Meinung über Melodyne geändert. Man kann damit tatsächlich nicht nur synthetisch klingende Effekte machen, scheinbar muss man sich nur mit der Software richtig auskennen, damit es nicht synthetisch klingt. Astreine Sache, seit gestern bin ich schlauer. Kann man mal sehen, wie irreführend ein Eindruck sein kann, wenn man es von den falschen Leuten vorgeführt bekommt.
     
  20. Recht hat er!

    Habe leider immer noch keine Demo gefunden wo die Funktion des Gender-Knobs mal einzeln zu hören ist.
    Zu diesem Boss VT-1 hab ich aber auf vintagesynth.com ne demo gefunden...mit ziemlich am Anfang erklingt da ne sehr weibliche Stimme - leider weiss man aber nicht ob vielleicht nur eine Frau ins Mikro gesprochen hat ;-)
     

Diese Seite empfehlen