Und wenn es das letzte ist was ich drehe...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Orgel, 28. Mai 2009.

  1. Orgel

    Orgel Tach

    Mal eine heiter Frage. Finanzkrise, gewiss, gewiss. Aber ich wollte mal in die Runde fragen was Ihr unbedingt gerne noch so für Maschinen haben wollt?

    Die meisten haben ja schon ein nicht unbescheidenes Arsenal an Kram, aber dennoch wird es doch noch etwas geben was man gerne haben mag, auch im Tausch gegen Seele, etc?

    Natürlich mehr realistische Sachen. Das jeder das Alienstudio haben will ist klar.
     
  2. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich will einfach noch mehr Cwejman Module oder vielleicht sogar mal nen S1, dazu nen fetten Eventide und 2-3 schöne Outboard Effektkompressoren!
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    JX 3p
    Wasp
    OSCar
    SE1X
    SSL Compressor
    .
    .
    .
    .
    .
    soviel Platz ist hier auf der Seite leider nicht
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Roland System 700, am liebsten komplett.
     
  5. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Mackie Mixer
    ein paar nette Hardware Effekte
    Semtex
    evtl. Spectralis 2 :D
     
  6. Z.B.
    EMS Synthi 100
    ARP 2500
    Prophet 10
    Yamaha CS 80
    Synclavier 9600

    Gruß,
    Markus
     
  7. mookie

    mookie B Nutzer

    zu solch hochwertigen Geräten wollte ich gar nicht greifen, sondern "einigermassen" realistsich sein. Aber bei einem Lottogewinn nehm ich die von Dir genannten mit hinzu
     
  8. Es ist halt so, von den "realistischen" Geräten habe ich eigentlich schon fast alles, was mich interessiert. ;-)

    Irgendwann wird es eben auch ohne Umzug mit dem Platz problematisch.

    Da überlegt man sich dann schon mal: Noch ein Roland, noch ein Korg - muss das wirklich sein?

    Gruß,
    Markus
     
  9. mookie

    mookie B Nutzer

    Ich denke wer mehrere Geräte dieser Art kaufen und unterhalten kann, hat auch die Möglichkeit eine größere Räumlichkeit zu kaufen/mieten.
    Ist bei mehreren Autos ja auch so.
     
  10. Eylhardt

    Eylhardt Tach

    Moog Prodigy (mit CV/Gate)
    Sequential Circuits Pro One
    Yamaha CS15
     
  11. palovic

    palovic Tach

    -Waldorf Wave
     
  12. dns370

    dns370 Tach

    Durchaus realistisch:

    Den Clavia Nord Lead 3 (Rack ginge auch)

    und

    Blofeld

    und

    Dave Smith Prophet 08 (auch als Rack)


    Bei meinem bescheidenen Setup gewiss eine Bereicherung.
     
  13. Morbid

    Morbid Tach

    -Machinedrum
    -Jomox 888
    -FutureRetro XS
    -Cwejman S1
    -Juno 60 oder Jupiter 6

    Realistisch?
    Nach und nach geht das schon irgendwie.

    Aber erst mal müssen neue Monitore her ;-) .
     
  14. mikesonic

    mikesonic Moderator

    moog prodigy
    und
    roland v-synth gt

    da spar ich gerade drauf *seufz*
    wenn nur der weg nicht so lang wäre
     
  15. macurious

    macurious Tach

    Roland Juno-106

    Roland SH-101

    Akai AX-80

    Crumar Bit 01

    Cheetah MS-6

    ...

    eher unrealistisch:

    Roland Jupiter-8
     
  16. snowhover

    snowhover Tach

    dsi prophet 08
    dsi monoevolver keyboard
    waldorf blofeld keyboard
    :)

    cheers
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    einen ordentlichen cv/gate sequenzer.

    den von theis finde ich ja interessant.schade das der nicht mehr produziert wird.
    den sam 16 hatte ich schon einmal.ärgere mich nun,das ich den verkauft hab..



    linndrum 2
    pro one
    pitch factor
    tr 808


    evtl. nen dotcom oder moslab


    und irgendwann ne ordentliche spanische akkustikgitarre

    aja,und ein frischen apfel mit firewire

    ansonsten bin ich rundum glücklich.
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Kann ich gut nachvollziehen. ;-)

    Eine Ausnahme würde ich aber machen: einen DX1 hätte ich gerne.
     
  19. Stimmt, ich auch.
    Muss man nur erst mal finden.
     
  20. Neo

    Neo bin angekommen

    Was ich brauche habe ich größtenteils im Studio stehen. Was ich zuhause noch gern hätte: Juno 106, Juno 60, Sh 101, Dw 8000, JD 800, Roland XV5080 und ein EMU IV Sampler.
     
  21. dns370

    dns370 Tach

    Ucapps.de


    kannst du dir selber basteln

    Die Möglichkeiten sind da enorm, lies mal nach dort.
     
  22. intercorni

    intercorni aktiv

    Ich denke mal einen Minimoog, also den alten "Richtigen".
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja,mit sicherheit ist der uccaps sehr interessant. leider bin ich für das fortgeschrittene löten viel zu ungeduldig und geh ausserdem bei so feinarbeiten nicht sehr analytisch vor. elektronik-grundwissen sowieso nur ausreichend vorhanden.
    also,fällt das schon mal flach..

    im grunde muss mein ideal sequenzer nicht viel können.
    midimässig reicht clock in, und evtl note transpose,bzw midi trigger.

    ansonsten das übliche.

    2 cv spuren sind ein muss. note und zb.filter cv,usw..

    der theis wäre super.

    vorwärts ,rückwärts,random. tonhöhen quantisierung abschaltbar.usw..
    von den features eigentlich hammer.
    leider wird der nicht mehr produziert,auf anfrage bei horst.

    gute bezahlbare cv sequenzer gibts kaum.. das ist sooooo schade.


    [​IMG]
     
  24. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Was uff jeden noch kommt (Setup ist quasi noch mitten im Aufbau)

    Boss RE-20 Space Echo
    DBX 166 Kompressor
    Tuner fürs Rack
    Modular noch stark erweitern 24HE werdens insgesamt mit Sicherheit, manches braucht zuviel Platz ;-)

    diverses anderes OutBoard/Kleintier Zeugs, kommt noch auf was genau, so Sachen wien Distortion Pedal usw.

    Was höchstwahrscheinlich noch kommt
    MPC1000 - muss ich erst mal antesten
    Futureretro Revolution, Acidlab Bassline 2 oder Dark Energy
    Möcht nen kleinen Monophonen für speziell/hauptsächlich für analoge Bässe.

    Bis dahin ists realistisch und so ist bis dato auch der Plan, neben den Sachen die ich bereits habe (was bis jetzt nicht übermässig viel ist)
    Alles hauptsächlich abhängig vom Faktor Zeit=Geld. ;-)
     
  25. snowhover

    snowhover Tach

    @Gomonoa

    NIMM ein MOPHO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    wirste nicht bereuen.
     
  26. Gomonoa

    Gomonoa Tach

    Nee, kein Synth der nur am Rechner vernünftig editierbar ist, eben davon will ich ja auch weg.
    Finde den DS Sound auch etwas schwammig, zumindest das was ich bisher so gehört habe.
    Wenn ein Synth von DS dann eher nochn MEK oder den normalen Evolver, irgendwas ohne fester PC Anbindung *g*
    Und da ich bereits nen mQ habe, bin ich auch nicht sonderlich scharf auf noch nen Matrix Synth. Gut MEK ist da besser, aber dennoch ;-)
     
  27. Also realistisch aber finanziell meistens ein Tausch gegen Seele:

    1.) Yamaha CS-80. Ja, kein Scheiss: Ich kucke immer wieder, wenns wo einen gibt. Und derzeit kosten sie so ab 6500 Euro. Das ist echt schon ein Seelenverkäuferpreis (ich würde nie ein Auto für soviel Geld kaufen und angesichts meiner dreiwöchigen Zelturlaube könnte ich fünf Jahre lang in von dem Geld in Sommer-Urlaub fahren).
    Und ich beisse mich jetzt sonst wohin, dass ich mir keinen CS80 gekauft habe, als er noch fuer 4500 Euro zu haben war (als die 4500 Mark gekostet haben, konnte ichs mir noch nicht leisten. 15 Jahre später hätte ich bei 4500 Euro auch erstmal tief schlucken müssen.
    Ausserdem gilt damals wie heute die Abmachung mit meiner Allerliebsten: es fliegt irgend ein anderes Riesenteil raus, wenn ein Riesenteil reinkommt. Und was lass ich dann gehen?

    (Oder ich bau mir einen riesen Hardwarecontroller mit einer Superluxusschnuckelklaviatur und versteck innendrin einen Clavia micromodular)

    2.) Studer A827 2" 24Spur. (Siehe Absschnitt "Riesenteil" oben)

    3.) Den Sequencer fürs Leben ;-). Warum gibt es den MIDI-Teil von Ableton Live nicht als Hardware? Ich wil lnichtmal die Plugins. Einfach in Echtzeit so aufnehmen, loopen, editieren, tracks schalten, und nie nie nie stoppen müssen und alles sauber im Sync Slave-Mode. Juergen Michaelis ist ja Rhythmusmaschinenseitig mit den Sequencern in den Xbases sehr nah dran.

    4.) Weils 3. nicht gibt, werd ich demnächst wohl mal eine MPC-1000 ausprobieren.

    5.) Und um der Vervollständigung meiner SH-Sammlung willen: SH1 und SH5.
     
  28. Jörg

    Jörg |

    Jaja, der CS80. Den habe ich bewusst nicht genannt weil ich bei dem Teil jedesmal Schiss hätte wenn ich ihn einschalte, ob auch noch alles funktioniert. Und wehe wehe da geht was kaputt.
    Ich habe schon mal einen CS80 eine Treppe runter getragen (wir waren zu dritt), na vielen Dank. ;-) Und für den Besitzer war das noch das kleinste Problem. Find mal einen der sich an das Ding rantraut, und wenn du einen gefunden hast, wie kriegst du es dahin?
    Ich bin froh dass es mir gestattet war mal auf einem CS80 rumzuklimpern. Damit soll´s auch gut sein.
     
  29. Ich kenne zwei Stück und die sind eigentlich ganz friedlich. Allerdings muss man jetzt nach 30 Jahren mindestens dem Netzteil neue Kondensatoren spendieren (ein komplettes recapping ist dann schon der Horror). Aber letztlich hast Du recht. Das ist wie bei Oldtimer-Autos: Wenn man da nicht minimal in der Lage ist, Sachen selber zu reparieren, dann ist ein kein Spaß.
    Ich wohn im Hochparterre ;-) heeer zu mir Ihr kleinen CS80igs, puuut put, put, put, put...


    Tja, bei mir war das "Rumklimpern" leider die Initialinfektion. In anderen Branchen nennt man sowas "anfixen".

    Florian
     
  30. snowhover

    snowhover Tach

    nun gut mit dem editieren ist schon so eine sache....

    klang ist geil - aber das ist ja wie immer ansichtssache. mmmh schwammig kann ich jetzt so nicht direkt sagen.
     

Diese Seite empfehlen