[Kreativ-Assoziationen] Xaoc Devices Odessa - Wer wartet noch alles sehnsüchtig darauf?

Sonnenlicht

"Clown"
Nach der Vorstellung bei der Superbooth 2018, ist leider bisher nichts mehr passiert. Auf der Seite von Xaoc Devices gibt es auch keine Informationen. Hat jemand von Euch Neuigkeiten parat?
 

siebenachtel

|||||||||||||
sie hatten das elektronische design überarbeitet und auf nen stärkeren prozessor upgegraded.
daudrch gibts jetzt verzögerungen.

ich werde nicht drauf warten ;-) ,
aber ich werde ein Odessa kaufen ;-) .......sofern die ersten Rückmeldungen nach den ersten Verkäufen keine besorgnis auslösen bei mir, vonwegen Beta status oder hardware pfusch etc.

Das zadar stimmt mich da einigermassen zuversichtlich ( gab vereinzelt probleme, module wurden ausgetauscht )
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Na, dann holt euch schon mal einen gemütlichen Ohrensessel. Auf den Praga Mixer habe ich nach Ankündigung ungefähr drei Jahre gewartet. Das allerdings auch nur, um nach der Lieferung festzustellen, dass das Gerät einen schweren Designfehler hat. Dieser war allerdings angeblich so beabsichtigt. Jedenfalls ist das Ding nach drei Jahren warten, am dritten Tag wieder zurückgegangen. :lol:
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Ich sagte ja: ich sehe es so, XOAC jedoch nicht („expected behaviour“). Um das Problem zu fixen soll man einen Hrad nehmen (dauert ja auch ewig, bis er denn mal kommt) oder externe Attenuator für die FX Returns.

Anyway, ansonsten bauen die schon echt nette Module. Leider halt auch wieder eine der Firmen, welche teilweise extreme Preise nehmen.
Na ja, wird ja keine gezwungen zu kaufen. Auf alle Fälle mal alles antesten von denen.
 

Sonnenlicht

"Clown"
Zurück zum eigentlichen Thema! In den Vids die bei der Superbooth enstanden sind, waren ja nur ganz kurz diese Sounds zu hören. Ich meine da, wo 5 Stimmen mit leichtem Detuning kamen. Die haben mich extrem angetörnt. Das hatte so etwas Eigenständiges, dass für sich alleine schon das Modul interessant macht. Ich habe extra ein neues Case gebaut, wo ich jetzt den Platz freihalten werde. Vieleicht bringt es uns ja der Weihnachtsmann.
 

Stue

Maschinist
Denke es ist der zweite Batch der Geräte gemeint, der seit ca. August inkl. weniger interner Optimierungen ausgeliefert wird (vgl. dazu auch den langen Thread bei Muff Wiggler). Insofern hätte Musicstore den Zusatz weglassen sollen, ist in der Tat bei keinem anderen Händler so gelistet. Habe einen Praga aus Batch 2...

Im Übrigen kann ich die Aux-Wege wunderbar als Send-Fx mit meinen Modulareffekten und meinen Eventide-Stompboxen nutzen. Der Praga bietet auf kleinem Raum super Möglichkeiten und ist wie man es von Xaoc kennt top verarbeitet. Den kommenden Hrad-Expander werde ich mir dennoch zulegen. Wie gesagt funktioniert der Praga so schon prima, wenn man ihn im Verbund mit einem guten Output-Modul für Line Level nutzt (die im MW-Thread zuletzt angesprochenen Probleme entstehen so erst gar nicht...).

Beim Odessa könnte ich auch schwach werden, oh jeh...

System, in dem ich den Praga nutze, sieht jetzt so aus:

 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Roboto

positiv eingestellt
@Mr. Roboto in dem Kontext meinte Tyskie wahrscheinlich, WAS soll denn der Design-Fehler sein?

Fehlende Abschwächer für die FX Returns?
Würde mich auch interessieren, finde den Praga nämlich ganz interessant.
“Mr. Roboto on Muffwiggler“ schrieb:
I do have this module for two weeks now and I really like it. Unfortunately I do have a serious issue with distortion on the returns.
Today I found some time to check the issue in some more detail, using lots of different module combinations and scenarios.

Unfortunately it looks like the return signal is very distorted most of the time.
The input signal is fine, no clipping indication. Also the send signal is fine as all my FX-modules did not indicate any clipping. Unfortunately the return signal on the mixer sum is distorted most of the time (and it never is related to the output level of the FX). The only way to "fix" this is to lower the send level (using the knob) to a ridiculous low level. Then there is no distortion on the return but obviously the input level for the FX-module is unnecessary low.
This scenario is valid for all four channels (for testing I was only using one single channel at a time).

Am I doing something wrong here? Anybody having similiar issues? Possibly a defect of my module?

„Reply from xaoc_tech on Muffwiggler“ schrieb:
Please, note, that there is no onboard attenuation of the return inputs. These signals are mixed at 0dB gain with everything from the input channels (that usually are significantly attenuated, because 0dB setting is near max of the attenuators). If you put a full range signal into returns, there is no headroom left for adding anything else, and distortion may occur. In order to avoid this, and balance the amount of the FX, you need to use some external attenuator. The Hrad expander will offer attenuation of returns, among other functions.

If it didn't solve your problem, please contact our support to diagnose it in more detail.
Das Modul war also für mich mit anderen FX-Modulen bzw. Trampelboxen nicht zu benutzen ohne noch einen zusätzlichen Quad-Abschwächer zu benutzen. Dann brauche ich mir aber nicht so ein kleines kompaktes Modul zu kaufen. Ohne Abschwächer kommt dann nur Bratz oder wahlweise ein absolutes Lowlevelsignal raus.

Da es glücklicherweise andere Module gibt, die das so können wie ich mir das vorstelle habe ich mir dann einen anderen Mixer geholt.
 

Sonnenlicht

"Clown"
Ich hoffe darauf, dass DIVKID das Teil genauer vorstellt, wenn es verfügbar ist. G4M hatte den Status letzte Woche geändert. Ein Leuchten am Horizont?
 

siebenachtel

|||||||||||||
ich habe mein Geld verballert. Space ist auch knapp.

ich werde warten bis das ding 6 monate am markt ist ! danach mal gucken.......
Man kann das Teil NICHT updaten !



Gerüchte hat man zum verstummen gebracht !
braucht solange wies halt braucht.
Was so gesehen ja ein gutes Zeichen ist ;-)
 

Sonnenlicht

"Clown"
Auf der letzten Superbooth war die Ansage "in ca 3 Monaten". Ich schaue alle paar Tage auf der Webseite von Xaoc Devices nach - nichts!
 

siebenachtel

|||||||||||||
ich denke der modularmarkt ist langsam übersättigt an modulen,
und nicht jeder braucht noch "alles" zu kaufen.

Mich stimmten die ersten demos des Odessa sehr euphorisch.
Später hatte ich das für mich ein bisschen relativiert, im sinne von: Brauch ich sowas wirklich ?
Ich denke bei so nem konzept gibts doch einigen spielraum um da viel rauszuholen, oder eben etwas weniger.
Oder man kann das Potential auch versauen ( haben sie beim zadar aus meiner sicht teilweise gemacht. so gut Das modul umgekehrt auch ist )

ich denke die sind sich des wettbewerbs bewusst.
Denke da gehts nicht mehr nur drum ein ursprünglich angedachtes kozept serienreif zu bekommen.
Kann mir gut vorstellen dass da auch neue Ideen und überlegungen aufgekommen sind.
Grad nachdem man sich für ne fettere FPGA entschieden hat.

dass man nicht updaten kann halte ich für ein Problem btw. . Evtl. wird auch genau an dem punkt gearbeitet ? who knows
Shapeshifter und Rainmaker zeigen ja dass FPGAs updaten geht ( qwenn auch sehr mühsam).
Halte die Verzögerung jedenfalls eher für ein gutes Zeichen in dem Fall.
 

siebenachtel

|||||||||||||
odessa wird bei gear4music wieder auf ende july gelistet.
Denke die alten gerüchte basierten auch jeweils auf g4m und deren gelistetem termin.
würde nichts darauf geben. Die generieren so vorbestellungen.
dann jeweils gegenchecken mit thomann oder so ;-)
 


News

Oben