Access Virus Ti² - Total Integration failed ?!?

darkstar679

darkstar679

||||||||||
Wichtig ist ebenso dass der Virus auch direkt auf den Platinen USB-Anschlüssen angeschlossen wird.
Das heißt die USB auf der Rückseite des Computers sind die richtigen für den Virus.

Mein Computer ist ein ASUS Quad Core mit Windows 10.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Ich daddel jetzt seit knapp einer Stunde mit Ableton Live Lite rum und es scheint, dass der Virus hier
deutlich runder läuft. Ok, wenn ich nen Arp in 4 taktiger Loop spiele kommt er ab und zu mal raus, aber
da hilft einmal stop und weiter gehts.

Ob es an Cubase liegt ?
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
ich vermute her ein konfigurationsproblem.
ich nutze FL studio, da läuft alles rund.
 
M

Mitglied 11441

Guest
In Cubase gibt es nicht viel was Auswirkungen hätte. Ohne ASIO Guard läufts besser, aber lange nicht so gut wie in Ableton Live.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Jupp, keinen Unterschied.

Unter Ableton ists mir auch gerade abgekackt ...

In meinem System steckt der Wurm. Heute habe ich die DHL leider verpasst, also hole ich Montag
noch fix die Belkin PCI USB2 Karte von der Post ab. Ich hoffe, dass sich damit das Problem erledigt.

Ich werde mein System nochmal neu aufsetzen, läuft ja schon ne Weile, wenn ich endlich wieder DSL habe,
ansonsten sehe ich mich schon nen neues System aufbauen....

Jemand Erfahrung mit den System von DA-X ? Läuft die Ti da ?
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
übrigens....wenn mein virus usb spinnt, dann lösche ich alle USB zuordnungen mit USBdeview.exe.

ich uninstall alle zuordnungen.....fahre den rechner runter und er installiert alle ports neu, entsprechend der aktuellen anschlußsituation.
dann läuft alles wieder rund.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mitglied 11441

Guest
Das habe ich vor 2-3 Tagen nochmal gemacht, auch diverse latencychecktools, auch im Gerätemanager geschaut, ob
ich doch nen port erwischt habe, der sich mit einem anderen Gerät teilt uswusf.

Mir fällt gerade auf, dass es unter Cubase 9.5 als Rackinstrument besser läuft als als Spurinstrument.

Kann das jemand testen ?
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Bei mir läuft der Virus TI Polar mit Cubase Pro 10 einwandfrei.
Angeschlossen direkt an einen USB2 Port am PC Asus Mainboard hinten am PC.

USB3 ist schlecht für den Virus.
Und am besten ist ein Direktanschluss am Mainboard USB2 Port.
Keine PCI oder PCIe Karte.

Und was auch noch eine Rolle zu spielen scheint, ist der Mainboard Hersteller.

Bei Asus und Gigabyte Boards läuft er mal ohne Probleme.

Ich hoffe das hilft.
Was für ein Mainboard hast du?
 
M

Mitglied 11441

Guest
Moin!

Habe auch ein Asus Mainboard.

https://www.asus.com/de/Motherboards/P8Z77V_LX/

Gestern konnte ich erstmals, vlt durch Zufall?, rund 4 Stunden recht passabel arbeiten. Hin und wieder ging die Sync raus, was sich aber durch Stop/Start beheben ließ und einmal verabschiedete sich komplett der Asiotreiber in Cubase, was sich aber durch Neustarten von Cubase beheben ließ.

Wie schon gesagt, habe ich das Virus PlugIn als Rack-Instrument geladen. Damit scheint es zu laufen, seltsam.
 

Similar threads

M
Antworten
11
Aufrufe
899
Gelöschtwtxxlgmn
G
future_former
Antworten
0
Aufrufe
286
future_former
future_former
A
Antworten
16
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 


News

Oben