Taalmala Digi-100 Electronic Tabla / midi

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Ludwig van Wirsch, 26. September 2010.

  1. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    habe grad einen tabla drumcomputer mit midi in gefunden
    und wollte mal fragen ob jemand von euch schonmal
    so ein gerät in den fingern hatte ?? ... bild: http://www.sitar-tabla.com/electronics/RadelDigi100.jpg

    beschreibung:

    Taalmala Digi-100 - The first MIDI compatible Indian musical instrument
    The digi-100 is a state-of-the-art digital musical instrument that has been designed by the pioneers in Indian electronic musical instruments. This instrument has stunningly realistic sampled natural tabla sound along with sophisticated features unmatched by any other model of electronic tabla. These are:
    * 100 thekas in various taals that can be played at any tempo.
    * Thekas to suit classical music, Thumri, Ghazals, Bhajans and light music.
    * MIDI Compatible -the first Indian MIDI instrument - connect to a keyboard and creatively play tabla using keys of the keyboard. Slave mode/MIDI in only.
    * Tihayee facility for various thekas.
    *FILL-IN facility for all 100 thekas.
    * Laggi for selected thekas.
    * Ten of the thekas can be modified by the user and stored in memory.
    * A multi-functional digital display for indicating taal number, matra number, pitch, tempo and laggi group.
    * Digital tuning of pitch with facility for fine tuning within half notes.
    * Two settings for bayan (dagga) depth.
    * Memory for storing the fine tuned pitch, tempo and bayan setting.
    * Two user programmable thekas that can be stored in memory.
    * Line-out and Speaker/headphone-out facility (to fit 1/8" jack)
    The Taalmala digi-100 is housed in a sleek, lightweight ABS cabinet of size : 230 x135 x 90 mm, weight approx.1kg.
    The standard Radel features provided are:
    » Automatic operation on any voltage from 90-260V or six (‘C’ size 1.5V) internal dry batteries.
    » Provision to save selected pitch and tempo in memory

    homepage: http://www.sitar-tabla.com/raagini%20ri ... achine.htm

    *neugier*
     
  2. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Hab die nie gehabt (Forumskollege XeroX hat mal eine gehabt und hat sie vielleicht auch noch), aber so viel ich weiß, kann man die einzelnen Instrumente via MIDI-Notes ansprechen. Synchronisieren geht glaub ich nicht.

    Für mich sind die indischen Patterns das Interessante an diesen indischen Tabla/Tanpura/Leharamaschinen. MIDI hab ich eigentlich nie vermisst (es gibt zwei Modelle, die man miteinander synchronisieren kann - DAS fänd ich schon lustiger); wenn du nur indische Percussionsounds per MIDI triggern willst, ist jede Sample-Sammlung mit Sicherheit besser geeignet.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  3. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    ne sync /start/stop funktion wäre schon traumhaft.

    soll sich schick einfügen ins gewebe, but so als reine
    begleit-single-box bestimmt ein teurer spaß am rande.
     
  4. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Da ist eine Buchse mit der Aufschrift "Lehara in". Das scheint mir zum Synchronisieren mit der Lehara zu sein; ich weiß aber nicht, mit welchem Modell.
    Müsste aber rauszukriegen sein.

    Mit einer Tabla-Machine kann man übrigens prima den SYB-3 oder SYB-5 oder BSY-600 antriggern, da kommen dann sehr eigenartige Sequenzen raus (und ganz automatisch synchron zum Rhythmus :D ).

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  5. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    ja, diese sync und trigger geschichten (sofern ich sie mit der weile begreife)
    sind schon eine abgefahrene sache. ich kann garnicht oft genug von meiner
    juno60 arp clock schwärmen. fällt einem verdammt schwer ihn nicht dauer-
    haft im hintergrund mitlaufen zu lassen. (aber das ist ne andere geschichte)

    diese tabla dinger turnen mich schon gut an, sieht zwar aus wie nen honk-kong
    elektronik automat, wird aber bestimmt verwendeung bei mir finden, hab leider
    vor einigen wochen eine auktion verpasst das ist so nen tabla automat für 80€u´s
    über´n tisch gegangen ...

    die video´s sind irgendwie völlig un-user ... but klang ist schon schick, sofern
    man mehr als 5 töne auf den video´s hört ... werd mal weiter forschen ....
     
  6. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Mit einer Tabla-Machine kann man übrigens prima den SYB-3 oder SYB-5 oder BSY-600 antriggern, da kommen dann sehr eigenartige Sequenzen raus (und ganz automatisch synchron zum Rhythmus :D ).

    meinst du die dinger hier ?!


    ADMIN: AdminShoutbox: [url]http://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=52&t=14294[/url] <-- wie man YoutubeURL Knopf drückt

    ab ich hier sogar von nem kollegen
    rumliegen ... 9v block style ...
    dazu den tabla automat,
    microkorg und ne 404
    und fertig ist der camping-
    spaß ...
     
  7. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Wohl mehr der Campingplatz-Rauswurf, hihi!

    Tabla plus SYB-3 hört man hier [mp3]www.bendeg.de/media/HK09/2.%20feinstrom.mp3[/mp3] (ab der Hälfte ungefähr, wenn man bis dahin nicht eingeschlafen ist...).
    ADMIN: korrigiert: http:// muss weggelassen werden!!
    Schöne Grüße,
    Bert
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    ihr 2 bitte man adminshoutbox ansteuern wegen Player :)
    Ooooom, sweet Ooooom.
     
  9. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Schulligung.
    Ich hatte doch extra den Vorschaubutton benutzt, und da sah alles chico aus...

    Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen