Welches Midi Interface ?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Neonlove1980, 28. April 2015.

  1. Hallo

    Wir suchen für unser studio ein midi interface:

    Min 8 Seperate outs und 8 ins
    Gute treiber
    USB
    (rechner ist Win 7)
    Gute stabile Midiclock

    Zusätzlich sucher wir auch ein clock interface falls es so was gibt
    USB oder Midi in und erzeugt dan diverse Clocks mit unterschiedlichen
    teilungen eventuell auch mit stepp trigger (wens so was gibt)


    Sollte alles 19" bauformsein

    Vorhanden ist schon ein Kiwi midipatchbay um 4x 8 zu verteilen
     
  2. Wir haben baulich beding geräte die bis zu 7-10m kabel benötigen bis zur patchbay das midi interface würde ich beim mixer im. Studiotisch unterbringen somit brauche ich teilweise 7- 10m kabel für diverse geräte gibts da probleme oder braucht man ein aufholverstärker kan man

    Eine midiverzögerung messen ?
    Man kan ja in ableton ein delay einstellen / wie kan ich ermitteln was ich dort einstelle

    Das jedes gerät unterschiedlich anspricht ist klar nur will ich durch kabel oder sonst was keine latenz erzeugen
     
  3. bei 10m länge würde ich wohl Qualitätsmidikabel verwenden
    https://www.thomann.de/de/sommer_cable_m ... di_100.htm

    aber ehrlich gesagt kann ich nicht sicher sagen ob das wirklich nützlich ist oder ob auch es der Billigheimer tut
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_pm ... ikabel.htm

    ich bin mir ziemlich sicher das die Verzögerung durch ein längeres Minikabel absolut irrelevant ist... messen kann man sie aber recht einfach:

    midi-out mit midi in verbinden.. .

    auf einem Track eine einfach midi-seq. spielen über das midi-out ausgeben - das dann über ein midi-in wieder aufnehmen und gucken wieviel die Noten verzögert sind

    praxisnäher ist wohl aber eher der Audioweg:
    ein Note an einen Synth schicken.. das audio ohne Abhören aber mit Latenzkompensation an aufnehmen .. dann solltest du die Midilatenz kennen.. putzigerweise ist die bei ungefähr jedem synth ein wenig anders
     
  4. Despistado

    Despistado aktiviert

    Ich hab seit Jahren ein Midisport 8x8.
    Zwar gab's anfangs Probleme mit der Firmware oder so aber seit dem das in Ordnung gebracht wurde (vom Händler) funktioniert's einwandfrei und erfüllt eigentlich deine Voraussetzungen (mal abgesehen vom "Clock Interface"-Teil)
     
  5. Ich hab das Motu Midi Express 128 und das fuktioniert super am Win 7 Rechner.

    Über Kabellänge würde ich mir keine Gedanken machen. Ich hab kürzlich eine Drummachine mit dem SND ACME 4 zur DAW synchronisiert, am 50cm Kabel war das timing exakt gleich wie am 10m Kabel. War zwar "nur" Midiclock, aber ich gehe nicht davon aus, dass andere Signale höhere Latenzen haben, alleine aufgrund der Kabellänge.
     
  6. Danke schon mal

    Jemand erfahrungen mit dem ESI ?
     

Diese Seite empfehlen