PCB Layout programm?

Fidgit

Fidgit

..
kennt jemand ein günstiges programm um platinen aus schaltplänen zu zeichnen?

die spezifikationen:
  • < +/- 100 euro
    mit autorouter
    von normalen menschen bedienbar (bin kein profi, der 1000 features braucht und 10 stunden täglich damit arbeitet)
    für einseitige europlatinen (muss nicht grösser sein)
    für entsprechende anzahl bauteile (soviele auf eine europlatine eben passen...)

danke
 
A

Anonymous

Guest
Sprint Layout hat das alles:

http://www.abacom-online.de/html/sprint-layout.html

Kostet 30 Euro momentan bei Reichelt.

Ist halt nicht mit nem Schaltplan-Zeichenprogramm verbunden (wie Target3001, Eagle, usw.).

Du kannst aber die Bauteile erstmal hinzufügen und per "Luftlinien"
verbinden und dann den Auto-Router laufen lassen.

Von der Bedienung her kenne ich nix schnelleres
(getestet hab ich bisher KiCAD und Target3001).

Reicht für Hobby-Bastler normalerweise völlig aus.
 
Fidgit

Fidgit

..
der autorouter in diesem programm routet ja immer nur EINEN track, nicht das gesamte board. funktioniert das in der praxis gut?! :roll:
 
A

Anonymous

Guest
Den Autorouter hab ich noch gar nicht benutzt.
Hab das Programm noch nicht so lange.
 
P

pay.c

.
Eagle ist türlich klassisch:

http://www.cadsoft.de/

Ist einfach nur zu empfehlen, meiner Meinung nach das Beste, was es umsonst gibt (zumindest nach einer kurzen Eingewöhnung). Nachteil: Maximale Platinengröße bei der Freeware-Version 100x80 mm (reicht aber für kleinere Projekte voll aus).

Zum Thema Autorouter: Grundsätzlich gilt, finde ich, lieber selber routen, wenns noch geht. Da werden die Ergebnisse zu 95% besser. Autorouten kann man dann irgendwann machen, wenn man mehrere Layer zur Verfügung hat und das Ganze händisch nicht mehr machbar ist (will heißen mehr als meinetwegen 500 Signale). Selbst routen ist auch gar nicht sooooo aufwendig, wie man zunächst meint.

Grüße!
 
KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
das eagle gibts in ner version für europaformat in verbindung mit nem buch....
vom franzis-verlag(bin mir jetz nicht ganz sicher) -glaube um die 40€... bei conrad...
 
ANYWARE

ANYWARE

|||
Ei,

was ist denn ein AUTORUUTER??? :D
Jux beiseite..Sprint 4 ist schon cool für alles..
 
F

flasher

.
Kann auch nur Eagle empfehlen. Arbeite damit jetzt schon seit über 2 Jahren und hab damit ganz Microcontroller Schaltungen gezeichnet und entflechtet.

Wie schon gesagt wurde.... vergesst den Autorouter!!! Es ist lachhaft was der bei einer ein bis zweiseiten Platine ausspuckt. Ein totaler Rotz. Lieber sitz ich paar Stunden mehr dran und bin dann zufrieden (auch wenn ich noch nie wirklich 100%ig zufrieden war, was Layouts angeht)

Grüße
Flo
 
A

Anonymous

Guest
flasher schrieb:
Kann auch nur Eagle empfehlen. Arbeite damit jetzt schon seit über 2 Jahren und hab damit ganz Microcontroller Schaltungen gezeichnet und entflechtet
Du sagst es quasi gerade selber:

Eagle braucht man nur, wenn man Mikrocontroller-Kram und solche komplizierteren Sachen macht.

Für Analog-DIY oder simple Digitalschaltungen reicht SPrint Layout völlig aus und ist halt wesentlich unkomplizierter zu bedienen.

Ich hab jedenfalls in SPrint ziemlich Fix nen 12 Pol Drehschalter gemalt, da war ich beim Versuch mit Target3001 noch am suchen, wo die ganzen Funktionen sind.

Aber es gibt ja von SPrint, Eagle und Target3001 Demoversionen, damit sollte es kein Problem sein, sich selbst ein Bild zu machen.
Ist ja immer auch noch Geschmackssache und Sache der "Vorbelastung" mit anderen Programmen.
 
G

Golfi77

..
Ich habe von Abacom bereits das Programm "Lochmaster" für Stripboardlayouts. Das ist wirklich super einfach zu bedienen und es macht spaß damit zu arbeiten. Wenn Sprint-Layout genau so einfach zu bedienen ist, kann das einfach nur gut sein...

Eagle fand ich persönlich auch zu kompliziert... die Arbeit damit überlasse ich lieber meiner Freundin. Aber die designt LPen lieber mit Auto-CAD...
 
A

Anonymous

Guest
Golfi77 schrieb:
Wenn Sprint-Layout genau so einfach zu bedienen ist, kann das einfach nur gut sein...
Ist es. Hab auch beide. Mit der nächsten Reichelt-Bestellung kommt noch SPlan dazu.

Golfi77 schrieb:
Eagle fand ich persönlich auch zu kompliziert... die Arbeit damit überlasse ich lieber meiner Freundin. Aber die designt LPen lieber mit Auto-CAD...
Du hast ne Freundin, die PCBs designt? :shock:

Jetzt sag nich, dass die auch noch mitlötet! :? ;-)
 
Fidgit

Fidgit

..
ok, allgemeiner dank. :)

werde die zwei programme anschauen und wohl mit dem einfacheren beginnen.
 
 


News

Oben