Sounddisketten für Emax 1 und Korg DSS1

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von HOA, 20. April 2007.

  1. HOA

    HOA -

    Hallo, mal ne doofe Frage aber da ich einen Emax 1 besitze und mir vielleicht auch den DSS1 zulegen möchte, würde mich interessieren, ob es hier noch User der beiden Geräte gibt, die Interesse daran hätten Sounds zu tauschen/kopieren Nur erst mal unverbindlich angefragt.
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Tja, da kommst du zu spät.
    Mein DSS-1 hatte einen Haufen Werks-Library- und sonstige Disketten dabei. Den wollte hier für 130 Euro keiner haben; er ging dann bei I-Blöd für 159 Euro über den Tisch. ;-)
     
  3. HOA

    HOA -

    F**K !!! Aber wie issn so das Ding/der Klang ? Taucht die Library oder sind da nur krunkelige Natursounds dabei. Die Library vom Emax ist super. Viel PPG Wave, Fairlight und Synclavier, hab da über 300 Discs so ungefähr, aber auch einiges doppelt. Mag ja gerne diese Vintage Sampler, habe überlegt, da die ja auch echt günstig sind mir ne kleine Sammlung anzulegen. Mist und dann au noch in Bielefeld, hätte mir das Teil abholen können. Aber muss auch erst mal zusehen, das ich in den nächsten Wochen die Kohle zusammenbekomme.
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Der DSS-1 ist klasse! Jedenfalls dann, wenn du ihn als Synth mit austauschbaren Wellenformen und weniger als Sampler siehst, denn für reine Sampling-Anwendungen ist der Speicherplatz doch arg mickrig.
    Die Sample-Qualität ist sehr gut, man kann Samples synchronisieren (Oszillator-Sync für Samples, geil!), man kann selber Wellenformen basteln, ein Stereo-Delay ist an Bord, es gibt wohlklingende analoge Filter etc. pp.
    Die Bedienung ist ok, nur die Speicherverwaltung fand ich etwas verwirrend.
    Die Korg Sample-Library ist teilweise sehr fein, es gab da z.B. einen tollen CP-70 Sound. 300 Disketten waren es allerdings nicht, eher 30. ;-)

    Der größte und schwerwiegendste Nachteil des DSS-1 ist, dass er so groß und so schwer ist. ;-)
    Als ich beschloss, mein Setup abzuspecken, war er daher einer der ersten von denen, die ich auf die Abschussliste setzte.
     
  5. HOA

    HOA -

    Kann man den DSS1 denn auch "nur so" als Synthi nutzen, oder benötigt man dafür Sounds/Disketten ? Irgendwie ist mir die Architektur nicht so ganz klar, aber das ist ja gerade das reuzvolle an so nem Teil. Meine Frage zeilt im speziellen darauf ab, ob sich der Kauf des teils auch lohnt wenn keine Disketten/Sounds mit dabei sind, keine Ahnung, ob der DSS1 auch interne Sounds speichern kann
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Der DSS-1 ist samplebasiert, und die Samples kannst du auf Diskette speichern bzw. von dort wieder laden. ;-)
    Wenn du mittels Wave Draw oder additiver Synthese Sounds bastelst, dann rechnet der DSS-1 diese erst mal in Samples um, bevor sie spielbar sind.
    Diese Samples sind dann natürlich sehr kurz, und davon gehen viele gleichzeitig ins Ram.
    Willst du den DSS-1 also wie einen DW-8000 nutzen, dann erstell dir eine Diskette mit massig solcher kurzen Wellenform-Samples und lade sie auf einmal ins Ram. Voila.
     
  7. ...sehen wir uns nicht auf dieser Welt, dann dehn wir uns in Bielefeld ;-) (oder wars doch eine Stadt im Osten :P :D )


    ...tja, wenn es nicht so weit wäre, aber freut mich, das er zumindest mehr gebracht hat! Wird doch jetzt aber sicher kein Anreiz sein alles dort zu verkaufen , oder? Hier ist dat Zeuch doch viel besser aufgehoben... ;-)
     
  8. @ Hoa:

    bei den Yahoo-Groups gibts beiden EMAXern eine Freeware EMXP zum archivieren von Emax (EII, EIII etc)-Files auf dem PC.
    Sehr empfehlenswert, da man u.a. auch wav ins Emax-Format wandeln kann. Files übers Net/Mail tauschen ist somit auch einfacher :D
     
  9. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  10. Jörg

    Jörg |

    Sehe ich auch so, und ich werde auch weiterhin alles zuerst hier anbieten.
    Ich muss allerdings zugeben, dass meine Verkäufe bei Ebay bisher allesamt für genau gleich viel oder sogar mehr weggegangen sind, als ich sie hier angeboten habe. ;-)
    Egal... :gay:
     
  11. Na, dann zieh mal die Provisions- und Angebotsgebühren ab!
     
  12. Jörg

    Jörg |

    Das darfst du mir wohl zutrauen! :mrgreen:
     
  13. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ja ja diese Heuchelei, erst immer ebay verteufeln und dann zum Schluß gehen doch alle hin. :lol:

    Nimm`s mir bitte nicht übel! ;-)
    Ich meinte das nur allgemein.
     
  14. Ja, ist leider die allgemeine Schnäppchen-Mentalität dran schuld.
    Jeder will ja heute was geschenkt bekommen und ist nicht mehr bereit, für gute Ware gutes Geld zu zahlen.

    Ich finde es diesbezüglich jammerschade, dass die Antwort-Funktion in der Biete-Rubrik hier im Forum abgeschafft wurde.
    Denn vorher war es zumindest möglich, den Verkäufer und die Ware besser zu checken und allerlei Fragen vorab zu klären.
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Also ich wollte Jörg jetzt hier nicht an den Pranger stellen. Ich meinte das nur allgemein gültig.
    Natürlich freut sich jeder wenn er ein bischen wieder von dem raus bekommt, was man mal investiert hat. Bei ebay erzielt man nun einmal einen höheren Verkaufspreis als hier, weil die Anzahl der Interessenten viel größer ist. Unser Hobby ist nun mal nicht das Preiswerteste und zu verschenken haben wir doch allesamt nichts, oder?. Neuanschaffungen werden bei mir nur noch über den Verkauf von anderen Geräten gemacht. Anders geht`s nun mal nicht. Hier in der Provinz gibt es nicht soviele Gleichgesinnte (eigentlich gar keine) um gear zu "tauschen" als zum Beispiel im Kölner Raum. Ohne ebay hätte ich die meisten Geräte überhaupt nicht bekommen.
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Warum auch? Ich sehe Ebay als Unternehmen kritisch, aber verteufeln? Nein.

    Übrigens habe ich gestern einen Ensoniq Mirage Racksampler geschenkt bekommen - mit zwei randvollen, doppelreihigen Diskettenboxen.
    So habe ich mir immer den Emulator II Sound vorgestellt, sehr cool! :mrgreen:
     
  17. Willkommen im 8-Bit-Club ;-) Schöne Sache!
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Ich steh eigentlich überhaupt nicht auf Racks, aber für die Taste hätte ich den Platz nicht hergegeben.
    Wenn mich nicht alles täuscht, sind da auch einige original E-mu Sounds dabei. Das ist ja ne richtige Fundgrube... :tralala:
     
  19. Falls er dir mal langweilig wird und du ihn irgendwann verkaufen willst...

    Warteliste Mirage Rack:

    1. Micromoog
    2.
    3.
    4.
    5.
    ...


    (Den könnte man ja sogar versenden ;-) )
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Ja könnte man. :) *merk*
    Suchtest du nicht auch einen DPX-1? Kann der nicht auch Mirage Disketten lesen? Das wäre wirklich eine interessante Kombination (EII, Mirage, DPX), weil die Library die ich hier habe echt fett zu sein scheint....
     
  21. ja DPX-1 suche ich immernoch...leider noch keinen gefunden, es gibt zwar gerade einen beim Monopolisten - preislich aber mit Realitätsverlust.

    Falls ich vorher einen finde, würde ich dich unter Zusendung einer handvoll Leer-Disks um "Sounds anpumpen" ;-)
     
  22. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Das kann man auch. ;-)
     
  23. HOA

    HOA -

    Danke soweit für die Infos wo man Sounds für die Kisten herbekommt. Bin im Moment dabei Kohle für einen neuen Sampler beiseite zu schaffen. Viel wird es nicht, soll ja aber auch 8 oder 16 bit sein. Was gibt es denn sonst noch für wirklich kleines Geld an guten Samplern ausser dem DSS 1 oder dem Ensoniq Mirage oder dem FZ 1 ? Gibt es denn noch sonstige "Digitale Geheimtipps" ? habe wie gesagt nicht wirklich viel Kohle, aber was gutes sollte schon drin sein, also kein Poly 800, JX3P oder so, daher die Idee mit den Samplern oder auch imagekranke exoten, die aber gut klingen.
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Der Mirage ist kein guter Sampler, sondern eine richtige Dreckschleuder.
    Der klingt so was von übel... ich find es toll! :D

    Das Angebot an alten Samplern ist aber riesig, so einen Roland S-330 zum Beispiel kriegst du für nen Appel und´n Ei hinterhergeworfen.
    Wenn du mit "gut klingen" eine gute Samplingqualität meinst, könntest du auch nach einem S-1000 Ausschau halten.
    Ich könnte jetzt noch jede Menge aufzählen....
     
  25. Du hast mit dem Emax eigentlich schon eine Waffe, man hört sich aber an den 80er-Naturimitaten-Werks-Libs schnell satt.

    Wie gesagt, mit EMXP bekommst du Ruck-Zuck neue Sounds in den "alten" Sampler!

    Zum Sounds verbiegen machen imo die Akais erst ab Z4/Z8 Sinn!

    Was ich für 100-200EUR empfehlen kann:
    Roland S-760 (oder auch S-750)

    Unter 100€ (meist ab 30-70€):
    Roland S-330 oder S-550, der Fairlight für arme ;-)
    Hierfür gibts auch tolle Free-PC-Tools.

    Von Jörg geliehen...
    So komfortabel können es die Emus erst mit dem Mac :P
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen