Roland RE 301 Bandwechsel

Crabman

Crabman

|||||||
Weiss jemand wo man eine Anleitung zum Tape wechseln im Netz findet?
Habe nichts gefunden und meine verloren.Ich weiss das es hier im Forum auch einen Thread irgendwo gibt aber
gefunden habe ich den leider auch nicht.Ist schon eine Weile her seitdem ich das Band das letzte mal gwechselt habe...
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Crabman schrieb:
Weiss jemand wo man eine Anleitung zum Tape wechseln im Netz findet?
Habe nichts gefunden und meine verloren.Ich weiss das es hier im Forum auch einen Thread irgendwo gibt aber
gefunden habe ich den leider auch nicht.Ist schon eine Weile her seitdem ich das Band das letzte mal gwechselt habe...
Es paßt doch nur "so" rein, ich erkenne das Problem nicht?
 
Crabman

Crabman

|||||||
Bernie schrieb:
ich erkenne das Problem nicht?
Schade,dabei dachte ich es wäre so klar formuliert:ich benötige eine Anleitung :)

Ich hab überhaupt erst einmal das Band gewechselt und ich erinnere mich daran das es ein gewisses Kuddelmuddel gab im Innenraum.Das sieht natürlich auch so schon skuril aus aber es wollte sich damals irgendwie nicht richtig"ausrollen".Für jemanden,der wahrscheinlich schon Tapes wechselt seitdem es die (Roland)Echos gibt mag das `ne einfache Angelegenheit sein,ich hingegen möchte mich vorher vergewissern ums nicht kaputt zu machen.Und es gab eine Anleitung zu meinen Tapes,die aus mehr als nur einem Bildchen bestand.Das wird schon einen Grund gehabt haben.
 
fairplay

fairplay

||||
Crabman schrieb:
Und es gab eine Anleitung zu meinen Tapes,die aus mehr als nur einem Bildchen bestand.Das wird schon einen Grund gehabt haben.
...Deckel aufmachen, dann auf der dunklen Plexiglasscheibe - unter der Zubehörtasche - nachsehen...da klebt auf meinem RE-301 die Anleitung...
 
Crabman

Crabman

|||||||
fairplay schrieb:
Crabman schrieb:
Und es gab eine Anleitung zu meinen Tapes,die aus mehr als nur einem Bildchen bestand.Das wird schon einen Grund gehabt haben.
...Deckel aufmachen, dann auf der dunklen Plexiglasscheibe - unter der Zubehörtasche - nachsehen...da klebt auf meinem RE-301 die Anleitung...
Das ist korrekt.Da fehlt aber die für mich wichtigste Info:wie ich das Band am besten im"Innenraum"platziere.Das Tape um die Tonköpfe zu führen ist ja jetzt nicht so schwer.Letztes mal hab ich`s halt zuerst irgendwie nicht ganz richtig eingelegt so das es sich nicht wirklich ausrollen wollte (was es ja von alleine machen soll wenn man`s Echo dann laufen lässt).
 
fairplay

fairplay

||||
Crabman schrieb:
Da fehlt aber die für mich wichtigste Info:wie ich das Band am besten im"Innenraum"platziere.
...das Band von außen - also links die Klappe/den Durchbruch der Umrandung aufmachen - einlaufen lassen...das Band sortiert sich selbst in die Kammer...
 
Crabman

Crabman

|||||||
fairplay schrieb:
...das Band von außen - also links die Klappe/den Durchbruch der Umrandung aufmachen - einlaufen lassen...das Band sortiert sich selbst in die Kammer...

okay,dann halt"sortieren".Wusste nicht wie ich das auf die schnelle besser beschreibe als"ausrollen" :)
Danke,ich mach mich gleich mal dran.Zur Not hab ich noch ein weiteres Ersatzband^^
 
fairplay

fairplay

||||
Crabman schrieb:
Zur Not hab ich noch ein weiteres Ersatzband^^
...normalerweise passiert da nix wenn man nicht blind&blöd einfach den Deckel draufpreßt obwohl man sieht, daß das Band nicht brav in Schlaufen eingelaufen und flach (also senkrecht stehend, aber nicht Schlaufen übereinander-liegend) ist...

...keine Panik - das Bandwechseln kann sogar richtig Spaß machen ;-) ...ich jedenfalls finde den Vorgang ästhetisch ansprechend...
 
Crabman

Crabman

|||||||
fairplay schrieb:
.ich jedenfalls finde den Vorgang ästhetisch ansprechend...
Oh,ich find`s auch schon liebenswert.Ein Oldtimer,der gewartet werden will :)
Deswegen ja die Vorsicht,i love that thang!

Allerdings mochte ich letztes mal den Klang der ersten Tage danach nicht so gerne.War mir beinahe zu "clean/spitz"und das Feedback war extrem schnell bei der Sache.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
fairplay schrieb:
...das Band von außen - also links die Klappe/den Durchbruch der Umrandung aufmachen - einlaufen lassen...das Band sortiert sich selbst in die Kammer...
genau, es geht auch garnicht anders. Darum hab ich "so" geschrieben, da es sich ja alles von selber erklärt. Täschen Kaffe dazu und etwas Ruhe...
 
Crabman

Crabman

|||||||
Bernie schrieb:
Täschen Kaffe dazu und etwas Ruhe...
So war`s dann auch :)

Ne,war jetzt wirklich nicht dramatisch.Aber wie gesagt wollte sich das beim ersten mal wechseln halt nicht so richtig sortieren.
Sieht schon süss aus wenn sich das Band das erste mal entfaltet,sollte häufiger mal wechseln^^
Was passiert eigentlich mit alten Tapes?Ich hab auch noch ein Original Roland.Werden die mit der Zeit dumpfer?Fällt das auseinander?

Man dankt.
 
Crabman

Crabman

|||||||
atol schrieb:
Je länger ein Band benutzt wird desto "dumpfer" wird es.
das ist sonneklar.Darum wechselt man ja auch^^
Ich meinte wie lange das lagernd hält (nicht im Echo).Das Roland tape ist 30+Jahre alt.
 
atol

atol

..
Das hängt natürlich von der Lagerung ab (Staub, Feuchtigkeit, Magnetismus...)
I.d.R. sollte es aber noch gut sein, wenn verpackt.
 
Crabman

Crabman

|||||||
atol schrieb:
Das hängt natürlich von der Lagerung ab (Staub, Feuchtigkeit, Magnetismus...)
I.d.R. sollte es aber noch gut sein, wenn verpackt.
Lagert verpackt im Echo selbst.Ich würd´s aber eh nicht nutzen.Tapes kriegt man noch und das Roland Band kann ich mal in der Bucht teuer als "Vintage"verkaufen :lol:
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Crabman schrieb:
atol schrieb:
Das hängt natürlich von der Lagerung ab (Staub, Feuchtigkeit, Magnetismus...)
I.d.R. sollte es aber noch gut sein, wenn verpackt.
Das Band verschleißt ja durch den Abrieb. Ein unbenutztes Band müßte sich theorethisch eigentlich ewig halten, aber vielleicht bröselt ja irgendwann einmal die Magnetschicht vom Kunststoff, wer weiß. Meine Tapes sind oft schon 30 Jahre und mehr alt und laufen super. Hab immer noch ein paar originalverpackte Tapes von meiner ersten Kopierkatze hier herumliegen.
 
Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
Crabman schrieb:
Was passiert eigentlich mit alten Tapes? Ich hab auch noch ein Original Roland.Werden die mit der Zeit dumpfer? Fällt das auseinander?
Auseinander fällt es eigentlich nur durch übermäßige Benutzung und durch eine falsch eingestellte Bandführung. Dann reibt sich das Band an Ecken und Kanten der eingeschliffenen Tonköpfe, schmoddert alle beweglichen Teile zu und fängt an den Rändern an zu 'rispeln' - das kann man dann irgendwann wegschmeißen und das Gerät putzen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben