Roland VC Karten aus dem Rennen???

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Xenox.AFL, 21. Januar 2007.

  1. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Nachdem ja der neue V-Synth draussen ist und ich mir die Spezifikationen angesehen habe ist mir aufgefallen, der hat gar keinen Slot mehr für die VC-Karten, sind die Karten jetzt Geschichte?? Wäre doch schade, oder?! In den Karten steckte eigentlich viel Potential...

    Hm, wer weiß mehr... Oder fehlte einfach nur die Angabe des Slots in den Spezifikationen und er doch noch einen...

    Frank
     
  2. Der neue V-Synth hat tatsächlich keinen Card-Slot mehr, aber zwei USB-Anschlüsse (Host und Function). Es kann gut sein, dass die PC-Cards
    durch USB-Dongles (Gruss an Phelios) ersetzt worden sind.

    Das neue FP-7-Piano besitzt zum Beispiel so etwas ähnliches:

    [​IMG]
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, aber die Riesen-Umschaltzeit um zu einer Karte umzuschalten war ja nicht so praktisch.

    Und die beiden verfügbaren Karten sind im V-Synth XT und GT schon drin bzw. beim GT glaub ich sogar ohne grosses Umschalten benutzbar.

    Das Erweiterungskartenprinzip scheint sich für die Hersteller nicht wirklich auszuzahlen.
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Was ist denn drauf auf diesen Stick mit USB von diesem FP7???!

    Alle sagen die beiden Karten sind im V-Synth GT eingebaut aber wenn ehrlich bin und meine Augen mich nicht im Stich lassen sehe ich nur die Vocal Designer Karte, die VC1, die D50 ist nicht mit eingebaut...!!

    Frank
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    VC1 ist die D50 Karte... ;-)
     
  6. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Ich weiß und diese ist nicht mit eingebaut...!!

    Frank
     
  7. Hier sind die Spezifikationen. Man beachte die LA-Wellenformen:



    ■ Keyboard 61 keys (with velocity and channel aftertouch), Dual Elastic Audio Synthesis Core withAP-Synthesis and Vocal Designer ■ Sound Generator Configuration Oscillator (envelope x 4 + LFO x 1), Modulator x 1 per Tone, COSM (envelope x 2 + LFO x 1) x 2, TVA (envelope x 1 + LFO x 1) x 1, Tone FX x 1, AP-SYNTHESIS (Articulative Phrase Synthesis) x 1*, Vocal Designer x 1*, *Shared by both Upper and Lower Tone ■ Methods by Which Oscillators Produce Sound PCM/Variphrase (Preset waveforms +
    Sampling waveforms), Analog Modeling (14 waves: SAW, SQUARE, TRIANGLE, SINE, RAMP, JUNO, HQSAW, HQ-SQUARE, NOISE, LA-SAW, LA-SQUARE, SUPER-SAW, FEEDBACK-OSC, X-MOD-OSC),
    External Input ■ Modulator 4 Modulation types (RING, FM, ENV-RING, OSC-SYNC), MIX and STEREO-MIX ■ COSM 16 types (OD/DS, W-SHAPE, AMP, SPEAKER, RESONATOR, SBF1, SBF2, COMB, DUAL, TVF,
    DYN-TVF, COMP, LIMITER, F-SHIFT, LO-FI, TB-FILTER) ■ Zones (Splits for Rhythm/Filter Bank) 16 Zones per Tone ■ Maximum Polyphony TBA (Varies depending on the load placed on the sound generator.)
    ■ Internal Memory Project: 1, Patches: 256, Tones: 512, Waves: TBA, Wave memory (RAM): TBA (64 Mbytes) ■ External Storage Device USB Flash Memory ■ Effects Tone FX: 2 (41 types Multi-effects), Chorus: 1 (8 types)*, Reverb: 1 (10 types)*, *Shared in the both of Upper and Lower Tone ■ System EQ 4 bands ■ Sampling Frequency Internal: 44.1 kHz, Digital Audio IN/OUT: 96, 48, 44.1 kHz ■ Signal Processing Internal Processing <Sound generating section: 32 bits (floating point) <Effects section> 24 bits (fixed point) <DA Conversion> 24 bits <AD Conversion> 24 bits ■ Nominal Output Level MAIN OUT: +4 dBu, DIRECT OUT: +4 dBu ■ Nominal Input Level INPUT (LINE): -20 dBu, INPUT (MIC): -46 dBu ■ Arpeggiator * Patterns: User programmable (support use of control change messages), Motifs: 8 types, Tempo: 20 to 250 BPM *Shared in the both of Upper and Lower Tone ■ Multi Step Modulator Tracks: 4, Steps: 16, Tempo: 20 to 250 BPM ■ Display Graphic 320 x 240 dot backlit TFT LCD with touch screen ■ Controllers Pitch Bend / Modulation Lever, Time Trip Pad, D Beam Controller (Twin beam), Assignable Control Knobs (C1, C2)
    ■ Connectors Headphones Jack, Main Output Jacks (L/MONO, R) (1/4 inch phone type), Direct Output Jacks (L, R) (1/4 inch phone type), Input Jacks (L, R) (1/4 inch phone type), Hold Pedal Jack, Control Pedal Jacks (1, 2) (assignable), MIDI Connectors (IN, OUT, THRU), USB Function Connector (supports USB 2.0 file transfer, USB 1.1 USB-MIDI and Audio Streaming), USB Host Connector (supports USB 2.0 Flash Memory), Digital Audio Interface (24-bit, IEC6095:cool:: COAXIAL (IN, OUT), OPTICAL (IN, OUT), AC Inlet ■ Power Supply AC 115 V, AC 117 V, AC 220 V, AC 230 V, AC 240 V (50/60 Hz) ■ Power Consumption TBA ■ Dimensions 1066 (W) x 411 (D) x 125 (H) mm/ 42 (W) x 16-3/16 (D) x 4-15/16 (H) inches ■ Weight 14.1 kg / 31 lbs 2 oz ■ Accessories Owner's Manual, CD-ROM (USB Driver for Windows/MacOS), USB Memory Protector, Power Cord ■ Options Keyboard Stand: KS-12, Pedal Switch: DP, Foot Switch: BOSS FS-5U, Expression Pedal: EV-5, BOSS FV-300L * 0 dBu= 0.775 Vrms * The specifications are subject to change without notice.
     
  8. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Danke, aber schaue hier, diese 14 Wellenformen sind beim OS Update 2.0 schon dazu gekommen...

    PCM/Variphrase (Preset waveforms + Sampling waveforms),
    Analog Modeling (14 waves: SAW, SQUARE, TRIANGLE, SINE, RAMP, JUNO, HQ-SAW, HQ-SQUARE, NOISE, LA-SAW, LA-SQUARE, SUPER-SAW, FEEDBACK-OSC, X-MOD-OSC),
    External Input


    Sind dieselben, würde ich sagen...!
     
  9. Dann sollten wir wohl warten bis die NAMM vorbei ist und die armen Roländer wieder Zeit für uns haben ;-)
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ach so, dann war deine Beschreibung missverstaendlich...
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist eingebaut, daher nicht mehr notwendig. D50 Mode im neuen VSynth? Müsst man noch checken, im XT ist es ja schon alles drin.. hab übrigens noch eine VC1 (D50) Card.. ;-)

    LA Waves gabs im alten Vsynth auch schon, das ist KEIN D50..
    aber im "alten" gabs für Xt built ind D50 mode..

    der VC2 ist integriert im Gt und vermutlich ist das auch beim D50 so, falls nicht.. wäre die VC1 Card im GT interessant.. glaube aber, die ist mit drin.. basta..
     
  12. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    der VC2 ist integriert im Gt und vermutlich ist das auch beim D50 so, falls nicht.. wäre die VC1 Card im GT interessant.. glaube aber, die ist mit drin.. basta..

    Ich glaubs nicht, würden die sonst doch erwähnen...!

    Frank
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich habs nur diplomatischer gesagt, aber so isses.. wie beim rack auch schon..
     
  14. tomcat

    tomcat Tach

    USB Dongle ist eh besser als die ganzen alten Karten. Schneller, kleiner (und leichter zu verlieren).
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, ist ja auch vielleicht für spätere ju8 und 303 emus oder so..
    die haben sie ja auf der plattform ansich schon.. auch wenn sie nicht sooo "echt" klingen..
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Besonders ärgerlich im Falle des V-Synth XT.. da ist der Slot echt umsonst drin... gratis leider nicht.

    peter
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    nö, da steckt bei mir eine dicke Speicherkarte drin, was ich sehr sehr sinnvoll finde.. Mehr Sounds und Speicher.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mehr Speicherplatz brauche ich nicht und schon gar nicht auf ner Karte.

    Ich bin sauer, weil Roland da wohl nichts mehr machen wird.... der D-50 is ja "lieb", zwar eiskalt, da finde ich die Vocal Geschichte schon besser, aber wenn es das war... dann Danke und auf Wiedersehen.
     
  19. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Leider regiert immer noch der Markt, leider, so gut alles klingt von Roland und auch Massenhaft spaß macht, wenn es nicht gekauft wird fliegt es raus...

    Leider..

    Frank
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu dem Thema würde mir jetzt eine ganze Menge einfallen..... aber ich mach es kurz - Du hast LEIDER recht!
     
  21. zlaser

    zlaser Tach

    Möglich das zur Frankfurter Musikmesse von Roland noch was kommt
    (SRX Board,VC3 Card oder ein neus OS). Wäre ja traurig wenn der V-GT
    ein Majorupdate des V-XT wäre.
    Billig sind z.B die SRX-Karten ja auch nicht (darum hat der Fantom X678 auch nur vier Steckplätze?). javascript:emoticon(':roll:')
    Rolling Eyes
     

Diese Seite empfehlen