klangsulfat

Nein-Voter
Net schlecht. Wäre toll, wenn er sechs Stimmen hätte und der polyphone Sequenzer vom SH-01A implementiert wäre. Nix Genaues weiß man noch net.


"The JUNO is back, better than ever:
The JU-06A combines the JUNO-60 and JUNO-106 into a modern and reliable system you can take with you anywhere. From the 106, it takes the continuous high pass filter, and also includes the envelope-controllable pulse-width-modulation of the 60. The filter behaviors of both are incorporated into the JU-06A, and you can switch directly from the front panel. The classic chorus has also been recreated, with the noise, so you’re getting the vintage feel in a brand new panel.

This unit is compact and comfortable for live shows or studio sessions. It runs on AA batteries and has a built-in speaker. Solidly built with metal panels and smooth sliders with metal shafts, it’s tough enough to withstand serious conditions.

You can also easily control the unit from a master keyboard or DAW, or using a DK-01 Boutique Dock or a K-25m keyboard unit to create an easy-to-travel-with and all-in-one unit.

If you’re looking for the arpeggio on the JUNO-60 or the filter of the 106, have no fear, this synthesizer has them both! Plus, it’s also equipped with chord memory and an on-board sequencer for added value.

With a plethora of options such as USB audio/MIDI and full-sized MIDI jacks, just about any piece of gear can be incorporated. Conveniently, it also features an external clock input to help sync analog instruments or Eurorack systems.

If you’re on the hunt for a vintage synth, the JUNO-06A has the authentic styling we all know and love."
 

Uli_S

||||
Ich würde trotzdem lieber einen JX-03 nehmen (u.a. wg. des zweiten Oszillators).

Ich befürchte, gleich kommen die Roland-Hasser und schimpfen, dass denen nix neues einfällt.
Damit habe sie diesmal natürlich recht - aber die Nachfrage nach dem JX-06 (ohne A) war ja groß.
Es scheint also einen Bedarf zu geben, den ein Unternehmen mit wirtschaftlichen Zwängen dann
auch bedient.
 

spookyman

SynthCat
Mir ist diese Serie von Roland wirklich ein bisschen zu klein geraten. Auch wenn der Klang immer näher am Original kommt (die Demo von loopop zeigt es schön) ist mir die Grosszügigkeit des Originals viel wichtiger. Man kann die Fader schön präzis einstellen, es hat genug Platz zwischen den Fadern, bei den Boutique Gerät sieht es schön süss aus aber im Gebrauch, naja...zu klein.
 
Etwas fehlt immer - sieht sehr cool aus und hat einen Arpeggiator - aber dafür jetzt gar kein Pitch-Modwheel mehr (Für den Betrieb im K-25m wichtig) und immer noch keine 6 Stimmen... irgendwie doof.
 

Hi-Tech Music

||||||||||
yesssssssss....keine ribbon controller, keine fader leds! meine gebete wurden echt erhört.
ich finds so geil. ich freu mich voll. das ding sieht so geil aus!! und umschaltbar zw. juno 60 und juno 106!! hammer geil!!
das ding hat doch richtig kultcharakter allein von der optik her, oder nicht?
das ding sieht einfach nur geil aus. also das hol ich mir! ich hätte mir vor kurzem fast einen jx-03 für 300,- gekauft.
aber jetzt das!!!
 

Rastkovic

PUNiSHER
Is doch eh nen neues Gehäuse, warum also nicht etwas größer?

Naja, im Grunde weiß ich ja das es dafür keine logische Erklärung gibt. Roland will das halt so.... :)
 

Sticki201

*****
Die Fader und Taster trift man schon. Keine Sorge. ;-)
Ich letzens von jemandem ein Feedback zur 08 gelesen der in den 90zigern die große hatte das er den Wokflow sogar besser findet wie bei der großen. Und der Sound soll der Orginal im nix nach stehen. Meinte er.
Bei Thomann zu lesen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Naja, im Grunde weiß ich ja das es dafür keine logische Erklärung gibt. Roland will das halt so.... :)
Es ist halt Business. Mehr kostet mehr. Und die haben ja System-8 gebaut für Leute, die mehr als 4 Stimmen wollen :idea: und 8 Stimmen schon als sehr sehr viel ansehen. :mrgreen: Mehr als 6 Stimmen ist es allemal. :lollo: 2 Stimmen zu viel! Purer Luxus, nein – Dekadenz! :lollo:
 


Neueste Beiträge

News

Oben