oldwired

oldwired

||
Was ist mit der Akai getsatisfaction Community passiert ? Weiß das jemand ?
Zur Zeit Verschwinden alle möglichen getsatisfaction-Communitys. Der Eigentümer von getsatisfaction möchte wohl das Geschäftsmodell ändern und schmeißt mit relativ kurzer Vorwarnung viele seiner Communitys raus.
 
unse Jung

unse Jung

...
Hallo,
ich habe eine Frage zum Workflow der MPC Live im Verbund miteinem Kontroller, dazu erstmal die geplante Einsatzsituation. Los geht's mit dem groben Setup Schema
Hauptsequenzer und Masterclock Synthstrom Deluge dann diverse Drummaschienes und Synthesizer usw.. usw. Soweit funktioniert das ganze einwandfrei aber die Midikanäle werden langsam knapp. Nun wäre es schön wenn ich meine Drummies auch noch extern ansprechen könnte(Elektron AR und Tr8), um die Hände für andere Sachen freizubekommen. Jetzt mit Firmware 2.8 bietet sich die MPC Live ja dafür an. Mich stört aber dabei das leidige Umschalten von Trackmute auf Padmute dann wieder Next Sequence usw. usw. Kann das eventuell mit einem Kontroller umgangen werden? Zum Beispiel die Mutes mit dem Kontroller und gleichzeitig auf der MPC noch die Sequenzen Umschalten oder Samples mit den Pads abspielen?
Ist vielleicht etwas umständlich umschrieben das ganze, aber ich denke ihr wisst wie es gemeint ist.
Danke schonmal im Voraus
Grüße
 
rechner7

rechner7

...
ich haette 2 fragen zur live. wuerde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen koennte:
1) lassen sich midi spuren extern angesteuerter synths einfach und synchron als audio bouncen (ohne die aufnahme nachtraeglich zu schneiden oder grossartig anpassen zu muessen)?
2) ich hatte gesehen, dass man den audio output mit externen fx resamplen kann. kann man auch synchron resamplen, d.h. (audio out -> externes fx -> audio in) auf eine audiospur aufnehmen, die synchron zur internen time bleibt (sozusagen eine interne audio spur mit externem fx resamplen)?

ich danke euch!
 
laux

laux

_laux
1) lassen sich midi spuren extern angesteuerter synths einfach und synchron als audio bouncen (ohne die aufnahme nachtraeglich zu schneiden oder grossartig anpassen zu muessen)?
Ja, mit dem Looper geht das. Hier stellst du ein, wie lang die Aufnahme sein soll (z.b. 4 bar) und dann lässt du deine Midi Spur einmal durchlaufen.

2) ich hatte gesehen, dass man den audio output mit externen fx resamplen kann. kann man auch synchron resamplen, d.h. (audio out -> externes fx -> audio in) auf eine audiospur aufnehmen, die synchron zur internen time bleibt (sozusagen eine interne audio spur mit externem fx resamplen)?
Das macht dann auch der Looper, wie bei 1.
 
Scepsis Grey

Scepsis Grey

.
Moin zusammen,

ich habe mir eine MPC live gebraucht gekauft (Version 2.8), um mein "no DAW" Setup zu erweitern. Dabei möchte ich meinen Roland MX-1 als MIDI-Interface nutzen (was in Cubase auch problemlos möglich ist). Wenn ich den MX-1 jedoch über USB an die MPC anschließe, werden nur zwei Midiports angezeigt (MX-1 1 und MX-1 2). Muss ich eventuell andere Einstellungen vornehmen oder ist es generell nicht möglich, es wie am PC zu nutzen (nur für MIDI, natürlich nicht als Klangquelle)?
Ziel ist es, die über USB am MX-1 abgeschlossenen Geräte über die MPC zu steuern.

Gruß
Scepsis
 
Zuletzt bearbeitet:
flightvision

flightvision

||
Die MPC kann natürlich nicht direkt dein an den PC abgeschlossenes Interface nutzen. Das MIDI musst du dann im PC routen.
 
Scepsis Grey

Scepsis Grey

.
Die MPC kann natürlich nicht direkt dein an den PC abgeschlossenes Interface nutzen. Das MIDI musst du dann im PC routen.
Hallo flightvision,
das war mir schon klar ;-). Ich habe den MX-1 über USB an die MPC abgeschlossen, in der Hoffnung, dass alle MIDI-Verbindungen geroutet werden.
Beim Blofeld funktioniert es einwandfrei über USB an der MPC.

Grüße
 
flightvision

flightvision

||
Hallo flightvision,
das war mir schon klar ;-). Ich habe den MX-1 über USB an die MPC abgeschlossen, in der Hoffnung, dass alle MIDI-Verbindungen geroutet werden.
Tut mir leid, da habe ich nicht richtig gelesen. Hattest Du ja eigentlich geschrieben.

Dann könnte das Problem sein, dass die MX-1 evtl. nicht class compliant ist sondern irgendwelche USB-Treiber braucht? Das und das deutet darauf hin. Auf der MPC Live läuft ein Linux und das erkennt eigentlich zuverlässig alles, was class compliant ist (Danke MacOS, dass Du Hersteller davon abgebracht hast, für USB eigene Treiber zu benötigen!).
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Der Arranger Mode auf der Force sieht ja nun sehr lecker aus. Kommt doch hoffentlich bald für die Live!
 
ACA

ACA

|||||
Könnter mir vorstellen das sich der neue Arranger nicht so einfach in die MPC übertragen lässt. Der Sequenzer "tickt" da anders, also ich meine wie die Patterns und Audiospuren in Sequenzen gespeichert sind.
 
cinohpylop

cinohpylop

..
Hallo, weiß jemand Bescheid ?

Wenn ich via CC z.B den Filter in einem Pluginprogramm in der MPC Live mit einer MPK Mini steuern will, dann kann ich das im Contollermode über die MPC Software so routen.
Geht das auch irgendwie im Standalone Mode ?

Also einfach MPK mini über USB an die MPC anschließen und dann mit den Reglern der MPK mini die CCs eines Puginprogamm steuern. Geht das überhaupt ?
 
laux

laux

_laux
Klar geht das auch Standalone.
Midi -> Midi Learn, dann "+" und dort dann als Source dein Plugin auswählen und als Target Program (es werden dann alle Parameter z.b. Filter Cutoff aufgeführt)
Dann noch Learn aktivieren und einen Encoder auf dem MPK mini bewegen.
 
about:robots

about:robots

.....
Ja, mit dem Looper geht das. Hier stellst du ein, wie lang die Aufnahme sein soll (z.b. 4 bar) und dann lässt du deine Midi Spur einmal durchlaufen.

Vielen Dank für diesen sehr wertvollen Hinweis! Ich habe bislang immer den Recorder benutzt und die Länge händisch angepasst, not too smart.
 
D

DerGeneral

....
Das ist das schöne bei den Akai Geräte.. Es gibt mehrere Optionen sein Ziel zu erreichen. Eine Schattenseite hat es allerdings, im Force- Faden habe ich deswegen ein Problem, weil ich die Einstellung nicht finde, wo man die Clips nicht automatisch recorden lässt. Der Zugriff war vor dem Update leichter. ;-(
 
about:robots

about:robots

.....
Mir ist letztens übrigens auch erst aufgefallen, dass man im Sample Edit über das Menü rechts oben die Zeiteinheiten von Samples auf Beats umstellen kann. Hilft auch sehr beim Schneiden von Loops.
 
about:robots

about:robots

.....
Vielleicht kann mir jemand auch bei folgender Sache helfen bzw. einen Tipp geben: Ich möchte einen Loop aufnehmen, der nicht direkt auf der 1:1 startet (zB einen HiHat-Loop, der auf der 1:3 startet). Bislang nehme ich den Loop auf und schiebe dann ihn im Raster eben auf die 1:3.

Gibt es eine Möglichkeit, vor den Loop Stille einzufügen und dann mit dem Loop zu verbinden (glue), so dass man wieder einen Loop hat, der auf der 1:1 startet?
 
laux

laux

_laux
Bounce to Sample könnte das evtl.
Also erstmal irgendwas Samplen, dann in den Sequencer auf die entsprechende Stelle packen und das Programm dann in ein neues Sample "bouncen".
 
flightvision

flightvision

||
Akai hat jetzt auch Sommerschlussverkauf (https://akaipro.onfastspring.com/blackfriday)

u.a.:
AIR Exclusive Black Friday Synth Pack

Three Legendary Synths for just $9.99
Discover:
The Riser is an all-new instrument for designing musical transitions of epic proportions. A powerful, synth-based instrument, The Riser features all of the tools you need to compose heart-stopping transitions in one intuitive user-interface.
Loom II takes a unique modular approach to additive synthesis, a synthesis technique that involves combining simple waveforms together to create complex sounds, by enabling anyone to select from and combine 34 editable modules.
Hybrid 3.0 is the next generation in synthesis. This high-definition virtual synthesizer combines the coveted warmth of analog synths with a full range of futuristic digital manipulation capabilities.



Aber ich versteh es nicht richtig. Sind das jetzt neue Synth-Engines für die MPC? Oder sind das nur VSTs für den Computer?
Sind bei den Samplepacks auch interessante Instrumente dabei?
 
laux

laux

_laux
Aber ich versteh es nicht richtig. Sind das jetzt neue Synth-Engines für die MPC? Oder sind das nur VSTs für den Computer?
Sind bei den Samplepacks auch interessante Instrumente dabei?
Irgend so ein Synth hab ich auch installiert, das sind dann wohl nur VSTs, also nichts wenn man nur Offline arbeitet.
Bei den Samples ist es zu 90% Hiphop-Kram... Vlt. ist das Juiper Pack noch interessant? Ich brauch das alles ehrlich gesagt nicht.
 
Amds

Amds

DarkRaver
Endlich gibts den Drumsynth mit dem neuen Update. Habe ich seitdem ich die Maschine verkauft habe schon etwas vermisst.


https://www.youtube.com/watch?v=xGtynYJFVNw


Furchtbar die Bedienung von dem Gerät wie ich finde!
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Noch nicht das große Update aber kurz davor... Ob man diese ganzen Synths wirklich braucht ist etwas Geschmackssache. Aber sicherlich kein Nachteil.

Vorbildliche Produktpflege für ein Gerät welches bereits seit Jahren auf dem Markt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
sndrsklr

sndrsklr

....
Ich fände so ne Art „App Store“ für die MPC Reihe ganz nett, für die auch andere Entwickler Plugins entwickeln können und man nicht nur das nutzen kann, was AKAI vorsetzt. Den Drumsynth find ich super, die anderen Plugins nur so lala. Wird natürlich kein DAW Ersatz mit massig Plugins aber etwas flexibler fänd ich schon nicht verkehrt. Und die Produktpflege ist in der Tat lobenswert, kenne ich von meinem persönlichen Gebrauch sonst nur von Elektron.
 
D

DerGeneral

....
Moin.
Könnte mir evt. jemand helfen bei der MIDI/Sync Einstellung? Ich möchte den Keystep 37 verwenden, aber immer wenn ich den Synth Track auf der MPC wechsel, ist die Sequenz auf dem MIDI Controler weg. Gibt es da ne Möglichkeit, dass Keystep das Eingespielte trotzdem abspielen kann, und ich an live einem anderen Track "arbeite"?

Beispiel. Track 1 - Tube Synth
Track 2 - Drum Synth
Track 3 - Bassline

Ich hab auf Track 1 Keystep Sequenzer laufen und will jetzt irgendwas an den Drums verändern. Und ab da hört Track 1 auf zu spielen. Wisst ihr was ich meine? Ich durchschaue immer noch nicht richtig die MIDI Einstellungen auf der MPC Live .
 
 


Oben