Wer hat hier noch Disketten?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Ermac, 17. August 2006.

?

Hast Du noch ein Diskettenlaufwerk in Deinem PC / MAC?

  1. jawohl

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. nein, so was braucht kein Mensch

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Ermac

    Ermac Tach

    Ich habe grade eine CD bekommen, bei der als Bonus eine Diskette (!) beigelegt ist. Auf dieser befindet sich ein weiteres Stück. Problem: mein Rechner (der letzte und vorletzte auch) hat kein Diskettenlaufwerk mehr! Bin ich komisch, oder ist das miitlerweile immer so? Ich habe die Dinger früher immer gehasst und finde das gut, dass dieses Medium tot ist.
     
  2. Nö, ich habe in allen Rechnern Diskettenlaufwerke.
    Und sogar noch an ein paar Instrumenten. :lol: (Prophet 2000 und 2002, DX 7-II, Emulator 4).

    Gruß,
    Markus
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei den neueren Rechnern ist das aber durchaus normal.

    Diskettenlaufwerke finde ich auch doof, aber noch doofer finde ich, dass es kein neueres Medium gibt, dass sich als Ersatz grossflächig durchgesetzt hat.

    Naja, als Dauerspeicher war das eh ungeeignet, als Transfermedium ultralahm und dafür hat man heute nen USB-Stick.
     
  4. haesslich

    haesslich Tach

    ja hier ich hab auch noch diskettenlaufwerke.
    in jedem rechner!
    aber im neuen notebook wirds dann keins mehr geben. dort werd ich auch keins mehr brauchen...
     
  5. Übrigens, was ich noch an einem Rechner aus den späten 90ern habe: ZIP-Drive. Das hat sich ja nun wirklich überhaupt nicht durchgesetzt. :?
    Schon beim nächsten Computer (2002?) war davon keine Rede mehr.

    Gruß,
    Markus
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab noch einen PC mit 3,5er Laufwerk, allerdings ist der stillgelegt und schlummert im Schrank.
    Einen ganzen Haufen Disketten hab ich auch noch rumliegen - hatte schon überlegt, die hier anzubieten, falls die jemand für einen Sampler braucht.
    Die Frage ist nur: kann man da etwas für nehmen, oder man muss fürs Entsorgen noch was draufzahlen? :roll:
     
  7. Ich hab zwar grad keins eingebaut aber muss nur eins an die kabel hängen. Hptslch brauch ichs um die RAID Treiber zu installieren da das tolle windoof sowas nur von disk lesen kann.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie soll ich sonst die Boot&Betriebssystemdiskette für den Router erstellen? (So ein kleiner 486er mit FLI4L)

    Und wie die Daten zum EPROM Brenner bekommen (486er mit DOS)?

    Ansonsten finde ich die Dinger lästig und unzuverlässig. (Letzteres waren die früher übrigens nicht, erst seit das alles nix mehr kostet...)
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hier im Raum sind 4 von 5 PCs mit Diskettenlaufwerk ausgestattet, meist kopier ich Empfaengerdaten etc. auf 'ne Diskette bevor ich unter Knoppix Homebanking mache...
     
  10. bei mir steht auch einiges rum, das essentiel nich mit disketten arbeitet

    ich sammel vorsorglich schonmal laufwerke und kauf mir noch nen gewissen vorrat leerdisketten (werden langsam selten)


    apropos bootdisk / FLI4L:

    zb bei conrad gibts einen CF-adapter, den man an die standard-IDE des mainboards stecken kann. ist interessant, da zb mit 2GB schon einige nette linuxdinger quasi diskless/ohne HD laufen. ich hab auch noch alte 486/586er mit passivkühlung / ohne lüfter, die sind dann ohne hd schön leise
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ein Datenträger wie andere auch, nur wegen Veränderungen der Voraussetzungen nicht mehr wirklich oft in Aktion. Zwei PCs hier haben noch Floppylaufwerke, wird aber kaum genutzt. In einem Fall ist es praktisch, weil ich meine alte S550 Disklibrary mit AWave in neue Formate verwandle. Ansonsten habe ich einen Atari ohne Festplatte, der wird ausschließlich mit Disketten befüttert. Die Laptops haben nur noch CD-Laufwerke, da ist gar kein Platz mehr für Floppy und auch kein Grund. Mac sowieso nicht. DX7IIC hat auch Floppy, wäre aber unwichtig wegen Atari mit Xalyser. T1 hat Floppy für die Programs, brauche ich auch.

    Den Atari werde ich mir wohl ewig aufheben, alleine um ein Abspielgerät für diese Floppies zu haben und für die ganze 80er Jahre Synthsoftware. Ansonsten habe ich noch Trinity Floppies und für alle möglichen anderen älteren Synths, bei denen der Datenabwurf kleiner als eben 1.5 MB bzw. 750 KB ist.

    Ein Gedankenimpuls ist Floppy immer angesichts des geringen Speicherplatzes und da ganze feine Programme draufpassen. Selbst kleine PC Programme haben oft mehrere MBs, das sieht mir nicht so nach Fortschritt aus, wenn ich das so vergleiche.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nr1: 5V only 'Kassen'-PC-Board mit (SNT-)Wandwarze. Das hatte noch nie einen Lüfter.

    Nr2: Passivgekühlt seit der (Netzteil-) Lüfter verreckt ist. :guckstdu: (Ist jetzt schon ein paar Jahre her.)

    Festplatte? neumodischer Schnickschnack! Sowas kommt mir nicht in den Router. (Macht Lärm, braucht Strom und geht kaputt.)
     
  13. eben... deswegen CF-card ....
     
  14. acidfarmer

    acidfarmer Tach

    Ich hab auch noch Diskettenlaufwerke in meinen PC´s. Aber wirklich gebraucht hab ich die noch nie...
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Diskettenlaufwerke hab ich noch ne Menge, aber nicht mehr am PC (ist sowieso ein Laptop).
     
  16. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Mir würde wohl ein externes Diskettenlaufwerk mit Firewire-Anschluss gefallen... :D
     
  17. was bitte soll ich heutzutage noch mit nem diskettenlaufwerk? ich benutzt ja nicht mal mehr cd-rohlinge...

    booten? => wincd ;-)


    datenaustausch? *rofl*

    für was gibts denn usbstick, flashspeicher, microdrives oder rw-dvds?
     
  18. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    es gab mal eine hervorragende alternative zu den normalen 3,5" hd-disketten .. und zwar das LS-120 laufwerk. Dieses laufwerk konnte sowohl mit gewöhnlichen 3,5" floppy-disks (1,44mb) klarkommen (I/O war sogar weit aus schneller) als auch mit den LS-120 disketten, die über 120MB umfassten. Im gegensatz zu den damaligen ZIP-100 disketten/laufwerken war dies also eine brauchbare und echt gute lösung - leider ohne erfolg aus dem europäischen markt - hier hat dann doch iomega's ZIP 100/250/750 gewonnen.

    Ich habe in meinen PCs nach wie vor floppy-laufwerke verbaut - alleine schon wegen der sicherung und archivieren von diversen 3,5" sounddisks. Bei einigen synthesizern sind die internen laufwerke jedoch recht wählerisch - HD-disketten (beidseitig gelocht) mögen die nicht, und die alten DD-disketten (rechts gelocht = write-protection und 720kb) kriegt man nun kaum noch (eigentlich gar nicht mehr). Abhilfe bringt das abkleben der linken lochung - auf diese weise werden die HDs in den meisten fällen zu DDs.

    P.S. wie haben damals, anfang der 90er die günstigen DDs gekauft - sie links durchgebohrt - und so als HDs mit 1,44mb verwendet. Ging hervorragend! ;-)
     
  19. Pepe

    Pepe Tach

    Wow, geil! Das klappte wirklich? :eek:
     

  20. so eins hatte ich zwischendurch auch mal...hab ich dann für 30€ verscheuert...
     
  21. snowcrash

    snowcrash Tach

    hihi, das hatte ich schon wieder total vergessen...
     
  22. sinot

    sinot Tach

    also ich habe und benutze noch disketten.

    Man weiß nie was passiert sogar windows XP habe ich auf 5 Disketten zur Not drauf sowie ist es herrvorragend um kleiner Tools oder Programme und derlei zu transpotieren.

    muss man nichts brennen und einige sehr wenige Dinge erfordern ja sogar Disketten (Low level formatierung, viruscheck für booten usw.).

    schon praktisch!

    mfg sinot
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Win XP auf 5 Disketten will ich sehen. :P

    Du bist mir ja ein Expedde. :lol:
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Der einzig wahre Experte bin ich hier! <img src="{SMILIES_PATH}/polizei.gif" alt=":polizei:" title="Forumspolizei? sing "blaulicht", yeah!" />
    :)
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    seit generationen gibts nurnoch diskLWlose computer hier, der c64 und der eps nutzen es aber noch, und deshalb hab ich da noch riesenmengen..
     
  26. acidfarmer

    acidfarmer Tach

    Er meint bestimmt die XP Startdisketten zum booten von XP wenn mal nix mehr geht. Die hab ich hier auch noch rumfliegen....
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    bei meinem xp home war keine disk dabei und mangel laufwerk wäre das auch nix ;-) heute verschickt man solche mengen per mail..
     
  28. sinot

    sinot Tach

    korrekt! und ich meine da habt ihr mal 1,3 MB oder 50 KB soll man das jetzt wirklich brennen?

    Ja gut zwar habe ich universal cd's oder dvd's 1 oder 2 wo ich mir gesagt habe multisession und egal wird immer draufgemacht. Oder RW gehen natürlich auch aber wie gesagt es gibt fälle das braucht man unbedingt eine diskette.

    nene Experte bin ich nicht aber der XP Freak.

    mfg sinot
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum booten hab ich n CD-Rom Laufwerk. :cool:
     
  30. sinot

    sinot Tach

    aha noch nie virus drin gehabt der der die ide (usw....) kanäle abstöpselt was......

    ich schon und ich sage auch andere probleme hatte ich mal da war ein diskettenlaufwerk das nonplusultra!

    mfg sinot

    EDIT: Außerdem war es seinerzeit noch sehr hilfreich um den Starforce kopierschutz auszuhebeln der eigentlich wie ein virus funktioniert hat.

    indem es die ttransferkanäle der laufwerke gesperrt hat sprich. Das ist bis jetzt der übelste Kpierschutz aber stellt heutzutage nur in wenigen Fällen probleme dar.

    Und ja die Cd war gekauft nibiru. nur geht es mir auf den wecker wenn ich durch einen kopierschutz irgendwelche kleine fehler bekommen oder es schon soweit ist das eine firma mir sagt was an meiner hardware zu laufen hat.

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen