ARP AXXE / ODYSSEY / AVATAR - CV / GATE / TRIG to CV / GATE

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von interfunk, 14. August 2005.

  1. interfunk

    interfunk bin angekommen

    hey leute !

    ..habe seit kurzem einen ARP AXXE - der hat w


    hey leute !

    ..habe seit kurzem einen ARP AXXE - der hat wie der oddy oder avatar ab werk CV / GATE & TRIG ein und ausgänge

    ..habe gehört, dass ich probleme damit haben werde den axxe über ein übliches MIDI to CV interface (nur CV GATE) anzusteuern, da die ARPs anscheinend sowohl TRIGGER als auch GATE benötigen !

    ..wie schauts aus - hat hier ev. einer ahnung davon --- habe gehört, dass man auch etwas umlöten kann - so dass es auch mit einem DÖPFER problemlos geht !??!

    ..HELP !!!

    a.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, imo schon.. so schlimm ist das alles nicht..
    er braucht


    ja, imo schon.. so schlimm ist das alles nicht..
    er braucht evtl mehr beim vtrigger.
     
  3. interfunk

    interfunk bin angekommen

    ..komme erst n

    ..komme erst nächste woche zum testen --- bin mal gespannt was der axxe zum döpfer sagt !
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Ist das beim Axxe so wie beim 2600?
    Wenn ja: Der Future Ret


    Ist das beim Axxe so wie beim 2600?
    Wenn ja: Der Future Retro Mobius kann das handeln, der hat nämlich einen zusätzlichen Trigger-Ausgang speziell für ARP.
    Die Interfaces von Kenton können auch über Aux-Ausgänge den benötigten zusätzlichen Trigger-Impuls zur Verfügung stellen.
    Das MCV4 kann das nicht.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    der axxe hat dieselbe triggertechnik..
    er ist eine art once


    der axxe hat dieselbe triggertechnik..
    er ist eine art once-OSC odyssey, könnte man sagen..

    guckstdu hier:
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a>

    hab dort auch kleine triggerinfo..
     
  6. interfunk

    interfunk bin angekommen

    hmmm, so habe mal den axxe heut an das d

    hmmm, so habe mal den axxe heut an das döpfer angeschlossen, mit dem ich meinen SH-09 betreibe. der axxe wird angetriggert, jedoch spielt er keinen tonleiter obwohl der Sequencer einen ausgibt.

    das gleiche passiert, wenn ich den AXXE an meinen SYSTEM 100 Sequencer anschliesse.

    ...was brauche ich denn dann für ein midiinterface !?

    ...ist die spannung des roland-standards etwa nicht ausreichend !?

    a.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    der <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> MUSS an dem ding gehen.. dann hast du es falsch

    der <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> MUSS an dem ding gehen.. dann hast du es falsch eingestellt..
    man kann da flanken, pos/neg und cv einstellen..

    natürlich kannst du mit einer spannungsquelle auch mal manuell den sh testen..

    mit "tonleiter" meinst du sicher die frequenz der töne selber. das macht der cv (klar, das du das weisst..)


    das müsste für den axxe ebenso gehen..
    er braucht normale CV : <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a>
    hab nen odyssey hier, der ist nur beim triggern wählerischer, weil er erst bei rel. hohen spannungen triggert.. sonst müsste das auch so gehen.. V/oktave.
     
  8. interfunk

    interfunk bin angekommen

    ..ja deswegen ja - bin eigentlich immer davon ausgegangen, d

    ..ja deswegen ja - bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass ARPs nach dem üblichen 1v/OKT prinzip funktionieren..............!

    ..aber wie es scheint ist das problem behoben - der vorbesitzer hat wohl mal etwas an den tastaturkontakten gemacht - hatte keine ahnung, und steckte das kabel für den CV eingang verkehrtrum auf den 3er pin !!!

    ..habe es wieder umgesteckt, und seitdem spielt er was der Sequencer ihm sagt - unfassbar was einem doch immer kopfzerbrechen bereitet - danke trotzdem für die hilfestellung!

    ..muss jetzt mal ein manual auftreiben, um herauszufinden, ob nicht noch etwas falsch drangesteckt wurde --- aber ansich scheint alles zu funtzen !
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    sehe ich das richtig, genügt es wenn man denn gate des doepf

    sehe ich das richtig, genügt es wenn man denn gate des doepfers and denn trigger des odyssey anschliesst, und den gate des odysseys einfach frei lasst? (natürlich noch cv an cv)

    braucht der odyssey auch mehr spannung, wie der arp 2600, so um die 12 Volt?(maximal mögliche jumper einstellung der doepfer box)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    habs jetz doch über cv/gate gemacht mit 12 volt, den trigger

    habs jetz doch über cv/gate gemacht mit 12 volt, den trigger des odyssey hab ich einfach freigelassen...
    läuft. :)

    aber signal scheint immernoch zuwenig spannung zu haben denn der odyssey ist leiser wenn ich ihn über midi ansteuere, als wenn ich ihn direkt das odyssey keyboard ansteuere.

    kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ansich darf die cv steuerung nicht leiser oder lauter klinge

    ansich darf die cv steuerung nicht leiser oder lauter klingen können..
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    kurze Frage: (hab nur noch 3,5 mm Stereo Jacks zu Hause)

    kann man CV/Gate auch Problemlos mit einem 3,5 Stereo Jack verbinden?
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Du willst Mono-Klinkenbuchsen mit Stereoklinken verbinden?
    Ist kein Problem.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    genau ja... ok super

    danke
     

Diese Seite empfehlen