Wie lasse ich meinen Synth eiern?

A

acronym

Guest
Hallo,

ich finde "eiernde" Synths immer so schön .. wie zum Beispiel hier, der bei 0:27 einsetzt.
Wie bekommt man sowas hin?


Leider habe ich keinen MS-20 der hier in dem Beispiel wohl benutzt wurde.
Klingt ein MS-20 einfach von Haus aus so schräg und schief und verstimmt?

Ich habe "nur" einen Oberheim Matrix 6r hier mit dem ich es probieren möchte.
Habe bereits probiert einen LFO auf die Tonhöhe zu legen, aber das führte nicht zu dem gewünschtem Ergebnis.

Lieben Gruß und Danke im Vorraus
 

arz

||||
OT:
hervorragende ep!
eine meiner lieblings vö der letzten zeit ...
hast du in der richtung noch ein paar tipps?
gruß
OT ende
 

Klangzaun

!!!11!111
Moduliertes Delay oder modulierter Hall geht immer! ;-)

Hier sind wohl die Schwingungsformgeber gegen einander verstimmt und werden noch leicht in der Frequenz moduliert.

Ein guter Startpunkt wäre wohl, die Frequenz eines Oszillator per LFO zu modulieren. Ganz sachte anfangen, bis es passt.
 

Feedback

Individueller Benutzer
mixmaster m schrieb:
Falls du nen OP-1 greifbar hast, kann man sowas schön mit dem Tape hinkriegen. Vielleicht wars sogar einer....

Stehe ich jetzt total auf dem Schlauch oder was hat das Video mit dem OP-1 zu tun?
Und warum haben Bild und Ton nichts miteinander zu tun, obwohl es doch "live" ist?
Oder werde ich einfach nur alt? :opa:
 

tom f

*****
Psychotronic schrieb:
tom f schrieb:
nein.

aber dann wären wir wieder bei der "kalbibrierte synths sind böse" debatte :)
Wenn du das anders kennst, dann kennst du die mit der zahmen Filter Rev, welche Imho suckt.

Anyway.
und was hat die filter revision mit dem tuning / drift der oscis zu tun oder gar mit dem filtertracking ?

das wird es nun dopplet esoterisch und JA mein ms-20 ist der mit dem "angeblich" besseren filter - wer auch immer solche klischess historisch hervorgebracht hat :)
 

mixmaster m

なんでもない
Das Video hab ich kurz darauf gefunden. Dachte, es kann ja nicht schaden, es zu zeigen. Die Braut spielt auf dem Novation Ding aber nur die Flächen und der Typ macht offensichtlich den Beat. Der Eiersound scheint ein Loop Sample zu sein. Kann ja vom OP- gesampelt sein, muß aber auch nicht :floet:
Wahrscheinlich haben sie doch keinen, oder nur nicht dabei, wer weiß das schon. 8)
Vielleicht sind sie auch nur arm und geben ihr Geld lieber für Partnerlook aus, sitzen ja auch nur auf ner Palette mit unbehandelten Holz. :mrgreen: @Feedback
 

mixmaster m

なんでもない
Mir ist grad eingefallen:

Vielleicht kann es auch sein, daß der OP-1 unter der Palette liegt, deshalb siehst du ihn nicht, außerdem blendet das Licht ganz schön.. :idea:
 

Feedback

Individueller Benutzer
mixmaster m schrieb:
Das Video hab ich kurz darauf gefunden. Dachte, es kann ja nicht schaden, es zu zeigen. Die Braut spielt auf dem Novation Ding aber nur die Flächen und der Typ macht offensichtlich den Beat. Der Eiersound scheint ein Loop Sample zu sein. Kann ja vom OP- gesampelt sein, muß aber auch nicht :floet:
Wahrscheinlich haben sie doch keinen, oder nur nicht dabei, wer weiß das schon. 8)
Vielleicht sind sie auch nur arm und geben ihr Geld lieber für Partnerlook aus, sitzen ja auch nur auf ner Palette mit unbehandelten Holz. :mrgreen: @Feedback
Gut, dann bin ich doch noch nicht vergreist. :opa:
Die Musik finde ich sogar recht gut, nur "live" (so heißt das auf Youtube) ist da nix. Bild und Ton haben nichts miteinander zu tun. Da stimmen weder die Akkordwechsel bei ihr, noch der Beat bei ihm und schon gar nicht der Gesang.... :agent:
 

mixmaster m

なんでもない
Wahrscheinlich war die Audioqualität vom Video zu schlecht und man hat stattdessen einfach den Originalsong runtergelegt. Hört sich auch 1 zu 1 wied das Echte an.
 

oli

|||||||||||
In dem Video wird die Nutzung von LFOs zur Modulation im Ableton Sampler gezeigt.
Die Bandmaschine aus dem Youtube-Vorschaubild kommt im Video übrigens nicht vor...

 

oli

|||||||||||
acronym schrieb:
Wie bekommt man sowas hin?
Eine alte Kassette & ein Kassettengerät könnte man natürlich auch nutzen, um die Synthspur aufzunehmen und dann mit dieser eiernden Aufnahme (wenn der Bandlauf eiert...) weiterzumachen... Man hat dann aber kaum Einfluss auf die anderen Parameter wie Bandsättigung, Kompression, Rauschen, etc.
 

psicolor

Raumpilot und Uhrmacher
Was auch funzt: Deine Synthesizerspur in Ableton in einen Clip aufnehmen, das Warping von diesem Clip auf Pitch stellen (so dass sich mit dem Tempo auch die Tonhöhe verändert) und dann Automationsspur fürs Tempo anlegen, wo du n paar Dreiecke reinmalst.
 

Hi-Tech Music

||||||||||
mixmaster m schrieb:
Falls du nen OP-1 greifbar hast, kann man sowas schön mit dem Tape hinkriegen. Vielleicht wars sogar einer....

Stehe ich jetzt total auf dem Schlauch oder was hat das Video mit dem OP-1 zu tun?
Und warum haben Bild und Ton nichts miteinander zu tun, obwohl es doch "live" ist?
Oder werde ich einfach nur alt? :opa:
ich würde auch sagen dass die zwei eher sowas machen wie "my heart is a djungle"....eher poppig halt
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben