Audiohead-Contact (Electronica)

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Audiohead, 12. November 2005.

  1. Audiohead

    Audiohead engagiert

  2. Jut. In letzter Zeit mal alte Autechre geh

    Jut. In letzter Zeit mal alte Autechre gehört ? :D
     
  3. Audiohead

    Audiohead engagiert

    [quote:831a5b7763=*Centurion*]Jut. In letzter Zeit mal alte

    ---

    dankeschön!

    denkst du etwa an incabula?

    wie kommst du nur darauf? ;-)

    mein unterbewusstsein spielt da sicher eine rolle...
     
  4. Nicht schlecht,
    Klingt wie ein Soundtrack für ein Drama.
    Aber das ist ein wirkliches Lob.
    Sehr Gefühlsstark
     
  5. Audiohead

    Audiohead engagiert

    ---

    vielen dank!
     
  6. Klingt gut, Delay Sounds à la Autechre mag ich auch sehr gerne. Genre typisch, das ist etwas ein leides Thema. Incanabula und Amber lassen Grüssen.

    Wie machst du deine Sounds?

    Ich verwende dafür meist den Nord Modular mit Delay und diversen Effekten, die dann mit LFOs moduliert und durch das Delay geschickt werden. Favorit ist zur Zeit das Scratchmodul und der Pitchshifter. Besonders mit Noise kommt das gut.
     
  7. Audiohead

    Audiohead engagiert

    ---

    schön das es gefällt!

    ausgangsbasis für meine (drum) sounds sind oft standardsamples aus meiner im laufe der jahre gewachsenen samplelibrary, die ich dann mit diversen efx marke bufferoverride o.ä. verwurste..auch nehme ich sehr gerne eine xtrem-timestrechvariante dafür, auch für die editartigen sounds-wirkliche extremeinstellungen die man sonst nicht anfassen würde-für die delaygeschichten nutze ich div. filter-delaykombi`s...auch bitcrusher artiges kommt manchmal vor-in kombi...

    *ich vergaß zu schreiben:eine große rolle spielt bei den sounds noch die kompression-nutze 2 verschiedene soft kompressoren*

    ..begeistert bin ich momentan auch vom microtonic drumteil das ich sehr oft einsetze...evtl. resample und dann in ableton live nochmal durch den wolf drehe..bzw. mit der pitch funktion von a-live einen anderen charakter aufzwinge..geht auch sehr gut mit reaktor drumloops, um den *typischen* charakter ein wenig zu verschleiern...pur geht auch durch, klar.

    gruß,
    audio
     
  8. Mach eigentlich nie was mit Kompressoren als Effekt, wie machst du das?

    Für solche Sounds arbeite ich 99% mit dem Nord Modular. Da ich alles live kompatibel brauch und ohne Notebook auf der Bühne steh, muss das halt so sein.

    Ich bin grad am arrangieren eines Live Acts für Samstag, HORROR! Es ist sowas von mühsam. Hab zwei von sechs arrangiert und werde nicht fertig. Es ist alles neues Material, das ich seit Silvester zusammengeschraubt hab, puh!

    Hast du ein paar Arrangment Tips :) ?

    P.S.: Hab bals eine Page, dann stell ich auch endlich mal was hoch...
     
  9. Audiohead

    Audiohead engagiert

    ---

    wie ich das mit den kompressoren mache?

    rein in den spur-insert von a-live und mal ein wenig mit den einstellungen experimentiert..kann ich nur empfehlen.

    ;-)

    oder was meinst du genau?

    ---

    arrangiertips...für einen live gig würde ich das arrangieren *vorher* auf das notwendigste reduzieren, und das publikum mitentscheiden lassen
    wie sich der oder die track(s) weiter entwickelt(n)...also nur grundarrangment vorbereiten, und den rest live droppen, funzt auch sicher gut mit der mpc(hatte selbst mal die 2000xl)...mit a-live ja in jedem fall, aber du sagst ja kein laptop dabei..

    und bin mal gespannt was du so für zeuch machst..

    gruß,
    audio
     
  10. 1a , musik mit hand und Fuß und Seele!
    Den Track hätte ich gerne auf Vinyl ist das möglich???
    Ich bin auch ein Elektronica Fan und kann nur sagen daß es viele Sachen in diesem Bereich gibt die nicht annähernd so gut sind wie dieser Track!
    Hört sich für mich nicht wie ein Drama an sondern eher wie von einem
    fetten since fiction Film.
    Weiter so
     
  11. Audiohead

    Audiohead engagiert

    --

    vielen dank!

    du meinst so eine dubplatevinylgeschichte?

    hmmm...

    zur zeit ist hier eine labelsache am laufen...mal sehen was daraus wird.

    hätte ja auch gerne mal wieder was pysikalisches in der hand hier ;-)

    vielleicht weisst du ja jemanden der eine kleinauflage finanzieren würde.

    :D

    gruß,
    audio
     
  12. An ein duplate habe ich eigentlich nicht gedacht.
    Eher an eine richtige Schallplatte.Was will man schon mit einem duplate
    oder?
    Also ich persönlich habe meine erste veröffentlichung damals mit einem
    Freund der einen Schallplattenladen betreibt(immer noch) geteilt.
    So sparte jeder von uns die hälfte der kosten.Jeder hatte eine
    ganze Seite.Meine Seite reichte für 4 Tracks.Wir ließen 500 stück
    pressen mein Kumpel verkaufte ne Ecke im Geschäft ich an Bekannte
    mit Turntable und den Rest übernahm ein Vertrieb.10 hatte ich mir
    einbehalten und mein Kumpel auch 10.Wir hatten sogar einen kleinen
    Gewinn.Ich meine man braucht glaube ich gar kein Label sondern eher
    einen Vertrieb der für einen die Dinge Vertickt.Man bracht halt ein bißchen
    Kapital und einen Vertrieb der hinter einen steht.Ein Label will einen doch
    nur Vorschriften machen und außerdem muß man dort erstmal ankommen.Warum dann nicht gleich bei einem Vertrieb einmaschieren
    und seine Dinge vorstellen oder?
     
  13. Audiohead

    Audiohead engagiert

    ---

    in punkto label habe ich mehrmals schon anderes erlebt..von wegen freiheit und co., muss nicht immer so ausarten wie du das beschreibst.

    und kapital ist zur zeit leider nicht da für sowas..und ein vertrieb von meiner seite aus auch nicht...bin da schon etwas auf hilfe von aussen angewiesen.

    grundsätzlich aber ist das schon so.., wenn die vorrausetzungen stimmen kann ich das auch alleine machen ;-)

    gruß,
    alex
     
  14. Yo vieleicht ist ja mal das Kapital da(sparen) ;-)
    Ich bin auch gerade am sparen für meine nächste produktion. :cool:
    Mal sehen vieleicht wieder ne split EP mit dem Salva.Hat auch den
    Vorteil das dann die Jungs die seine Mukke wollen und die die auf
    meine tracks scharf sind jeweils beide zugreifen müssen so setzt
    man den Shit noch eher ab denke ich.
     

Diese Seite empfehlen