MS10 - kein externes Signal?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von inVrs, 13. März 2006.

  1. inVrs

    inVrs Tach

    hallo zusammen

    bei meinem vor ca. 2monaten auf e-bäh ersteigerten ms 10 fiel mir gestern auf, dass ich es irgendwie nicht gebacken kriege, ein externes signal zu bearbeiten.

    wenn ich z.b. meinen microkorg in den external signal in stecke und externale signal auf volles volumen drehe, kommt immer noch kein sound. woran kann das liegen? wenn der eingang kaputt ist, irgendwelche tipps zum reparieren.
    auch habe ich das gefühl, dass die noise generation irgendwie nicht ganz koscher ist - das rauschen ist supe leise, der unterschied marginal.

    tipps bzw. erklärungen are very welcome!
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Hast du eine Taste auf der "Klaviatur" gedrückt während das externe Signal läuft?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du musst schon irgendwie die Hüllkurve triggern, damit da ein Sound rauskommt, also entweder wie Jörg schon schrieb per Tastatur oder per LFO oder sonstwie.
     
  4. Jörg

    Jörg |

    OT: Die monphonen Yamaha CS haben einen "Initial Level" beim VCA, so dass man die Hüllkurven nicht notwendigerweise triggern muss. Aber selbst das ist intelligenter gelöst, da sich eine Schwelle für das externe Signal einstellen lässt, welche den Trigger automatisch auslösen kann.
    Da haben die Yammies mal mehr nachgedacht als die Korgies. ;-)
     
  5. inVrs

    inVrs Tach

    taste hatte ich gedrückt, ja. nix passiert.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, dann isser anscheinend wirklich kaputt.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    der ms10 ist faktisch ohne env follower, daher kannst du nur audio einfach irgendwo mit "einschleifen",sprich: du setzt dassignal als modulator oder als ext in für das filter..und musst nur (wie jörg oben schon gesagt hat) dafür sorgen ,das die ENVs entsprechend getriggert werden..
    oder besser DER env. es gibt ja nur einen.

    viel mehr kann man nicht machen, ausser die modulation des VCO durch audio.. wenn das signal stark genug ist..

    das ist eigentlich alles, wenn das nicht geht, stimmt was nicht..
     
  8. Ilanode

    Ilanode Tach

    Mir ist nicht ganz klar, ob das Ding kaputt ist oder ein Bedienfehler vorliegt. Daher ganz weit ausgeholt:
    VCO: Sägezahn, Fusslage = 8, Pitch = Mitte, PWM = egal.
    VCF: fc = im Uhrzeigersinn voll aufgedreht, Peak = 0
    EG = Sustain = im Uhrzeigersinn voll aufgedreht; H, A , D, R = 0
    MG = egal; alle anderen Potis = 0.
    1. Jetzt patched Du den Output vom Mod.wheel in den VCA Input und drehst das Wheel nach oben => nun müsstest Du einen Dauerton hören.
    2. White noise Ausgang in den Ext. Input und den Ext. Inp. aufdrehen => nun sollte zunehmend das Noise den Dauerton verdrängen.

    Klappt das mit dem Dauerton, aber nicht mit dem Noise => einfach, dass Kabel, das vom Signalt Output zum Amp o.ä. geht, rausnehmen und in den Noise Output stecken: hörst Du Noise, arbeitet der Ext Inp. nicht, hörst Du kein Noise funktioniert der Noise Gen. nicht. (Müsste auch mit dem MicroKorg gehen.)
     
  9. inVrs

    inVrs Tach

    super, werd ich gleich heut abend mal checken. tausend dank.
     

Diese Seite empfehlen