Synth gesucht

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von verstaerker, 18. Mai 2013.

  1. ich hab Bock auf ne neue Kiste mit neuem Sound .... brauch mal Vorschläge was ich mir für'n Synth zulegen könnte. Budget sollte 5000€ nicht übersteigen

    mir ist wichtig:
    kräftiger, druckvoller Sound
    direkter Zugriff auf alle wichtigen Funktionen
    FM,RM, knackige Hüllkurven
     
  2. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    nur mal ne Frage, Du willst jetzt einen dicken fetten Synth und der darf bis 5.000 EUR kosten ... oder willst Du ne Zusammensetzung aus mehreren einzelnen Geräten? Ich frag nur, weil 5.000 EUR ist mal ne Ansage ... :mrgreen:
     
  3. Wenn ich mich recht entsinne hast du schon die druckvollsten und knackigsten in deinem Setup. Geh erstmal ein Eis essen und lösch den Thread später.
    Ansonsten hätte ich noch ne Mono Lancet da. 4000 VHB weil du es bist :mrgreen:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest


    :lollo: :supi:
     
  5. Q960

    Q960 aktiviert

    Ein kleines Setup aus Harvestman Modulen ordern. :phat:
     
  6. powmax

    powmax aktiviert

    Is doch einfach zu beantworten: DSI P12 :P

    Grüsslies Ilse
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Echt?
    Welche denn?
     
  8. Max

    Max aktiviert

    Kauf dir doch zur Abwechslung mal was richtig billiges und richtig schlecht zu bedienendes ;-)

    z.B. den Yamaha TX81Z -> klingt richtig gut! FM-Synthese mit mehreren Wellenformen und nicht nur Sinus wie bei DX7 etc.
     
  9. nein, definitiv nicht.
     
  10. sowas wäre absolut ne Überlegung wert
     
  11. nur ein Gerät .. mit den 5000€ will ich nur klarmachen das es ein Buchla-System nicht werden kann .. die nötigen 20k krieg ich eh nicht zusammen
     
  12. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Wäre denn ein Buchla überhaupt druckvoll mit knackigen Hüllkurven?
    Wenn ja, dann ggfs. einen neuen Easel? Klingt anders und kostet 4000€.
     
  13. Buchla hat mir schon gefallen auf der Messe. Auch wenn das nicht unbedingt der hier gegebenen Beschreibung entspricht.
    Auch das Easel-Teil fand ich cool. Ist definitiv ner Überlegung wert
     
  14. Will jemand vielleicht n Macbeth M3x verkaufen?
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Trigger verkauft seinen M5 grad hier im Forum.
     
  16. ich weiss .. ich überlege
     
  17. Oder vielleicht was schönes von Studio Electronics ?
     
  18. Ja, aufjedenfall ist er eine Überlegung wert, hat mir auch um einiges besser gefallen als der M3X.
    Sonst, vielleicht ein Grp A4, gibts ja die letzte Serie noch Neu ...
     
  19. Größe egal?
    Modularsystem im MOTM/Modcan B Format mit:
    - Modcan VCDO 58B für FM (gibt's auch im Eurorack Format als FMVDO)
    - Oakley VRG als Hüllkurve
    - Bridechamber MFOS Sonic Multiplier als sauberen Ring Modulator (Sinus Oszillator auf Filter-Basis ist gleich eingebaut)
    - Alternativer Ring Modulator im Arp 2500/2600 Stil: Oakley Ring Modulator, Klangbeispiele gibt's auf der Oakley Seite, gibt's von Krisp1 auch als Eurorack Modul
     
  20. Für die Suche nach dem Ultimativen bietet sich eigentlich nur ein Modularsystem an.

    Ansonsten:

    Ein SCI Pro One verspricht jede Menge Spaß und Druck.
    Dazu ein PerFOURmer MKII, mit dem sich sehr schöne und abgefahrene Analog-FM veranstalten lässt u.v.m.
    RM besorgst du dir dann extern. So ein Mini-Doepfer-Koffer genügt dafür total.
    Und dann holst du dir noch so einen Moog Minitaur.

    Wenn diese Kombination nicht genügend Druck, Rumms und Bumms für dich hat, ist dir einfach nicht zu helfen. :mrgreen:
     
  21. Das kann ich als relativ neuer Besitzer eines Grp A4 nur allerwärmstens empfehlen. Fetter wird's kaum.
    Komm gerne mal auf ein Käffchen zum Antesten vorbei - Garbsen und Wallenhorst sind ja nicht sooooo weit auseinander (obwohl mein A4 bis vor Kurzem deutlich näher bei dir gewohnt hat...), OK?
    Möglichst bevor die neue Serie auch ausverkauft ist...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  22. danke sehr nettes Angebot! ich check grad mal wie weit's ist und schreib dir mal ne pn
     
  23. microbug

    microbug |||

    John Bowen Solaris. Am besten in weiß :) Zweite Produktion ist ausverkauft, nächste startet im Herbst.
     
  24. ich kann bestätigen das der vom Sound und den Möglichkeiten umwerfend ist ... ich kann auch bis Herbst warten ... ist jetzt nicht sooo eilig und viel zeit zum musizieren hab ich eh nicht
     
  25. microbug

    microbug |||

    Na, dann hast doch einen Kandidaten, und was für einen: Dreammachine, Made in Germany :)
     
  26. das UI schreckt mich ein wenig ab ... will eher so'ne Kiste wo ich auf einen Blick alles sehe

    UI und Features am besten wie beim Cwejman S1, Sound irgendwo zwischen Ms20, Arp 2600 und Macbeth X-Series
     
  27. microbug

    microbug |||

    Hast Du das Ding mal in Echt unter den Fingern gehabt? Übersichtlicher als beim Solaris gehts kaum, außer bei einem Analogen mit Knöppen oder einem entsprechdenden VA.
     
  28. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    schon mal an nen voyager xl gedacht? ein moog ist ein moog ist ein moog ist ein moog.
     
  29. ja hab ich.. ich gebe zu die Bedienung war gut ... aber ich will egtl. wirklich einen Synth bei dem es keine Menüs gibt bzw. alle Soundbildenden Funktionen einen dedizierten Knopf haben

    Arnte: ja n Voyager wäre durchaus was ... bei ebay gibts grad die rackvariante .. ich grübel schon
     

Diese Seite empfehlen