Acid Tekkno

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von RAF, 4. Mai 2006.

  1. RAF

    RAF Tach

    hi ich bin neu hier und möchte auch gern mit synthesizer arbeiten da ich hauptsächlich acid tekkno mach (vorwiegend PC) und ich jz umsteigen möchte ich weiss nicht wie ich es nennen soll halt auf nen analogen synthesizer hab ich da die frage

    was wäre zum mischen von acid tekkno n guter synthesizer was brauch ich dazu um tracks zu machen

    und

    kann mir jemand den unterschied zwischen drum computer und synthesizer sagen bzw kann ich allein mit nem drumcomputer beats für acid herstelln ???

    m.f.g. RAF
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Nimm doch ne Groovebox a la Roland MC505 oder so zum Loslegen, dann hast du alles, was du für den Anfang brauchst.
    Mit analogen Synths kannst du dich später noch beschäftigen, das wäre nämlich auch ein teurer Spaß für einen totalen Anfänger. ;-)
     
  3. RAF

    RAF Tach

    und was wäre noch wichtig ich mein kann ich mir beats selbst mischen und wie am besten aufnemen

    welche boxen wären gut und brauch ich nen verstärker ??

    m.f.g. RAF

    P.s.: danke für die antwort
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Bevor du mit irgendwelchem Schnickschnack anfängst, kannst du den Ausgang der Groovebox einfach an deinen HiFi-Verstärker anschließen, und los geht´s.

    Google mal nach MC505 oder MC307 oder RM1x und hör dir auch ein paar Klangbeispiele an. Ich bin nicht so der Fachmann auf dem Gebiet des Groovens ;-) und hab auf die Schnelle keine Links parat.

    Soll jemand anders was zu sagen! ;-)
     
  5. FlouXooom

    FlouXooom Tach

    Mh vielleicht wär es gar nicht mal so verkehrt, sich erstmal ein wenig ins Thema reinzuarbeiten...da sind ja nicht mal die gröbsten Grundlagen vorhanden wie es mir scheint :shock:
     
  6. motone

    motone eingearbeitet

    Die Korg Electribe MX ist auch ein heisser Kandidat. Hat 5 ganz fette Synthesizerparts + Drumsektion + 3 Effektblöcke. Ausserdem ist die Bedienung obereasy und sehr intuitiv. Du kannst nahezu alles bei laufendem Seq machen, was die Kiste auch im Livekontext seeeehr brauchbar macht. Klingt auch direkter und böser, nicht so "zurückhaltend" wie die Roland-Grooveboxes. Wäre mein Tipp...
     
  7. RAF

    RAF Tach

    also ich hab mich mal umgschaut sind ja recht teuer für nen schüler *fg*

    gibts da vl was unter 200 euro?? mit dem man scho was machen kann und wo liegen eigentlich die unterschiede und kann man nachträglich noch beats draufspieln

    und wie ist das mim speichern ??

    m.f.g. RAF
     
  8. RAF

    RAF Tach

    Mh vielleicht wär es gar nicht mal so verkehrt, sich erstmal ein wenig ins Thema reinzuarbeiten...da sind ja nicht mal die gröbsten Grundlagen vorhanden wie es mir scheint

    da hast scho recht FlouXooom kaum Grundlagen hab bis jz alles nur am Kompi gmacht und da is auch recht gut gangen

    kannst vl irgendeine literatur oda hp mit grundlagen empfehlen ??

    m.f.g. RAF
     
  9. schaf

    schaf Tach

    ein "drum-computer" ist halt ein spezialist für drums & percussions und ein synthesizer ist halt ein gerät wo man mit geräusche(klänge) erzeugen kann .
    kannst dich ja bischen rein lesen in das thema...

    www.Sequencer.de/specials/synthesizer_trix.html
    http://de.wikipedia.org/wiki/Drumcomputer
    http://de.wikipedia.org/wiki/Synthesizer
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sampler_%2 ... rzeuger%29

    usw. ... korg ER/EA/ES oder zoom samlertrak224 wie wärs mit software ala fruity loopz die ist mit 50$ recht günstig
     
  10. RAF

    RAF Tach

    Für den ZOOM RhythmTrak 123, unserem bestverkauften Drum Computer aller Zeiten, gibt es jetzt einen würdigen Nachfolger. Die intuitive Bedienung, die anschlags-dynamischen Pads, die frischen Drum- und Bass-Sounds und nicht zuletzt die integrierten Effekte (Multiband Kompressor und Reverb) lassen einen kaum glauben, dass es sich hier um einen Drum Computer der unteren Preiskategorie handelt. Mit dem EQ und Ambience-Regler kann der Gesamtsound jeder akustischen Umgebung angepasst werden. Eine neue Echtzeitsteuerung ermöglicht die Anwahl verschiedener Pattern mit dem optionalen Fußschalter ZOOM FS-01 – ein feines Feature nicht nur für Alleinunterhalter!

    - 127 Drumkits inklusive Percussion und SFX (special effects)
    - 213 Drumsounds
    - 511 Rhythmus-Patterns
    - 12 Bass-Programme (darunter auch Bass-Synths)
    - 100 Songs, 32.000 Noten Speicher
    - 13 anschlagsdynamische Pads
    - 18 stimmig-polyphon
    - Samplingfrequenz: 44,1 kHz, Auflösung 24bit m. 8fachem Oversampling
    - Fußschalter für Start/Stop, Solo, Mute und Sound Change usw. anschließbar
    - synchronisierbar über MIDI
    - Auflösung: 96PPQN
    - Hintergrund beleuchtetes LCD-Display
    - separater Line-Eingang
    - Kopfhörerausgang
    - Batteriebetrieb möglich, Netzteil optional erhältlich

    sry ich weiss das ich viel schreib ich red auch gern *gg* aba wäre das vl ein anfang

    m.f.g. RAF
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    acid und <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> tb303 ist natürlich eng verbunden..
    www.Sequencer.de/syns/roland/TB303.html

    natürlich kann die nix anderes als eine bassline..
    daher würde ich zu einer groovebox raten..

    denkbar wären da ne menge.. für acid ist natürlich was mit einer halbwegs brauchbaren melodiezeile zu suchen..

    ich würde sagen: natürlich gingen das <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Electribe/s</a> und elektron machinedrum und monomachine ebensogut..
    auch denkbar, wenn auch nicht ideal für acid bleeps sind die mpcs von <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a>, je nach vorlieben beim Sequenzieren..

    für deinen stil würd ich eher nicht einen dieser "proberaumdrumcomputer" nutzen, eher eine vernünftige groovebox.. die sind auch anders im handling..
     
  12. haesslich

    haesslich Tach

    für unter 200 euro wirds schwer. dafür bekommt man z.b. eine electribe a oder r, dann hat man bass ODER drums. je nachdem halt. für um die 200 euro bekommt man yamaha an200 oder vllt. auch dx200, da hat man dann drums und synthesizer parts in einer kiste. also schlagzeug und tröte ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist schwierig mit "Hardware alleine" vernünftig Musik machen zu wollen und unter 200 Euro bleiben...

    oder willst du den mit dem Pc und der Hardware zusammen arbeiten (synchronisiert)?

    mit was arbeitest du auf dem PC?

    wenns wirklich Acid :hupe: sein soll, dann empfehle ich dir einen Hardwareklon der Roland TB 303(mach dich ein bisschen schlau im Internet über diesen Synth, er ist Acid :)) oder die Software AudioRealism Bass Line...
    In beiden Fällen wärst du aber auf einen PC angewiesen...


    Hoffe du hast alles verstanden ;-)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    wie wärs dann mit reason?
    nee, es ist nicht schwer allein mit ardware musik zu machen ,das machen viele von uns.. ;-)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    aber ich hab ja geschrieben:
    mache ja manchmal auch nur mit Hardware alleine Musik...
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    sicher, umsonst ist nur der tod, für 200 gibts auch nicht viel software, mit der man musik machen kann..
     
  17. escii

    escii Tach

    oh doch zumindest auf dem PC bereich, man muss dann halt mit dem Free und Shareware vorlieb nehmen und auf die grossen Marken verzichten...aber das amcht nix, schliesslich zählt letztlich nur das Ergebnis. Wer angeben will, muss dann halt tiefer in die Tasche greifen.

    Für Acid Techno kannn ma sicherlich auch mal ein paar versuche starten mit rebirth und einem beliebigen multitracker, z. B. der Keys Sam V8Se
     
  18. Bernie

    Bernie Anfänger

    So isses, Acid ohne TB303 gibts eigentlich garnicht.
    Gute Clones, wie die Future-Retro Revolution, sind recht teuer.
    Es gibt aber für die Klangerzeugung der 303 jede Menge brauchbare Alternativen, allerdings ohne Sequenzer und als 19-Zöller: MAM MB-33, FAT Freebass 383.
    Richtig preiswert wären Maschinen wie die Roland MC-303 oder D2

    http://www.aliens-project.de/t_200605_roland_d2.html
     
  19. motone

    motone eingearbeitet

    Nää, von dem Teil würd ich eher abraten. Ist so 'n Teil für Gitarristen als Begleitung, mit vorwiegend Akustikdrumsounds. Da gibts bessere Teile im Groovebox-Sektor.

    Der Boss DR-202 (nicht SP-202!) wäre ein sehr preiswerter Kandidat, wird so um die 100 EUR gehandelt. Hat ne Drumsektion und nen Bass-Synth.

    Die Roland MC-303 ist die Ur-Groovebox und von den Sounds her schon ziemlich betagt, mit ca. 150 EUR aber auch noch ziemlich billig.

    Die Roland D2 hat eine weitaus bessere Klangerzeugung, aber eine besch...eidene Bedienoberfläche, die eine Standalone-Nutzung ziemlich unmöglich macht. Preis: ca. 120 - 150 EUR.

    Die Korg Electribe M hat 8 Drumparts und 2 monophone Synthparts, ist obereinfach und intuitiv zu bedienen und soundmäßig auch ziemlich gut. Ist auch von den bisher genannten die einzige, die man bei laufendem Seq editieren kann (bei den anderen muss man den Seq anhalten, um in den Record/Edit-Modus zu gelangen). Preis: ca. 180 - 220 EUR.

    Brauchst du den TB-303-Sound, müsste ein 303-Clone her: Die bereits mehrfach genannte MAM MB-33 relativ preiswert zu bekommen (60 - 80 EUR). Allerdings ist da die Resonanz etwas zahm, und sie hat keine internen Effekte. Ausserdem brauchst du einen Seq, um sie anzusteuern.
     
  20. RAF

    RAF Tach

    naja ich mein wie ist das mit dem kompi zam arbeiten spiel ich dann üba kompi oda groovebox ab und wie nimm ich auf
    also mit dem programm was ich bisjz gearbeitet hab ging auch ziemlich gut das war des SONY ACID PRO XPRESS

    also was würdet ihr mir empfehlen und was wär fürn anfang wichtig da ich bis jz nur am kompi gmacht hab weiss ich natürlich nicht welche töne ich auf ner groovebox brauch
    ig
    also für acid wären welche töne mal wichtig ??

    m.f.g. RAF

    p.s.: danke für die vielen infos und empfehlungen
     
  21. RAF

    RAF Tach

    also ichhab da zwei grooveboxen in aussicht also mal die roland d2 derzeit 100 euro bei ebay oda boss dr 202 um 80 euro

    also welche wäre da bessa und wie is das kann ich mit denen allein schon lieda machen oda kann ich die auch am kompi anstecken und verändern und wie alt sind die teile ca kann ich teile falls ich benötige nach kaufen ??

    m.f.g. RAF

    P.s.: kann ich lieda auch auf die groovebox vom pc spieln und dann verändern sprich die tracks vom kompi auf d box und umgekehrt??
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    der boss ist ein looper, der <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> da drin ist faktisch unbrauchbar..
    mit der d2 kann man viel machen, man braucht aber etwas editorsoftware, um an die sounds ranzukommen..

    also ein sampler gegen einen synth.. beide aber etwas kastriert..

    roland hat idR immernoch ersatzteile.. aber beide werden nicht mehr gebaut seit einigen jahren, dafür gibts aber die synth <a href=http://www.synthesizerdatenbank.com>Synthesizer Datenbank™</a> , dafür hab ich sie gemacht ,damit du dort mal eben sp202 und danach mal d2 eintippst, dann findest du auch die baujahre ;-)

    umschieben von daten: nein, wie soll das gehen? das sind keine midi file player ;-) und der boss ist nur ein looper, da kann man natürlich die loops im rechner basteln und reinschieben.. er ist aber als phrasenmäher™ gedacht und nicht als vollständiger megadings, zusammen kann man aber schon was damit anstellen.. bei den preisen ist das aber super OK!!
     
  23. RAF

    RAF Tach

    also danke mal mein aug fällt schon mehr auf die d2 wieviel würde mich ne editorsoftware den so kosten

    m.f.g. RAF
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    die frage ist eher: woher man die bekommt und ob überhaupt.. leider..
    evtl fährst du mit einer mc303 (oder höher) besser..

    zum D2:
    summa hat glaub ich auf www.amazona.de nen test dazu geschrieben..
    als kleine hilfe
     
  25. RAF

    RAF Tach

    ich weiss ned is die mc 303 fürn anfänger geeignet weil ich hab irgendwie angst vor den tasten die was da unten sind oda bessa gsagt wozu dienen die ??*fg*

    wenn ich anfangen möcht brauch ich noch was dazu ausser boxen sprich kann ich uspacken und gleich anfangen ??

    m.f.g. RAF
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Es gibt nen Freeware Editor fuer den MC505, der auch mit der D2 funktionieren soll...

    http://launch.groups.yahoo.com/group/mc505/files/
     
  27. RAF

    RAF Tach

    Ach du sch..... was muss ich da machen das ich des bekomm

    welche findet ihr fürn anfänger bessa D2 oda MC 303
    welche hat bessaren klang(für Acid Tekkno)

    m.f.g. RAF
     
  28. x6j8x

    x6j8x Tach

    OT

    Sorry, vielleicht liegt es ja an mir, aber wenn ich noch einmal "Acid Tekkno" lese, muss ich kotzen... :oops:
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    lauflicht ist easy.. das versteht jeder..
    ist für trigger wann was kommt..

    wenn du mehr als ein gerät anschließen willst,brauchst du ein kleines mischpult, ansonsten kann man erstmal so anschließen an die gemeine stereoanlage™ - da du wohl recht jung bist: hat man sowas heute noch? oder hören die jungs heut mehr ipod? in sonem falle bräuchte man einen verstärker und boxen.. klar.. es gibt auch aktivboxen, die haben den verstärker in sich ;-)

    da bitte nicht sparen! sonst bereust du das..
     
  30. motone

    motone eingearbeitet

    Der DR-202 ist NICHT der Looper!!! Sondern der hier:
    [​IMG]

    Der Looper ist der SP-202 und ist in der Tat Seq-technisch unbrauchbar. Siehe Bild:
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen