Vermona DRM1 Mk2

F

francesco

||
Ein Audio Demo vom Vermona DRM1 Mk2 hab ich hier vermisst.

Nun, seit gestern hab ich einen: Also hier ein Demo:
http://share.ovi.com/channel/francesco66.audio
Per Einzelausgänge ins Pult, ein wenig Kanal-EQ, aufgenommen in Cubase 4.

Gruß, Frank


P.S.: Die Synth-Sounds gegen Ende sind natürlich nicht vom Vermona

Edit: Noch ein Demo-File hochgeladen
 
N

Neo

..
Schönes Demo, die DRM1 Mk2 interessiert mich schon länger. Kann man damit auch Sounds machen die mehr in Richtung Simmons gehen ? Die Snare fand ich nicht so pralle bei der Vermona und hätte da lieber etwas elektronischeres.
 
F

francesco

||
Danke für die Blumen!

Die Snare fand ich nicht so pralle bei der Vermona und hätte da lieber etwas elektronischeres.
Gerade Die Snare gefällt mit gut, da sie sehr flexibel ist.
Ich mach die Tage mal noch einen Schnipsel um die Snare und den
Multi-Kanal zu featuren. Letzteren hab ich in meiner kleinen Demo nicht benutzt.

Gruß, Frank
 
F

francesco

||
Hab jetzt noch ne zweite Demo hochgeladen. Link siehe erstes Post.
Jetzt mit Einsatz des Multi Kanals.

Snare kann allerdings wirklich nicht wie Simmons klingen, am ehsten noch wenn die Resonanz ganz offen ist oder man noch einen der Drum-Kanäle zu Hilfe nimmt.

Gruß, Frank
 
N

Neo

..
francesco schrieb:
Hab jetzt noch ne zweite Demo hochgeladen. Link siehe erstes Post.
Jetzt mit Einsatz des Multi Kanals.

Snare kann allerdings wirklich nicht wie Simmons klingen, am ehsten noch wenn die Resonanz ganz offen ist oder man noch einen der Drum-Kanäle zu Hilfe nimmt.

Gruß, Frank

Sehr cool. Vermona sollte dich einstellen. :)
Ich werde das Teil auf jeden Fall holen.
 
patilon

patilon

||
cooles demo.

mit was haste die angesteuert ? hatte die auch mal,
aber die bass-drum war mir nicht aussagekräftig genug,
was wahrscheinlich mit der mk3 gelöst sein dürfte.
die snare find ich auch super.
 
F

francesco

||
Hi,

zum Ansteuern hab ich Cubase 4 genommen. Im ersten Demo sind keine Overdubs, im zweiten hab ich die "Becken", ein wenig Percussion und das lustige Snare-Fill nachträglich reingebastelt. Als Synthi kam noch der Voyager zum Einsatz.

Ich hab auch wegen der Mk3 überlegt, da ich aber kein Fan von sehr harten BD's bin, dachte ich mir der Mk2 tut es auch.

Nette Ergebnisse hab ich auch beim Layern vom DRM mit einem Naturset (Samples) erzielt, wird ganz schön fett. Vielleicht kommt dazu auch noch ein Beispiel, mal sehn.

Gruß, Frank
 
patilon

patilon

||
danke für die Infos. deswegen klingts also so aufwendig.

>dachte ich mir der Mk2 tut es auch.
wenn du damit zufrieden bist, dann paßts doch.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben