Welche Musik produzierst du mit deinen Synthesizern?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Anonymous, 26. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier im Forum sind so viele Leute und der Synthesizer ist unser liebstes Instrument.
    Aber was man hier eigentlich nie so mitbekommt ist, wer mit seinen Synthesizern welche Musik macht.

    Welche Musik machst du und welche Synthesizer nutzt du dafür? :floet:
     
  2. ASJ

    ASJ aktiviert

    Klangskulpturen. Mal mehr, mal weniger rhythmisch und frei nach dem Motto "Was passiert wohl, wenn ich jetzt an diesem Knopf drehe?

    Equipment siehe Profil.
     
  3. du bist ja wirklich ein neugieriger lümmel !! ;-)

    ich benutze den spectralis zum brechen des lichts.

    ansonsten klopp ich wild auf irgendwas rum und mach grunzlaute . das pitch ich dann runter . nehm ein gewitter auf und spiel das rückwärts drüber.

    viele delays mit ganz kurzen echos und hohen feedbackwerten schicke ich durch ein noisgate . das ist so hoch eingestellt das hinten nix rauskommt.

    die delays verkaufe ich dann bei ebay weil ich denke die sind kaputt. meine grunzlaute lösche ich dann auch noch und nehm vögel die zwitschern drüber

    auf. dann mache ich alles mit ner saftigen technobassdrum im uzuz takt platt und spiele, in dem ich mein kopf aufs keybord fallenlasse ein paar

    depperte supersaw trance arkorde drüber . fertig ist die laube . dann schmeiss ich alles weg und freue mich über die stille.

    wie ist dein workflow ???
     
  4. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Wie? Musik machen? Unsinn....
     
  5. Zitate aus berufenem Munde :

    - Kirmestechno
    - Rentnermusik
    - Pornopolka
    - belangloses Gedudel

    Access Virus, Hohner HS2, Korg DSS1 und C15, Roland MKS100, E-MU Morpheus, Technics WSA1, Yamaha TG77 und TX16W, Kurzweil K2000, Kawai K5, diverse Löhn- und Freewaresynths (NI Kontakt, REFX Vanguard, Synth1, Terratec Komplexer, SQ8L, ... also auch hier nix Spektakuläres) sowie selbsgestrickte Software.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Diese https://www.moogulator.com - > Discografie und Videos / Tonträger etc. siehe dort.

    HINWEIS:
    Steht bei den meisten im Profil (Klick auf Avatar oder Neckname) - dort gibt es Link-Platz für diese Dinge inkl Genres, Synths und Co. Bitte vervollständigen!

    ZU MIR:
    - Me: Mal ein paar Abkürzungen: IDM, Wave (alle Substile), Industrial, Ambient, EBM, EDM, Techno, Synthpop, Jazz, Pop, etc.. Runtergedampft auf : Britzelpop™ - da es auch nur sehr unklar beschreibt.
    - fehlt da was? Jams & Co -> noch ein paar mehr Stile dazu.

    Gear siehe Profil bzw YT Videos mit Stichwort Moogulator, da sieht man das alles sehr genau, ist idR überschaubar. Kein Virus übrigens ;-)
     
  7. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Ganz klassisch : Synthi Pop Disco Wave etwas an-ge-techt

    irgendwas mit italo Afro Kraftwerk Neue Welle mal X plus EBm geteilt durch Funk und Gothic Jazz minus Punk plus James Brown minus James Last

    was ma halt so macht mit Sequenzern Arps und Knöpfen .. alles andere ist Quatsch oder Kunstkacke und nix für mich :twisted:
     
  8. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Ich produziere ,ich würde sagen klassischen roots Electro
    mit Texten die durch einen Vocoder,ein Gerät mit dem
    die Menschliche Stimme elektronisch verfremdet wird gesprochen werden.
    Mit der Musik die ich heute mache hätte ich 1984 Sicher gut Geld machen können.
    Heute gibt es leider nur noch wenige Liebhaber für solche Musik.
    Dieser Track ist einer von mehreren die noch in diesem Jahr
    als Vinylpressung in einer 12ich ep erhalten sein werden.
    src: http://soundcloud.com/electrodefender/electric-nightmare-demo
     
  9. krahz

    krahz Guest

    Unterhaltungsloops für mich selber
     
  10. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    was ich momentan ganz gerne mache ist:
    mehrere Sequenzen (klassische minimale einstimmige Synth Pop Notengebilde oder Arp Motive mit italo EBm Charakter ) zu etwas komplexeren polyrhythmischen Chord Sequenzen übereinander zu schichten .. flotte Beats (Drumspur) drunter und endlos zwischen den Pattern hoppen, muten und un-muten.. Was man halt so mit zwei Speckies plus Tempest ganz gut machen kann ;-)

    Klingt dann irgendwie nach Caberet Voltaire .. oder.. ach keine Ahnung .. jedenfalls nicht nach artgerechtem House auch nicht nach EBM .. aber dennoch irgendwie funky ..hoffe ich :roll:

    na ja mir gefällts :cool:
     
  11. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Musik?

    Ich brauche etwas, worauf ich den ganzen Staub ablegen kann.

    Stephen
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    die Frage berührt schlicht und einfach die Sache, die viele nicht mögen - sich zu äußern, eine Schublade zur Einordnung zu finden, die grob passt. Es ist halt nicht cool, wenn man rein passt. Also nichts sagen. *G*

    Also, mal versuchen kann man es ja schon.
    Kopfkinopop.
     
  13. Horn

    Horn ||

    Ich interessiere mich für Alternative, Pop, Rock und Klassik und mache selbst ebenfalls entsprechende Musik.

    Synthesizer sind dafür nicht mein Hauptinstrument sondern nur gelegentliche Beigabe, zum Einsatz kommen meine Nords oder gelegentlich auch schon mal diverse Soft-Synths.

    Allerdings muss ich auch sagen, dass ich gerne und oft einfach nur so auf Instrumenten ohne Ziel herumspiele - ohne feste Stilvorgabe - ganz einfach zur "Entspannung" ...
     
  14. Ich mache ganz klassisch EBM / Industrial. Früher mit diversen Synths. Heute mit Cubase und diversen Soft Plug Ins. Als Hardware ein kleines Einspielkeyboard.
     
  15. Zotterl

    Zotterl Guest

  16. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister


  17. Ich glaube jeder steckt sich selbst ungern in eine Schublade, was vll daran liegt das viele hier nicht ernsthaft in nur einer Ecke Produzieren. Experimentieren ist bei vielen wohl spannender. Auch bei mir teilt sich der musikalische Output in viele Richtungen auf.

    Bei mir ist es viel vom verwendeten Equipment abhängig. Die EMX treibt mich zu four-on-the-floor Beats oder Down-Tempo Liedern, in Ableton hingegen sind es eher diese 80´s Synthpop/Electro Drums. Der Sub Phatty verleitet mich zu Leadsounds und der Shruthi zu ARP Geklimper. Der DE2 damals war immer so ne FX kiste. Je nach dem fallen dann die Lieder aus.

    Letztlich teile ich meine, ich nenne es mal Interessen, in 3 Bereiche auf:

    - elektronische Rhythmus-Musik
    - elektronische Ambiente
    - Filmmusik (teils elektronisch)

    Hier mal paar Beispiele

    Rhythmus Musik:

    src: http://soundcloud.com/skulltum/driving-home

    src: http://soundcloud.com/skulltum/head-in-the-wall

    Ambient / Soundscapes: http://skulltum.bandcamp.com/album/dark-letters

    Filmmusik:

    src: http://soundcloud.com/7pm-ritual/08-16-02-album-preview
    (Bandprojekt vom mir wo ich die Musik komponiere)
     
  18. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    und was stellst du so an mit deinen Instrummenten?
     

  19. Frauen beeindrucken^^

    Wäre ein Anfang :mrgreen:
     

  20. Sehr geil ! :supi:
     
  21. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Interessante Formulierung, reihe mich da ein :nihao:
     
  22. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich mache zusammen mit meiner frau "old school electro industrial". früher hieß das auch mal EBM - heute versteht man da aber entweder schlimmes oder ganz schlimmes gedudel drunter. darum mal eher die bezeichnung wie oben.
    hörproben gibts über link in der signatur.
    die verwendete hard-/software gibts im profil zu sehn.

    :)
     
  23. Jörg

    Jörg |


    :mrgreen: :supi:
     
  24. Altered States

    Altered States Spruce Goose

  25. :lollo: :lollo: :lollo: :lollo: :lollo: :lollo: :lollo: :lollo:
     
  26. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ich mach das wirklich so. Allerdings nur des Machens wegen - Selbstzweck - weil's halt Laune macht. Das fertige Produkt hernach zu re­zi­pie­ren fällt mir deutlich schwerer. Ich lass es nur laufen, wenn der Nachbar seinen Fernseher wieder so laut hat. :mad:
     
  27. Thx2

    Thx2 -

    Hi,

    Hauptsächlich mach ich Big Room & Electro House, ansonsten auch gerne mal Techno/Minimal & Acid.
    Deswegen stehen bei mir auch soviele Analoge rum, die ich eigentlich meist garnicht benutze, nur wenn ich was Technoides mach kommt die 909, 303, Jupiter 8 usw... zum Einsatz :mrgreen:

    Früher hab ich auch viel Hands Up gemacht, mittlererweile eher weniger...

    lg
    Michael
     
  28. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Ich würde sogar behaupten...

    :mrgreen: :mrgreen:

    :supi: :supi:
     


  29. ja versuchen kann man das schon .
    ich kenne die schublade aber leider selber nicht und habe auch kein bedürfnis danach, und irgend einen speziellen synth stopf ich auch nicht in diese .
    ich mag und mach stonerrock , ambient , jazz , fieldrecording, musik alla helge-schneider, beerdigungsmusik ..........
    ist doch gerade das geile das man zu jeder stimmung die passende musik findet oder machen kann.
    welche schublade ist das jetzt ????

    mir fällts einfacher zu sagen was ich nicht mache und welchen synth ich nicht mag .
    house, techno , trance , gangsterrap , aber selbst da gib es ausnahmen ( busta rhyms , cyprss hill geht auch mal.... )
    bei house fehlt mir da zum beispiel der zugang , das lebensgefühl . mein leben fühlt sich nicht trancig an , oder sogar doch , aber halt nicht wie das in der musik vermittelt wird , dann eher nee dreckige voodoo zermonie.und so ein gefährlicher gangster bin ich auch nicht und die pupertät ist schon lange rum.einen roland jp8000 brauch ich zum beispiel nicht , aber selbst den kann man natürlich benutzen.

    also cool hin oder her , die frage ist für mich einfach so nicht beantwortbar.
    für andere anscheinend auch nicht so leicht ,
    aber das die jetzt alle umbedingt nur cool sein wollen glaube ich nicht .

    die schubladen werden doch oft nur gemacht , das man dann wieder drüber diskutieren kann . in der metal szene bis zum erbrechen praktiziert.
    das ist black , death , white , tech metal , aber der shoutet doch manchmal , dann ist es doch hardcore , die bunten haare , horrorpunk ???
    trashmetal , wer hat den erfunden , slayer , kreator?? nein das ist speed metal oder gar pegan , doom ...............

    nee hör mir auf ,unter jedem beschissenen youtube viedeo findet sich diese form von diskussion ,das wirkt auf mich total peinlich , und macht die ganze szene irgendwie lächerlich , dieses ständige expertentum und besserwisserei.aber das soll ja woanders auch vorkommen.

    abgesehen davon finde ich es sehr bequem in 2 sätzen seine frage zu formulieren und dann einfach zu kucken was da kommt ......
    was ist die schlussfolgerung die sich aus dieser art der fragestellung ableitet. die kennt doch fasst jeder hier .
    das ich diesen schubladen synth für diese schublade nehmen kann ??? das ist mir jetzt irgendwie nicht so recht , dieser denkansatz.
    inflationär ist hier auch irgendwo schon gefallen.

    vielleicht ging es ja auch darum , den threadstarter irgendwo gedanklich abzuholen.........


    das ist kein persönlicher angriff , nur meine meinung , wo auch immer die herkommt.
    und meine meinung und das ewige ich,ich,ich das an dieser form der komunikation hängt möchte ich hier auch nicht überbewerten.
    leider kenne ich halt nur meine standpunkt dazu besonders gut. aber deswegen reden wir ja , hoffentlich.

    lieben gruß :peace:
     
  30. New Wave
    Synthpop
    Italo
    Industrial
    Dark Ambient
    Dark Wave
    Minimal Elektronik
    EBM


    Alles mögliche von Plugin bis Jupiter 8
    Meist viel hardware ...
    Und oft mit freunden zusammen
     

Diese Seite empfehlen