SY-22 Erfahrungen ?

PDT

|||||
kurze frage in die runde:

ich kann f


kurze frage in die runde:

ich kann für ca. 70 ocken nen sy22 in top zustand erwerben.

A.) lohnt sich das (fairer preis?)

B.) ich hab die kiste noch nicht gehoert... hat hier irgendjemand irgendwelche erfahrungen mit dem synth :?:
 
a) ja
b) es handelt sich um einen vector synth, mit 12bit


a) ja
b) es handelt sich um einen vector synth, mit 12bit ist eine lofi klangästhetik klar vorgegeben. es gibt FM und rompler OScs, 4 an der zahl plus vectorstick, nun zeichnet man 50 eckpunkte auf durch rumeiern mit dem stick.. fertig..

habs auch irgendwo hier:
http://www.sequencer.de/syns/yamaha Yamaha
 

PDT

|||||
... hoert sich ja ganz nett an.

da werd ich dann wohl zus


... hoert sich ja ganz nett an.

da werd ich dann wohl zuschlagen... :dancehammer:
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Kannst dir ja schon mal die Anleitung anschauen...

h[/b] Kannst dir ja schon mal die Anleitung anschauen... [url]http://www.yamaha.co.jp/manual/german/index.php
 
frag nur bitte nicht nach filtern ;-) 2OP fm spektren conra l

frag nur bitte nicht nach filtern ;-) 2OP fm spektren conra lofi rom samples.. eben was für freaks, ebmler und industrialisten..
 

Jörg

*****
Ich find ihn klasse! Zugreifen!
Sonst bitte mir geben! ;-)


Ich find ihn klasse! Zugreifen!
Sonst bitte mir geben! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Der kam doch so um 1990 rum raus,
hat der wirklich noch 12


Der kam doch so um 1990 rum raus,
hat der wirklich noch 12 Bit Wandler? :?
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Eigentlich hat fast alles was Yamaha so seit 87/88 an Synths

Eigentlich hat fast alles was Yamaha so seit 87/88 an Synths gebracht hat schon zumindest 16Bit Wandler, aber vielleicht sind die Samples ja 12Bit...
 
die SAMPLES sind 12bit, im *grossen* SY35 sind manche auch 1

die SAMPLES sind 12bit, im "grossen" SY35 sind manche auch 16bit..
die WANDLER sind höherwertig..
 

PDT

|||||
das h

das hört sich ja alles ziemlich lecker an!

@summa:
danke für den link

ich hab mir jetzt auch schon mal nen editor gesaugt, da man ja scheinbar nur per software an die fm parameter kommt.
 
ja, die kann man leider nur per soft erreichen ,es sind aber

ja, die kann man leider nur per soft erreichen ,es sind aber nicht viele ,da es nur 2 OP sind.. alles andere geht auch über die maschine selber..
 

Raumwelle

"Erschaffend"
ich ahbe den sy35 und liebe das teil....
man kann so lebedi


ich ahbe den sy35 und liebe das teil....
man kann so lebedige sounst machen das glaubt man nicht. nur schade das man viel erst per software machen kann aber das ist ja yamaha typisch.
 
Ich habe auch einen SY35. Klingt schon gut, aber seid dem ic

Ich habe auch einen SY35. Klingt schon gut, aber seid dem ich den SY77 habe, fasse ich das Teil nicht mehr an! Der klingt im Vergleich um ein vielfaches fetter, und hat mehr klangliche Möglichkeiten (z.B. gleich 2 AWM + 2FM Elemente pro Sound!!!).

Selbst die sogenannte Vektorsynthese ist mit dem Teil eingeschränkt möglich. Man kann nämlich die Hüllkurven an beliebiger Stelle loopen. Ist zwar nicht mit den 50 Schritten bei dem SY35 zu vergleichen, und lange nicht so einfach zu programmieren, aber es geht!

Was mich beim SY35 noch immer vermisst habe, sind die fehlenden Filter und die magere FM-Sektion.

Mein Tip: Hör dir mal den SY77 an!
 

Raumwelle

"Erschaffend"
hi,

habe selber auch den tg 77 ist das r


hi,

habe selber auch den tg 77 ist das räxk gerät vom sy77 also das teil ist ober fett für den preis. sehr viele möglichkeiten känge zuverbiegen und was fm angeht gibt es nur noch an hardware fs1r der besser ist oder halt software aber sonst ist das schon klasse sy99 ist fast das selbe nur das man da noch etwas sampel ram halt und das der rom grösser ist für die wellenformen so das sie sih besser anhören.... leider gibt es davon kein 19" teil :sad:

aber trosdem ist der sy35 ein recht brauchbare synth schnel zuerlernen einfach gehalten und klasse sounds wie gesagt es fehlen filter aber naja muss jeder sound duch ein filter ?
 
da w

da würde ich mich anschliessen.. der sy22,tg33,sy35 hat eine besondere qualität, nämlich das lofi-sound basteln und die sehr schnelle art ,damit umzugehen.. als FM oder rompler synth wäre er eher schwach, da ist der tg77 immer besser dran.. das modulieren der VCAs der einzelnen elements (also FM komplette tonerzeugung - im sy77/tg77 gibts die max 4 mal und so könnte man das erreichen, aber es ist einfacher mit einem stick.. so einfach ist das .. ;-) )
 
Da kann ich mich nur anschliessen: Der SY35 klingt schon gei

Da kann ich mich nur anschliessen: Der SY35 klingt schon geil. Und es gibt Sachen die man mit dem SY77 nur schwer oder garnicht hinkriegt. Ich denke mal, der grosse Vorteil von dem Teil ist der Vektorstick! Der macht schon Freude!

Als ich meinen SY77 bekommen habe, habe ich ein paar Sounds, die nicht sehr auf die Vektorsynthese angewiesen waren, in den SY77 einprogrammiert. Als Ergebnis hatte ich schon irgendwie den gleichen Sound, aber um ein vielfaches geiler! Mehr Tiefe, mehr Brillianz, einfach präsenter! (hab übrigens keine Filter benutzt)

Ich hab mal gelesen, dass man auch den SY77 mit externer Modifikation die sog. Vektorsynthese beibringen kann. Soweit ich mich noch erinnere, ging das, indem man einen Joystick plus irgendeiner Schaltung an den Midianschluss setzt. Nur leider kann man dann die Vektordaten nur extern abspeichern. Das setzt sicherlich viel Know-How und Geduld vorraus, aber wenns dann funktioniert, ist´s bestimmt geil! Aber dann ist´s auch vorbei mit der einfachen Klangerzeugung.
 
vector ist nix anderes als die verteilung der 4 elements in

vector ist nix anderes als die verteilung der 4 elements in einem gegenläufigen verhältnis.. das kann man basteln.. ist aber nicht so schnell und bequem wie beim 22/35/33..

viel knowhow braucht man da nicht, das kann jeder..
aber es ist eben mit etwas denken verbunden, da einfach quasi 4 VCAs zu steuern sind (sind natürlich keine VCAs.. aber sinnbildlich)..
es ist schon eine hilfe,wenn das schon da ist..

das ein 6OP FM synth mehr kann und besser klingt als ein 2 FM plus rompler sounds ist wohl logisch ;-) das muss man nicht weiter kommentieren..
aber imo sind das komplett unterschiedlich zu bewertende teile..

der vergleich hinkt also eh gewaltig..
 

HOA

||
ich hatte mal einen und fand den nicht so gut (mag eher anal

ich hatte mal einen und fand den nicht so gut (mag eher analoge) aber Moby hat das Teil bei "Feeling so real" benutzt für den schreppigen String Sound, immerhin.
 

kirdneh

s_a_m
Also ich hatte mal nen SY35 und nen TG33, der Sound war eige

Also ich hatte mal nen SY35 und nen TG33, der Sound war eigenständig, irgendwie atmo, aber auch sehr dünn, man konnte lustige Sachen damit machen, war damals einer meiner ersten Synthesizer die ich hatte, war begeistert.

Fazit:

Für 70 Bucks kann man ihn bedenkenlos kaufen, aber Sound ist eingeschränkt und sehr dünn, der Vector Stick kommt aber gut, Wavestation Feeling ;-)
 
..sind halt 12Bit Samples, teilweise auch 16bit (beim grosse

..sind halt 12Bit Samples, teilweise auch 16bit (beim grossen)
perfekt für LoFi Sounds..
 


News

Oben