Patch-Editor für Roland D2 / MC505

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 5. Januar 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Roland D2 Groovebox und wirklich begeistert. Die mitgelieferten Sounds sind schon ganz gut, ich würde aber gerne auch eigene Sounds erstellen.
    Ich kann mit dem Gerät zwar vorhandene Sounds (Patches) verändern und diese als User-Patch abspeichern, aber ich möchte einen solchen Patch gerne komplett neu Aufbauen.
    Welche Software kommt hierfür in Frage?
    Ich habe gehört das die Software von der MC 505 kompatibel sein soll. Aber ich kann diese oder eine ähnliche Software nicht finden.

    Einzig die Software "Midi Quest" habe ich gefunden und die ist mir ein wenig teuer.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Grüße,
    Stefan
     
  2. THE NERD

    THE NERD Tach

    naja ganz gut ist die nicht

    also verkauf sie und kauf dir eine korg electribe die sind noch ein bisschen besser..aber auch nur ein bisschen wenn dir das schon reicht ...

    also patches hat das teil aber keine synthese die du frei programmieren kannst .. sprich patchen. alles preset schleuderei ..
     
  3. selon

    selon Tach

    Das Gerät ist mit der gleichen Sounderzeugung ausgestattet, wie eine MC-505. Das heisst, es hat die vollwertige Klangarchitektur eines JV-Synthesizers. Habe früher mit meinem Roland D2 einen Freewareeditor (mc505ed) unter Win 98 benutzt, der aber leider bei mir nicht mehr unter XP läuft. Hast du das Programm schon ausprobiert ? Evtl. mal unter Eigenschaften-> Kompatibilitätsmode-> Win98 etc. ausprobieren...
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das koennte ein Problem der MS Standard MIDI-Treiber sein, denn bei mir funktioniert der Editor (die D2 haengt am MIDISport 4x4), auch unter XP von daher schadet es nix den Freewareeditor einfach mal zu testen. Gibt's unter anderem als Download im Files Bereich der D2 und MC505 Yahoogroups.

    http://launch.groups.yahoo.com/group/rolandd2/
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eigentlich ist es ja ein JV Synth im Groovepelz, den kann man THEORETISCH auch mit Sounddiver editieren, aber eben nur theoretisch.

    Würde versuchen, den freien Editor irgendwie zum laufen zu kriegen in DEM speziellen Falle, ebenso bei Teilen wie DX200, AN200.

    :hallo:
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sogar praktisch, gibt in Sounddiver ein MC-505 Editor mit dem ich meine D2 editiere.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit der Yahoo-Group ist ein super Tip, danke!
    Der Editor macht auch einen guten Eindruck, allerdings kann ich nur Veränderungen an die Maschine senden und keine Patches auslesen. Hat hiermit jemand Erfahrung?

    Desweiteren bietet die D2diverse Apreggiator-Pattern und in der Anleitung steht auch 10 User-Pattern. Aber wie kann ich diese Pattern einspielen?
    Ist das überhaupt so gedacht oder habe ich da was falsch verstanden?

    Grüße,
    Stefan
     
  8. jiorogu

    jiorogu Tach

    Hi, Du musst bei der D2 Midi-Thru aus stellen, dann funktioniert es. (Handbuch S.77)

    Georg
     

Diese Seite empfehlen