Scheibenwischer ist tot.

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 6. März 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ohne Hildebrandt war er er sehr langweilig geworden, jetzt sollen mehr Barths in die Sendung, damit die Zuschauer nicht aussterben, vielleicht lags ja auch am bisherigen Potential? Hä?

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... ml#ref=rss

    Hat es denn auch einen Satirezipfel?
     
  2. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Wer braucht noch den Scheibenwischer, wenn es Neues aus der Anstalt gibt ?

    Kann man übringens komplett auf zdf.de anschauen!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Deshalb habe ich das gepostet, hatten halt die falschen Leute.
     
  4. agent

    agent -

    ich finds gut das der Mann sich um sein Baby kümmert
     
  5. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Ganz so ohne ist diese Sache nicht, denn man kann schon die Frage stellen, mit welchen Mitteln man die Leute Richtung Politik und Kabarett lockt, die sich sonst Mario Barth 5x anschauen.

    Das Hildebrandt`s Original Scheibenwischer näher an der "Anstalt" ist, dafür sorgen schon so Leute wie Georg Schramm, den ich als einen der Besten seines Fachs halte.
     
  6. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    als der Riechling zu Scheibenischer ging hats sehr gelitten find ich.

    Schramm? ist das dieser Major, der die Hand immer in Leder hatte? den find ich gut! Der ist aber irgendwann rausgeschmissen worden weil er manchmal sehr leidenschaftlich war und streckenweise garnicht komisch aber imo trotzdem oder gerade deswegen gut war.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Steht im Artikel, Georg Schramm hat sich mit den Machern "überworfen". Denke mal, die wollten da nicht ganz so tiefgängig sein - Man hat einen Mittelweg genommen mit mäßigen Köpfen. Sicher ist nicht ohne Grund Herr H. auch in der "Anstalt" aufgetaucht und eben nicht im "Scheibenwischer". Eigentlich ja absurd. So wie Kraftwerk noch Kraftwerk ist, obwohl es jetzt Ralf Hütter Band heißen müsste. Ein guter Zeitpunkt für einen Neuanfang mit neuem Namen.
     
  8. gringo

    gringo aktiviert

    Schramm ist einer der besten deutschen Kaberettisten.
    Er bringt es einfach auf den Punkt. Gut, dass er noch bei der Anstalt zu sehen ist.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich denke er ist da zu sehen, weil er so ist ;-)
    Und den Urban muss man ja liebhaben, schon wegen seines Hessen-Munddralls.

    Und wenn man schon keine Politik will: Serdar Somunçu! Es geht also auch ohne Bart(h).
     
  10. gringo

    gringo aktiviert

    Ich finde Barth einfach nur schrecklich. Gut dass er die halbe "Nation" unterhält... :meise:

    Serdar ist auch sehr gut, auch sehr politisch. Spuckt aber viel beim reden - hihi. :D
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ah, du warst kürzlich da? :adore:
     
  12. gringo

    gringo aktiviert

    Schon etwas her. Er kam gegen 2001 zu unserem Berufskolleg und hielt dort seine Goebbels-Parodie und las aus "Mein Kampf".
     

Diese Seite empfehlen