Moog Little Phatty, mein nächster Synth ?!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von TROJAX, 4. Juli 2006.

  1. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Hi, bin sehr angetan vom Little Phatty. Sieht einfach gut aus, und würde eine gute Figur neben meinem MEK machen. Auch der Preis ist sehr attraktiv. Soll die hälfte eines Voyagers kosten.

    Der hat ja die Voyager Oszillatoren (!) Gibt es klangliche einschränkungen gegenüber einem Voyager ? Ist Oszillator Sync möglich z.b. ? Ist der Filter der gleiche ?
     
  2. mira

    mira bin angekommen

    Osc. 1 > 2 Sync On/Off

    Ob das haargenau die gleichen Filter sind, kann dir bestimmt moog sagen, oder emc. Klangliche Einschränkungen gegenüber dem Voyager gibt's natürlich, kein 3. OSC, Modulationen, Klangveränderung via CV-Anschlüssen...

    für mich klang er aber voll nach Moog. Auch die Bedienung empfand ich noch als flüssig, alles ist übersichtlich angeordnet. Ansonsten schau mal ins LP-Forum:

    http://www.moogmusic.com/forum/viewforu ... 749c4c268d[/quote]
     
  3. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    Also ich habe auf der Messe insgesamt fast 2 Stunden an der Kiste gestanden und geschraubt. Das ist schon ein geiles Teil! Ok, ist im Vergleich zum Voyager etwas abgespeckt. Ein VCO weniger, weniger Modulationsmöglichkeiten, aber der Sound ist endgeil! Auch die Bedinung finde ich super gelöst. Trotz mehrfachbelegung der Potis, behält man doch die Übersicht.

    Ich habe auch schon eine Spardose angelegt... :P Allerdings ist da immo nur Staub drinne... :roll:
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich fand den Sound des kleinen Phatty recht überzeugend, er klingt typisch Moog eben. An die Bedienung kann man sich bestimmt schnell gewöhnen. Sicherlich ne gute Alternative zu irgendwelchen uralt Kisten und der Voyager ist vielen Leuten ja zu teuer.
     
  5. Ich finds schade, dass man nichtmal für die Filter jeweils ein Poti für Cutoff und Resonanz eingebaut hat. Das Umschalten finde ich extrem nervig.
     
  6. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Der Kleine klingt wirklich richtig gut, soweit man's auf der Messe beurteilen konnte.

    Ist halt ein einfacher Synthesizer ohne allzuviele Modulationsmöglichkeiten.
    Geradlinig, schnörkellos, gutklingend und teuer ;-)
     
  7. Ab wann soll der eigentlich nochmal erhältlich sein ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Anhand der Specifications kann ich nicht genau erkennen, aber es sieht so aus, als ob man das Filter auf das ModWheel legen kann. Details hier http://www.moogmusic.com/detail.php?pro ... uct_id=227 . Das wäre zumindest eine Lösung. Mic hatte den schon mal genauer unter seinen Fingern, vielleicht kann er was dazu sagen. Ich glaube aber, man hat seitens Moog auch klar die Performance in den Vordergrund gestellt, nicht den Schraubkomfort. Bei der Performance müsste man dann für Cutoff und Resonance immer zwei Hände benutzen, um die gleichzeitig bedienen zu können. Bräuchte man dann eine dritte Hand zum Spielen. Auch beim Minimoog muss ich immer zwischen Cutoff und Resonance hin und her, da würde ich einen Tasterdruck wie beim Phatty durchaus als Alternative akzeptieren. Ich schätze, dass man sich da im Lauf der Zeit auch so dran gewöhnen kann, dass es sehr flott geht, mal eben mit nem Ringfinger zwischendurch den Umschalter zu drücken. Unterm Strich ist der Phatty ja auch ein Einsteigermoog: mehr Komfort gegen mehr Kohle ablatzen = Voyager ;-)
     
  9. Happy

    Happy Tach

    Afaik gibts den ab Anfang August.
     
  10. mira

    mira bin angekommen

    aus den "tech specs" geht hervor, dass der LP seitlich eine "Filter CV in" Buchse hat.
    Bei meinem Voyager ist da ein Expression Pedal angeschlossen, mit dem ich "cutoff" während des Spiels mit dem Fuß regeln kann. Geht viel besser so.
     
  11. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Einer einen Plan was der dann kosten soll ? In den USA soll er für 1400$ verkauft werden. Ich hoffe er wird hier keine 1400euro kosten ! Wird er wohl nicht war :sad:
     
  12. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    War nicht irgendwann mal eine billigere Version im Gespräch, ohne den optischen Firlefanz?
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    LP IST das billigere Teil.. Moog wird nie billig-billig machen.. nur günstiger als V'ger..
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von billig-billig war nicht die Rede.

    Nur blaue Mod-Wheels und blau hier blau da, macht das Teil schon wesentlich teurer. Sowas nenne ich "Firlefanz".
    Hätte man auch beim PEK weglassen können.

    Blaue LEDs sind halt wesentlich teurer als der Standard-Kram (Rot, Gelb, Grün).

    Wenn man schon was billigeres als den V'ger macht, dann sollte man nicht wieder so nen Kappes reinmachen.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    das macht aber den Kappes nicht wirklich fett.. sowas kann ansich nicht mehr als 5-10€ ausmachen..
     
  17. martyn

    martyn Tach

    was jetzt in produktion geht, ist die tribute-edition. mit speziellem design, holseitenteilen, bob-poster und cd-rom. ich meine übrigens, im moog-forum was vom straßenpreis von 1000,- $ gelesen zu haben.

    es wird angeblich später noch eine weitere güstigere version geben, vermutlich mit plastik-seitenteilen.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    us-preise sind keine EU-preise, wer billig will muss halt <a href=http://www.sequencer.de/syns/mfb>MFB/Fricke</a> oder so kaufen..
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doch. :P

    Ich meinte genau das was martyn geschrieben hatte.
    (neben den blauen LEDs und durchsichtigen Wheels halt noch die Holzseitenteile und u.g. Schnickschnack).

    Die Tribute Edition ist AFAIK eine auf 1200 Stück limitierte und auch teurere Version.

    Dazu ein paar Zitate aus der Moog Website:

     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, ok.. nur sollten sie eben nicht an guten qualitativen komponnten sparen ,sondern eher an "bob wir lieben dich"- zeug und äußerlichkeiten.. das ist natürlich wahr.. nur lebt moog offensichtlich sehr von diesen dingen und denkt das auch über seine kunden.. vielleicht brauchen sie da etwas feedback?..

    genauso wie einige andere firmen, die eben bereits an klanglicher qualität abnehmen. weil sie eher kleine summen sparen wollen.. ein bisschen kenwood-effekt: sprich: sieht gut aus, muss aber nicht immer super klingen.. das kommt hoffentlich trotz chinaboom nicht so bald.. und wenn: nicht kaufen!! feeddback an die firma! mit wort drunter: wenn das nicht so wäre .würde ich ihn kaufen.. auch ohne holz, aber mit guten wandlern, DSPs etc.. sprich klangqualität.. / performance..
     
  21. Pimpf

    Pimpf Tach

  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    hellseher, wollt ich grad posten.. alles klar..
     
  23. martyn

    martyn Tach

  24. Robtron

    Robtron Tach

    ganz schön makaber ;-)
     
  25. Da meine Frau vorgestern gerade das Auto geschrottet hat, 3k € Schaden :cry: kann ich hier nicht zuschlagen, vielleicht aber ihr, der Verkäufer hat auch noch nen Andromeda im Angebot:

    http://musikinstrumente.ricardo.ch/cgi- ... erlist=30;

    Ich würde ihn dem "phatty" vorziehen...
     
  26. ...finde die Soundbeispiele auf der Moog Pager zum Little Phatty zum Teil etwas ansprechender als die vom großen Bruder (wie war das noch mit "wie wichtig sind demos vor dem Kauf" ;-) ).
    Aber ich verstehe doch richtig, ein Little Phatty kann Nichts, was ein Minimoog Voyager nicht könnte, oder ?

    Da kommt es langsam wieder...G.A.S Alaaaarm :!:

    Aber beider Geräte liegen in einer Preisklasse, in der auch viele andere schöne Sachen möglich sind...womit wir wieder bei der Wahl und der Qual wären... ;-)
     
  27. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    allerdings...

    ich hatte am samstag bei thomann mal den voyager unter den fingern und mein einziger gedanke war:

    WO BEKOMM ICH DIE KOHLE HER...

    beschaffungskriminalität ahoi!!!

    der lp wirkt auf mich jetzt noch intressanter als davor... auch wenn er abgespeckter ist. passt dann auch besser zu meinem geldbeutel.

    bin gespannt was die ersten besitzer so von sich geben :roll:

    :cry: :cry: :cry:
     
  28. martyn

    martyn Tach

    hat der voyager eine overdrive-funktion? `gloobe nich...
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    den gibts jetzt sogar noch billiger!!

    http://musikinstrumente.ricardo.ch/cgi- ... =Postcard;

    hab von dem mal was gekauft und abgeholt, das Ding ist sicher ok...
    wenn ich nicht einen Mini hätte, wäre es mir allemal eine Überlegung wert
     
  30. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Bin zwar kein Besitzer, gebe aber trotzdem von mir:

    http://www.trippler.net/misc/lp/lilpee.mp3
     

Diese Seite empfehlen