Behringer UB-1 Spirit Minisynthesizer

dilettant
dilettant
Proud 2 be a gearslut
Aus Facebook


http://www.facebook.com/105517788913/posts/10159921967393914/



Introducing the UB-1, a Portable Analog Synthesizer with 2 Analog Oscillators, Classic VCF and Arpeggiator.

Uli passionately believes in empowering everyone by providing access to great sounding musical instruments, especially for kids, so they can start a lifelong love affair with electronic music and sound synthesis.

The UB-1 synthesizer is fully developed and once we receive the chips, we’ll be shipping this marvel your way. Don’t be fooled by the size - this is a monster synth in a small package. Best of all the estimated price is only US$ 49.

What’s under the tiny hood?

- Programmable synthesizer with 2 DCOs and classic 4-pole filter
- Legendary 3396/3397 analog chip design, found in the Oberheim Matrix 6/1000*
- 16 touch-sensitive keys for great playability
- 32 memory presets, expandable via SynthTribe app
- Arpeggiator with 3 patterns and hold function
- Individual envelopes for VCF and VCA for creative sound shaping
- 2 powerful LFOs to control filter and oscillator tuning
- 6 functions buttons and OLED display for easy and immediate parameter editing
- USB Micro connector allows powering via smartphone, power bank or computer
- Comprehensive USB/MIDI implementation (including NRPN/CC control of all parameters and bulk load/save)
 

Anhänge

  • 65F281E1-A3B1-4CD5-B7DC-A6AD4BAC7782.jpeg
    65F281E1-A3B1-4CD5-B7DC-A6AD4BAC7782.jpeg
    262,5 KB · Aufrufe: 18
  • 1DE1BE41-58F2-4DEC-A03D-082DC2A3BF83.jpeg
    1DE1BE41-58F2-4DEC-A03D-082DC2A3BF83.jpeg
    101,7 KB · Aufrufe: 20
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Wie süß! Ich will den UBXA endlich aber mit OB XA und fettem OBERHEIM Schriftzug :)
this is a monster synth in a small package.
Die Kids von heut sind schon zu beneiden. So einen Synth hätte ich damals auch gerne in meiner Schultüte gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
akula81
akula81
|||||||
Nu ja, man liest öfter, dass sich die B.-Winzlinge an Kinder und Jugendliche richten... was ich ehrlich gesagt für Quatsch halte. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass für Kids in jungen Jahren Prophet VS, Jupiter, Oberheim u.ä. irgendeine Relevanz haben; gerade deshalb, da diese in der in jener Altersgruppe konsumierten Musik absolut keine Rolle spielen. Außerdem frei nach Otto: Da waren sie wieder, meine drei Probleme: Wie schließe ich das an den Rechner an? Wie steuere ich das an? Wie kriege ich das aufgenommen bzw. in mein Ableton? Abgesehen noch von der Doppelt- und Dreifachbelegung der Bedienelemente. Sowas tut sich doch kein Teenager an (allenfalls ein paar Nerds), wenn daneben der Laptop oder das iPad mit entsprechenden Softsynths steht, mit denen das viel einfacher geht und zumindest halbwegs so klingt, wie das, was im Freundeskreis angesagt ist. Nee nee, Produktgestaltung und Namensgebung sollen hier ganz klar wieder die alten Säcke triggern, bzw. eher dem Papa ein wenig Zerstreuung liefern ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wellenschlag
Wellenschlag
Press the Eject and Give Me the Tape
Ich finde das sieht wie eine Persiflage des Orginals aus. Will B. sich vielleicht nur lustig machen. OK, es gab schon schlechtere Witze.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Ich hatte ja nix außer dem Amiga und so ein komische Yamaha Samplerkeyboard gaanz am Anfang ca.1986-87. Davor war noch C64 (ca.1985), da hatte ich noch ein komischeres Keyboard von Casio
und nicht mal einen Sequenzer. Gott war ich eine Arme Haut :cool: Für den C64 gab es aber ein cooles Drumcomputerprogramm erinnere ich mich. Da konnte man auf jeden Fall beats programmieren das weiß ich noch ganz
genau. Auf dem Amiga auch (Dynamic Drums) :)
 
akula81
akula81
|||||||
Amiga hatte ich auch, den A1200, den ich meinen Großeltern aus dem kreuz leierte, damit ich damit besser... ähh... meine Hausaufgaben machen konnte (später dann PC)... da war unsere Softwaretauschbörse der Schulhof ;-)
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
so sieht verzweiflung aus ...............
Also ich finde die Serie Goldig, das ist mein aktueller Meinungsstand dazu. den kleinen OBxa werde ich mir wohl klarmachen. Soll die Lücke füllen bis es dann irgendwann mal den großen gibt.

holy shiat...das hatte ich auch 🤯
Ja? Dann bist du ja auch schon lang dabei :) Also relativ lang natürlich. Gibt ja auch Leute bei uns wie z.B. Bernie, die lachen darüber. Die haben ja schon Musik gemacht als ich noch mit der Rassel
im Laufgatter gerasselt habe (hach das waren Zeiten).
Mit diesem Drumprogramm ,dem C64 einem Casiokeyboard und einem Kassetenrecorder (mono) habe ich damals Musik gemacht..also das dann aufgenommen. Weil ich kein Pitchtune hatte habe ich mit meinem
Kehlkopf ganz tiefe Stimmen gemacht. Und ich hatte natürlich auch keinen Vocoder...dafür aber Konservendosen durch die ich sprach. Und einen Plattenspieler mit Lautsprecher hatte ich noch zum scratchen.
Man Man Man...diese Tapes sind leider irgendwann verlorengegangen. Meine ältesten Aufnahmen die ich noch habe sind von 1989 und wenn ich den Schrott höre dann will ich wirklich nicht mehr zurück in die Zeit :)
Obwohl...Funky war das schon. Aber total rauschig und billig.
 
Zuletzt bearbeitet:
akula81
akula81
|||||||
Na war nicht einer auch der Programme auf dem C=64 Soundmonitor von Chris Hülsbeck für Musik? Da hat der doch seine ganzen Sachen auch mit gemacht...
 
Zuletzt bearbeitet:
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Ja? Dann bist du ja auch schon lang dabei :) Also relativ lang natürlich. Gibt ja auch Leute bei uns wie z.B. Bernie, die lachen darüber. Die haben ja schon Musik gemacht als ich noch mit der Rassel
im Laufgatter gerasselt habe (hach das waren Zeiten).

damit habe ich sicher meinen ersten Beat ever gemacht 😃
aber bis zum "richtigen" Musik machen hat es dann noch ein paar Jährchen gedauert

hattest du auch "To Be On Top" ?

https://www.youtube.com/watch?v=5lNXUChACT4
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Na war nicht einer auch der Programme auf dem C=64 Soundmonitor von Chris Hülsbeck für Musik? Da hat der doch seine ganzen Sachen auch mit gemacht...


das waren ja meist Tracker die zusammen mit dem SID richtige Musik machen konnten
aber das war damals was für Nerds

ich hatte Tracker in meiner Diskettenbox... aber keinen blassen Schimmer wie es funktionierte
Es gab ja kein Internet was man fragen konnte.... und ich kannte niemanden, der mir erklären was genau da passiert
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
damit habe ich sicher meinen ersten Beat ever gemacht 😃
aber bis zum "richtigen" Musik machen hat es dann noch ein paar Jährchen gedauert
Ja ich auch ;-)

Ne , das kenn ich jetzt nicht..wobei, könnte sein aber da man da nix selber machen konnte hab ichs bestimmt wieder vergessen. Wir hatte ja damals alles was irgendwann mal gecrackt wurde. Ein Kumpel kannte
jemanden der in der Scene war. Ich kann mich dunkel an einen Synthesizer erinnern den wir auch auf dem großen Röhrenfernseher hatten und damit rumprobiert hatten.
Da gab es noch ein Drumprogramm bei dem die Snare wie ne Peitsche klang kann ich mich dunkel erinnern
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Ja ich auch ;-)
....aber da man da nix selber machen konnte hab ichs bestimmt wieder vergessen.
nur ganz begrenzt
wenn du das Spiel durchgespielt hattest, kam am Ende kam ein Musikstück dabei raus , was aber nur eine Kombination aus den vorgefertigten Patterns war
hat auch nur 2-3 mal spass gemacht.... konnte mich komischer weise trotzdem dran erinnern
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Die goldene Tastatur sieht extrem edel aus.

Im Ernst: für den musikpädagogischen Einsatz mit (Klein-)kindern ggf. doch irgendwie nützlich? Kostet ja wenig.
 
MaEasy
MaEasy
|||||
Schade, dass man zweimal Behringer lesen muss, wenn man die Kiste ankuckt. Das macht die Sache für mich so richtig unsexy. Und dieses Soul und Spirit Geschnörkel …kann ich mir nicht schönreden. Bin zum Glück aber auch nicht die Zielgruppe 😀
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Jetzt weiß ich, woran mich diese Quatschkisten erinnern:

tumblr_payu92JmIF1r2amcuo1_1280.jpg


Dafür, daß alle diese Firma kacke finden, widmen ihr aber alle eine ganze Menge Aufmerksamkeit.

Was ist da schiefgelaufen bzw.: Was haben die Brüder richtig gemacht?

Stephen
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Schade, dass man zweimal Behringer lesen muss, wenn man die Kiste ankuckt. Das macht die Sache für mich so richtig unsexy. Und dieses Soul und Spirit Geschnörkel …kann ich mir nicht schönreden. Bin zum Glück aber auch nicht die Zielgruppe 😀
Da gibts 'ne einfache Lösung für, einfach überkleben ;-)

nameplates2.jpg


%24_57.JPG
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Warum ist der hier eigentlich mit „Spirit“ beschriftet und die anderen mit „Soul“? Sind das 2 Serien an neuen Kleinstsynths? Hier fehlt ja zB die Sequenzerabteilung - siehe fehlende Keyboardbeschriftung.
 

Similar threads

 


News

Oben